Wieviele Nachbesserungsversuche muss ich akzeptieren?

Diskutiere Wieviele Nachbesserungsversuche muss ich akzeptieren? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Bei unserem Neubau ist die Holztreppe schief. Zunächst waren die Stufen nicht parallel zur Wand eingebaut, was vor allem im Erdgeschoss anhand der...

  1. Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    20
    Bei unserem Neubau ist die Holztreppe schief. Zunächst waren die Stufen nicht parallel zur Wand eingebaut, was vor allem im Erdgeschoss anhand der Fliesenfuge gut sichtbar war, aber auch aufgefallen ist, wenn man die Stufen von oben oder unten angesehen hat.

    Beim Nachbesserungsversuch wurde die Treppe leicht gedreht, so dass die Stufen nun einigermaßen parallel sind, zumindest soweit, dass wir es akzeptieren würde. Allerdings gab es eines Nachts einen lauten Knall, und die Verblendung ist mit einem ca. 5mm breiten Spalt aufgerissen. Außerdem waren zwei Stufen nun stark geneigt, mit der Wasserwaage sehr deutlich zu sehen, aber auch beim normalen Laufen zu spüren.

    Gestern fand der zweite Nachbesserungsversuch statt. Der Monteur konnte die Stufen nicht komplett richten und hat neue Teile beim Hersteller geordert, die das Problem angeblich beheben sollen.

    Da der Monteur schon beim ersten Nachbesserungsversuch sagte, dass eine solche Treppe eigentlich überhaupt nicht falsch montiert werden könne (jedenfalls nicht in dieser Form). und auch einige andere Teile der Treppe nicht besonders gut passen und später vom Maler kaschiert werden sollen, beschleicht mich das Gefühl, dass bereits beim Aufmaß oder bei der Herstellung Fehler gemacht wurden. Meine Aufforderung, die Montage der Treppe vom Hersteller selbst überprüfen zu lassen, wurden bisher sowohl vom GU wie auch vom Lieferanten ignoriert.

    Habe ich hier irgendwelche Möglichkeiten? Es geht mir explizit nicht um einen Preisnachlass, sondern um eine ordentliche Treppe, die mir nicht nach ein paar Jahren wieder auseinander fliegt, weil (wie beim ersten Nachbesserungsversuch) Dinge "passend gemacht" worden sind.
     
  2. #2 jodler2014, 07.01.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.805
    Zustimmungen:
    213
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Das ist ein Mangel !
    Hier gilt es abzuwarten .
     
  3. Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    20
    Das wurde auch weder durch den Lieferanten noch durch den GU bestritten.
     
  4. #4 jodler2014, 07.01.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.805
    Zustimmungen:
    213
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Was ist das denn für eine Aussage ?
    Fotos ?
     
  5. Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    20
    Der Abstand der Verblendung unter der Decke passt nicht ganz, da ist ein Spalt von einigen Millimetern offen, der mit Acryl verschlossen werden soll. Angeblich weil die Estrichleger unsauber gearbeit hätten. Was mir auch merkwürdig vorkommt, da das Aufmaß ja erst nach dem Estrich genommen wurde und dies dabei hätte berücksichtigt werden können - aber mit der Lösung könnte ich noch leben, wenn es das einzige wäre.
     
  6. Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    20
  7. #7 jodler2014, 07.01.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.805
    Zustimmungen:
    213
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Da waren die Maler mal wieder schneller als die Treppenbauer .:konfusius
    Kann man aber mit Acryl sauber abspritzen .
    Wie gesagt abwarten .
     
  8. Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    20
    D.h. wenn ich den Eindruck habe, dass der nächste Nachbesserungsversuch wieder Pfusch ist, dies aber nicht offensichtlich zu erkennen ist, bliebe nur, den Einbau auf eigene Kosten prüfen zu lassen, richtig?

    Meine Befürchtung ist, dass durch das Drehen der Treppe Spannung entstanden sein könnte, die sich dann erst im Laufe der Zeit durch wackelige Stufen oder erneut gerissene Blenden zeigen wird.

    Der Spalt da oben ist ja nicht das Thema, nur ein Indiz dafür, dass vielleicht beim Aufmaß was falsch gewesen sein könnte.
     
  9. #9 jodler2014, 07.01.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.805
    Zustimmungen:
    213
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Dafür gibt es doch einen Anspruch auf Gewährleistung .
     
  10. #10 simon84, 07.01.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.019
    Zustimmungen:
    1.984
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Zwei Versuche sollten es schon sein
     
Thema:

Wieviele Nachbesserungsversuche muss ich akzeptieren?

Die Seite wird geladen...

Wieviele Nachbesserungsversuche muss ich akzeptieren? - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Phasenverschiebung für Wärmeschutz benötigt man tatsächlich im Dach

    Wieviel Phasenverschiebung für Wärmeschutz benötigt man tatsächlich im Dach: Hi zusammen, Ich möchte mein Satteldach mit Ost-/West Ausrichtung neu eindecken und dämmen. Aktuell befindet sich zwischen den 18er Sparren...
  2. Wieviel Strom über Heizschwert bei Luftwärmepumpe

    Wieviel Strom über Heizschwert bei Luftwärmepumpe: Hallo, gibt es ein Gesetz oder eine DIN Norm, wie groß der Anteil des Stromverbrauches vom Heizschwert sein darf, wenn man eine WP für Heizung...
  3. Wieviel Abstand zwischen Pflaster und Hauswand?

    Wieviel Abstand zwischen Pflaster und Hauswand?: Von GaLaBau "fachmännisch" angelegte Außenanlage bei Neubau-EFH. Ein großes Ärgernis ist der Abstand zwischen dem Pflaster und der Hauswand,...
  4. Holzschwund im Blockbohlenbau - wieviel ist "normal"?

    Holzschwund im Blockbohlenbau - wieviel ist "normal"?: Hallo Gemeinde, ich wende mich mit einer Fragestellung an Euch, die ich trotz diverser verschiedener Suchmethoden nicht für mich schlüssig...
  5. Fenster zu hoch eingebaut v. Bauträger/wieviel Preisminderung?

    Fenster zu hoch eingebaut v. Bauträger/wieviel Preisminderung?: Hallo,uns wurde ein Fenster zu Hoch eingebaut vom Bauträger , laut Plan sind das ca. 7 cm. Frage ist, wieviel Schadenersatz oder Preisminderung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden