Winterbaustelle ohne Heizung-Frostgefahr Innenbereich

Diskutiere Winterbaustelle ohne Heizung-Frostgefahr Innenbereich im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, irgendwann wird wohl der Winter kommen. Obwohl wir jedes We in das Eigenheim investieren, werden wir es wohl nicht schaffen. Mal...

  1. #1 MaKaNeubau, 5. Januar 2014
    MaKaNeubau

    MaKaNeubau

    Dabei seit:
    3. April 2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KfzMechaniker
    Ort:
    Saarlouis
    Hallo Forum,
    irgendwann wird wohl der Winter kommen. Obwohl wir jedes We in das Eigenheim investieren, werden wir es wohl nicht schaffen.

    Mal eben noch Dämmung, Innenputz und Estrich auf die Schnelle einbauen....na ja ?
    Nun fogt bestimmt der Frost. Was tun ?
    Derzeitiger Baustand:
    -Mauerwerk aus Ytong, außen verputzt
    -Fenster 3-fach verglast, eingebaut und mit Folie luftdicht verklebt
    -Dach seit Mitte Oktober 2013 fertiggestellt
    -Haustür eingebaut, geschlossener Rohbau
    -innen kein Putz, keine Dämmung in der Kelhbalkendecke

    Den Anhang 40747 betrachten Den Anhang 40748 betrachten Den Anhang 40749 betrachten

    Zur Erklärung noch 3 Bilder....

    Ich denke zur Zeit an 2 Varianten:
    1. Rohbau ohne Heizung stehen lassen-einmal täglich gut lüften-eventuell die Dämmung Kehlbalkendecke einbauen-warten bis die
    frostfreie Zeit kommt-weiter mit Innenputz/Estrich/Heizung
    2. Den Innenputz noch machen lassen (ohne Dämmung der Decke)-ohne Heizung-hoffen das der Estrichleger noch frostfreie Zeit findet
    sonst habe ich immer noch keine Heizung und den Frost im Haus

    Mit scheint die Variante 2 gerade jetzt stark wetterabhängig, risikoreich und eventuell teuer, wenn elektrisch zugeheizt werden muss-und
    dann noch ohne Zwischesparrendämmung (warme Luft, nasse Luft Richtung kaltes Dach)

    Die Variante 1 würde bedeuten, dass ich durch Lüften irgendwann den Frost auch im Haus habe. Schadet dass dem Rohbau ?
    Muss er auch ohne Innenputz/Estrich frostfrei gehalten werden ? Oder kann ich "einfach" alles zu lassen und im April weiter machen. Den Faktor Zeit könnte ich akzeptieren.

    Was meint Ihr dazu ? Wie geht man mit der Winterbaustelle sinnvoll um ?

    Vg
    MaKaNeubau
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 5. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn du weiter machst, dann solltest du bei frost sicher stellen dass im bau mindestens 5° C vorhanden sind, besser 10° - 15°. dann auch regelmäßig lüften in absprache mit den kritischen gewerken - estrich + putz. kostet jedoch ein stück geld.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich würde ab sofort kein Wasser mehr eintragen (also auch nicht verputzen).
    Was sollte der Frost dann dem Gebäude noch anhaben können?
    Wenn die Fertigstellung nicht zeitkritisch ist, dürfte das die billigere und stressfreiere Lösung sein.

    Sind denn die trockenen Innenarbeiten (wie Elektro-, Sanitär- und Heizungs-Rohinstallation) schon erledigt?
     
  5. #4 MaKaNeubau, 5. Januar 2014
    MaKaNeubau

    MaKaNeubau

    Dabei seit:
    3. April 2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KfzMechaniker
    Ort:
    Saarlouis
    Danke für die Antworten,
    was beinhaltet "ein Stück Geld" ? Ist damit die Bauheizung/-trocknung gemeint ?
    Ist das dann zu vernachlässigen, wenn die Zischensparrendämmung fehlt ?

    @Julius
    Dachte, dass der Frost evtl den verklebten Folien oder dem Dachstuhl schadet. Ansonsten werden die Innenarbeiten nächste Woche abgeschlossen. Dann ist erstmal alles erledigt.
    Gibt es noch eine andere Idee?
     
  6. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo,
    wenn alles geschlossen ist dann tagsüber im bau für 10-15 grad sorgen und das nachts nicht unter 5 grad wird. Alles kann innen weitergemacht werden.
     
  7. Markul

    Markul

    Dabei seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Regensburg
    Das kostet aber eine Stange Geld für Heizung/Lüftung/Trockner etc...
     
  8. Stoni

    Stoni

    Dabei seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gas-Wasser-Sch....öne Berufung
    Ort:
    Berlin
    Das liegenlassen kostet auch - Miete, Rate, Zwischenfinanzierung usw.
    Muss er halt gegeneinander aufrechnen.
    Ganz nebenbei: Großbaustellen gehen auch im Winter weiter - muss sich also irgendwie rechnen.

    Gruß Stoni
     
  9. #8 MaKaNeubau, 6. Januar 2014
    MaKaNeubau

    MaKaNeubau

    Dabei seit:
    3. April 2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KfzMechaniker
    Ort:
    Saarlouis
    Hallo zusammen,
    okay, man sollte sich das gut überlegen. Klar, wenn es weiter geht, dann kostet es.

    Angenommen, ich entscheide mich für weitermachen.

    In welcher Reihenfolge sollte denn der Innenausbau ablaufen ? Mein Dachstuhl ist noch nicht gedämmt !!
    Also erst dämmen/Dampfsperre um anschließend den Wandanschluß einzuputzen-Innenputz-dann Estrich ?
    Oder besser Innenputz ohne Dämmung-dann Estrich-dann Dämmung ?

    Wie würdet ihr es machen ? Für mich als Baulaie eine schwere Entscheidung :-(

    Vg
    MaKaNeubau
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Wenn Du erst die "nassen" Arbeiten machst, mußt Du mit dem Dämmen warten, bis alles wieder trocken ist und alles frostfrei halten.
    Wenn Du erst die Dämmung machst, dann unbedingt mit Dampfsperre und dann erst die "nassen" Arbeiten. Dämmung und Folie gehen auch bei kalten Temperaturen. Putz und Estrich brauchen minimum 5 Grad plus!
    Diese Aussage erfolgt ohne rechtliche Relevanz :shades
     
  12. #10 MaKaNeubau, 9. Januar 2014
    MaKaNeubau

    MaKaNeubau

    Dabei seit:
    3. April 2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KfzMechaniker
    Ort:
    Saarlouis
    Hallo nochmal,
    nach langer Überlegung haben wir uns für das abwarten entschieden. Keiner kann das Wetter
    vorhersagen und die Zeit spielt auch noch eine Rolle.
    Hoffe mal, der Frost/Winter kommt schnell und danach kann es stressfrei weitergehen.

    Danke für die Info´s

    MaKaNeubau
     
Thema:

Winterbaustelle ohne Heizung-Frostgefahr Innenbereich

Die Seite wird geladen...

Winterbaustelle ohne Heizung-Frostgefahr Innenbereich - Ähnliche Themen

  1. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  2. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe

    Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe: Hallo, wir sind ein 4 Personen Haushalt in einem Einfamilienhaus. Das Haus hat ca. 130 m³ Wohnfläche und ist Baujahr 1998. Unsere aktuelle...
  5. Centra 4 Wege Mischer mit Brötje Heizung

    Centra 4 Wege Mischer mit Brötje Heizung: Hallo Liebe Leute, dies ist mein erster Eintrag in diesem Forum, daher möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Sascha, bin 35 Jahre jung, und...