Windoffener Spitzboden

Diskutiere Windoffener Spitzboden im Dach Forum im Bereich Neubau; Nach Lektüre der vielen Probleme mit feuchten Spitzböden durch undichte Stellen in der Dampfsperre frage ich mich, ob ich meinen Spitzboden nicht...

  1. Mirko

    Mirko

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Düsseldorf
    Nach Lektüre der vielen Probleme mit feuchten Spitzböden durch undichte Stellen in der Dampfsperre frage ich mich, ob ich meinen Spitzboden nicht komplett luftdurchlässig und "windoffen" ausführen sollte, um jede Feuchtigkeit durch (fast) nicht vermeidbaren Mängel sofort wieder wegzutrocknen.

    Was haltet Ihr daher von folgenden Varianten für den ungeheizten Spitzboden über dem (so gut wie möglich) abgedichteten, gedämmten, ausgebauten Dachgeschoss?
    1. Unterspannbahn entfernen - zumindest Öffnung unter First
    2. Einbau von Lüfterziegeln/Firstlüftern
    3. oder Dunstabzugziegel evtl. mit elektrischen Ventilator
    4. (radikalste Variante:) Öffnungen in Giebelwände "schlagen", die einen permanenten Durchzug ermöglichen

    Was wäre dann für die Dämmung zwischen den Kehlbalken (über der Dampfsperre) zu beachten, die dann ja quasi im Außenbereich liegt?
     
  2. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    6
    Sie haben die Diskussion leider nicht richtig verstanden.

    Ist der Spitzboden unbeheizt, dann muß nach der ENVO unterhalb der Kehlbalkenlage gedämmt werden. Zur Dämmung gehört der Einbau einer Dampfbremse auf der Unterseite der Kehlbalkenlage, die luftlicht an alle angrenzenden Bauteile angeschlossen werden muß. Außerdem muß die Bodenluke luftdicht sein.

    Fehlt die Luftdichtheit, dann muß nachgebessert werden.

    Mit dem, was sie vorhaben, beseitigen sie nicht die Mangelursache, sondern dokterten nur an den Mangelsymtomen herum.
     
Thema:

Windoffener Spitzboden

Die Seite wird geladen...

Windoffener Spitzboden - Ähnliche Themen

  1. Gibelwand im Spitzboden soll plötzlich unverputzt bleiben

    Gibelwand im Spitzboden soll plötzlich unverputzt bleiben: Hallo an die Bauexperten, Wir bauen ein KfW 55 Haus. Die Dämmung im Dachgeschoss erfolgt mit Mineralwolle und Dampfsperrfolie zwischen den Sparen...
  2. Nachträglicher Ausbau und Dämmung des Spitzboden

    Nachträglicher Ausbau und Dämmung des Spitzboden: Hallo liebe Forummitglieder, ich wurde von einem Freund gefragt, ob beim nachträglichen Ausbau des Spitzbodens als Wohnraum eine Dampfsperre...
  3. Spitzboden ausbauen

    Spitzboden ausbauen: Hallo zusammen, wir haben in unserem Haus (Bj 2005) ein ausgebautes Dach, welches als Büro verwendet wird. Dadrüber befindet sich ein Spitzboden,...
  4. Schalldämmung im Spitzboden sinnvoll?

    Schalldämmung im Spitzboden sinnvoll?: Hallo zusammen, in unserem Neubau dient der Spitzboden nur als Speicher. Vom Bauträger wurde auch nur die OG-Decke entsprechend zwischen den...
  5. Spitzboden

    Spitzboden: Hallo eine Frage an euch. Wir sanieren einen Altbau den wir gekauft haben. Wir haben ein ausgebautes Dachgeschoß mit Schrägen und darüber ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden