Wippschalter 16 A - 4 polig

Diskutiere Wippschalter 16 A - 4 polig im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Ich habe einige Anschlüsse im Aussenbereich die ich mit ganz normalen 2 poligen Wippschaltern von Busch Jäger allpolig ein und ausschalten kann....

  1. #1 Hercule, 30.07.2020
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    53
    Ich habe einige Anschlüsse im Aussenbereich die ich mit ganz normalen 2 poligen Wippschaltern von Busch Jäger allpolig ein und ausschalten kann. 3x2,5mm² mit 16A abgesichert.
    Es geht aber auch ein 5x2,5mm² raus das mit 16A abgesichert ist und das ich auch gerne von innen bequem ein und ausschalten möchte. Gibt es dafür auch Wippschalter für Unterputzdosen ? Google hat mich leider im Stich gelassen.
    Falls sich jemand fragt warum 2 oder 4 polig abschalten: wegen Feuchtigkeit und zum Schutz vor Manipulationen (Einbrecher, Vandalen).
     
  2. #2 Fred Astair, 30.07.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.282
    Zustimmungen:
    2.168
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Nö, ich frage nicht. ;)
    Ich kenne auch keinen Wippschalter aus einer Inst.-Serie, der das kann. Selbst Kleinschütze, zu denen ich raten würde, schalten nur 3-polig.

    Stopp! Gerade nochmal nachgesehen: Das ESC 425S von Hager schaltet 4-polig. Ist ein Hutschinen-Schütz und passt somit in die UV.
     
  3. #3 Hercule, 30.07.2020
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    53
    Einen Schütz wollte ich eigentlich nicht, nur einen Wippschalter mit denen ich die drei Phasen und den Neutralleiter gleichzeitig ein und aus schalten kann.
    Sonst könnte ich gleich einen eigenen FI an die Leitung hängen, der würde auch allpolig an und abschalten...
     
  4. #4 Hercule, 30.07.2020
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    53
    was anderes: die 5x2,5 Leitung geht einzeln zur Aussensteckdose, es sind keine weiteren Verbraucher drann und im Schrank hängt ein Leitungsschutz für diese Leitung drann und davor ein FI für die ganze Schiene.
    3 polige Schalter gibt es. Damit könnte ich die drei Phasen ein und ausschalten. Würde der FI auslösen wenn man Neutralleiter und Schutzleider kurzschließt ? Sowas passiert doch eigentlich nur, wenn andere Verbraucher an dem Kreis hängen die aktiv sind oder ?
     
  5. #5 Fred Astair, 30.07.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.282
    Zustimmungen:
    2.168
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Der FI ist aber nicht zum betriebsmäßigen Schalten geeignet.

    Ja.
     
  6. #6 Hercule, 30.07.2020
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    53
    Ich habe mehrere Maschinen die haben Drehstromanschluss aber der Neutralleiter ist dabei nicht angeschlossen weil der Rückfluss ja immer über die Phasen geschieht.
    Wie sieht es bei Ladestationen für E-Autos aus. Ist da der Neutralleiter aktiv oder nur die drei Phasen + Schutzleiter ?
     
  7. #7 Fred Astair, 30.07.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.282
    Zustimmungen:
    2.168
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Was hat das jetzt alles mit Deinem Schalter zu tun?
    Willst Du hier einen Chrashkurs "Elektrik für Dummies" buchen?
     
  8. #8 Hercule, 30.07.2020
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    53
    Passt schon. Ich glaube hier wird man mir wohl nicht weiterhelfen können.
     
  9. #9 simon84, 31.07.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.924
    Zustimmungen:
    2.501
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    kommt drauf an. Schau dir das Schaltbild deiner Wallbox an oder frage beim Hersteller nach
    Ich kann mir gut vorstellen, dass da der N mit im Spiel ist
     
  10. #10 Sanierer82, 31.07.2020
    Sanierer82

    Sanierer82

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Hager SH463N Kompaktschalter 63A 4 Schließer 400V AC 3,5PLE. Ausschalter 63 A im Kompaktgehäuse nach

    So etwas in einen kleinen UP-Verteiler für den oder die Außen-Verbraucher.

    Wenn ich das "schöner" haben möchte, setze ich ein Schütz ein, welches ich mit einem einfachen Wippschalter aus der gleichen Schalterserie wie im Rest des Gebäudes ein- bzw. ausschalte. Ein vierpoliges Schütz ABB ESB 24-40 kriegt man online für unter 20 €. Den Wippschalter kann man auch schon ab ca. 5 € bekommen, je nach Ausführung. Ein 5x1,5 mm² von der HV zum Schalter, von der HV mit einem 5 x 2,5 mm² zum Verbraucher. Irgend einen Weg für die Leitungen wird man ja sicherlich auch finden, wenn man auch mit dem 5 x 2,5 mm² von der HV über den Schalter zum Verbraucher kommt?
     
  11. #11 Hercule, 31.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2020
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    53
    Ich werde mir was überlegen. Einen normalen Wippschalter hätte ich ohne viel Aufwand bei einer Dose montieren können. Der Kompaktschalter müsste idealerweise in dem HV aber trotz großen Standverteiler ist der schon recht voll und der Umbau kostet ein vielfaches vom Schalter.

    Ich glaube aber mit so einem Not Ausschalter könnte ich das Problem lösen:

    Not-Aus Hauptschalter 4-polig 16A
     
  12. #12 Fred Astair, 31.07.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.282
    Zustimmungen:
    2.168
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Und ich glaube, Du bist zur Zeit völlig planlos im Netz unterwegs. Ordne doch erstmal Deine Gedanken.
    Vom gewünschten Wippschalter aus einer Serie bis zum Werkstatt-Notschalter ist es ein weiter Weg und entspricht überhaupt nicht der von Dir formulierten Aufgabenstellung.
     
  13. #13 Sanierer82, 31.07.2020
    Sanierer82

    Sanierer82

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Rote Hauptschalter haben auch eine Not-Halt-Funktion, sehe ich für deine beschriebene Anwendung nicht, dann eher einen Drehschalter IP65 4-polig 16A

    Hatte da auch schon dran gedacht, aber aus optischen Gründen verworfen, weil das so überhaupt nicht zum gewünschten UP-Schalter passt, der wahrscheinlich irgendwo in der Wohnung sitzt.


    zur Installation des Kompaktschalters in der HV:
    Willst Du denn jeden Abend zur HV und da den Verbraucher händisch abschalten? Oder wie oft willst Du schalten?

    Und wenn es jetzt schon eng in der HV wird, was willst Du zukünftig noch realisieren? Wie alt ist die HV? Evtl. kann man auch einen zweiten Kasten daneben setzen.


    Manipulationssicher für den Rest der Hausinstallation wirds auch mit verschiedenen RCD-Kreisen für Wohnung, Außen und ggf. auch Werkstatt.
     
  14. #14 Hercule, 31.07.2020
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    53
    Die Leitung wird nicht jedes mal geschaltet. Die wird aktuell eigentlich überhaupt nicht gebraucht und wurde nur als Backup inkl Aussensteckdose angebracht falls man es mal braucht.
    Aktuell ist die Leitung dauerhaft mit dem Leitungsschutz ausgeschaltet (bekanntlich nur die drei Phasen aber nicht N) aber trotzdem könnte jemand von aussen N + PE überbrücken und so den FI auslösen lassen auf dem noch andere wichtige Kreise hängen.
    Will ich nicht also soll es allpolig abgeschaltet werden können. Optik ist auch egal da der Schalter in der Werkstätte wäre. Und im HV ist die Leiste voll, da müsste man viel umbauen um einen allpoligen Schalter reinzubekommen.
    Übergangsweise könnte ich auch in der UP Dose, wo sich die Kabel von innen nach aussen begegnen, auch durch Wagos trennen statt zu verbinden. Schöner wäre dort aber ein Schalter.
     
  15. manni

    manni

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Unterfranken
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr + Stromer
    Der Schalter ist nur bis 10A zugelassen.
     
  16. #16 Sanierer82, 31.07.2020
    Sanierer82

    Sanierer82

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Dann hast Du mit dem Aufputz-Drehschalter die wohl einfachste Lösung für die aktuelle Aufgabe.

    Der volle Schrank und die Außensteckdose / zukünftige E-Auto-Ladestation immer noch am gleichen RCD wie irgendwelche wichtigen Sachen, würde mir aber nicht gefallen. Ich würde in der Werkstatt eine Unterverteilung für die dortigen Maschinen und Außensteckdosen setzen. Wenn dann mal beim arbeiten der RCD oder eine Sicherung fliegt, hat man schnell wieder eingeschaltet. Zuleitung über einen Neozed- oder NH-Lasttrennschalter von der HV.
     
  17. #17 Hercule, 31.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2020
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    53
    Hängt nicht am FI wichtiger Maschinen in der Werkstätte sondern an einem anderen (normale Steckdosenkreise usw). Die E-Auto Laderei (dafür ist es primär vorbereitet auch wenn es hoffentlich noch lange dauert) wird wohl FIs nicht so schnell rausklopfen. Zusätzlichen UV wollte ich durch den großen Standverteiler der zentral und leicht zugänglich liegt vermeiden.

    Hier übrigens ein recht cleveres Ladekabel: NRGkick Typ 2 | mobile E-Auto Ladestation | Jetzt bestellen bei nic-e Shop
    So ungefähr wird dann wohl irgendwann die Zukunft aussehen. Bin gespannt wie dann die Mineralölsteuer auf Strom umgelegt wird.
     
  18. #18 derjacky, 04.08.2020
    derjacky

    derjacky

    Dabei seit:
    11.09.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, wäre das einfachste doch ein eigener FI.
    Dann würde bei Manipulation von außen nur der eine FI abschalten und keine anderen Geräte.
    Das seltene Ein- und Auschalten könnte doch dann auch im Sicherungskasten (über die Sicherungen, nicht den FI) erfolgen?
     
  19. #19 Hercule, 04.08.2020
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    53
    So ist es. Entweder Schalter oder FI. Das mit FI werde ich noch mit meinem Elektrikus abklären ob und wo man den im Schrank platzieren kann. Wenns kompliziert ist kommt die Variante Schalter zur Anwendung. Da habe ich schon einen guten 4 poligen Drehschalter für 35 € gefunden.
     
Thema:

Wippschalter 16 A - 4 polig

Die Seite wird geladen...

Wippschalter 16 A - 4 polig - Ähnliche Themen

  1. Außenwandleuchte, Bewegungsmelder und 5-poliges Kabel

    Außenwandleuchte, Bewegungsmelder und 5-poliges Kabel: Moin, ich habe versucht eine Außenwandleuchte (Steinen L631) mit integriertem Bewegungsmelder an einem 5-poligen Kabel zu installieren. Das...
  2. 4 Poliger FI-Schutzschalter 2 Polig schalten

    4 Poliger FI-Schutzschalter 2 Polig schalten: Hallo liebe Community, Ich bin dabei meinen Unterverteiler neu zu planen und ich komme zu meinem Problem. Meine Hauptleitung ist 4x6qmm² mit L1...
  3. Wippschalter umbauen

    Wippschalter umbauen: Hallo, Weiss jemand ob es für Gira passend eine Möglichkeit gibt Tippschalter zu „normalen“ Ein-Aus-Schalter unzurüsten ohne gleicb die gesamten...
  4. Was macht ein Wippschalter Aus 3polig?

    Was macht ein Wippschalter Aus 3polig?: Hi! Es gibt ja so einige UP Schalterarten. Doch was können die? Online konnte ich keine ERklärung finden. Selbst beim Hersteller nicht. Was...
  5. Manuelle Jalousieschalter auf Dauerbetrieb?

    Manuelle Jalousieschalter auf Dauerbetrieb?: Hallo! In meinem neuen Haus (4 Jahre alt) gibt es diverse Aussenjalousien. Diese werden jeweils einzeln durch einen Gira Wippschalter (Art....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden