Wir sind ratlos

Diskutiere Wir sind ratlos im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; kurz vor dem Einzug dringt im gesamten Keller Wasser ein, wir bauen mit Bauträger und Architekt laut Baubeschreibung wurde unser Keller als Weisse...

  1. Haury

    Haury

    Dabei seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizin
    Ort:
    NRW
    kurz vor dem Einzug dringt im gesamten Keller Wasser ein, wir bauen mit Bauträger und Architekt laut Baubeschreibung wurde unser Keller als Weisse Wanne erstellt.

    Auch weitere Anwohner haben die selben Probleme ?

    Wir haben viele Fotos vom Hausbau auch von dem Fundament das im Wasser steht.

    Wie sollen wir uns verhalten ?


    Thomas Haury
     
  2. #2 MarkusS, 22.11.2003
    MarkusS

    MarkusS

    Dabei seit:
    16.11.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Consulting
    Ort:
    Südbaden
    Benutzertitelzusatz:
    Heimwerker
    Wo kommt das Wasser her - hat sich da Regen gesammelt oder kommt das aus dem Erdreich?

    Habt Ihr mehr Bilder von der Ausführung der Bodenplatte - wie sieht der Untergrund aus - Bodengutachten vorhanden?

    Gruss
    Markus
     
  3. #3 Ingo Nielson, 22.11.2003
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    was ist denn das für ein rohr (?), das da rechts zu sehen ist? entwässerung des nachbargrundstückes? ;--)
     
  4. geigei

    geigei

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ---
    Ort:
    Bayern
    ach du scheisse....

    helft mir auf die Sprünge Forenteilnehmer...bin ich blöd, ober seh ich auf den Bildern kein Fugenband... :yikes
    Frage an den Fragensteller...habt Ihr kein Fugenband eingebaut??
    Warte verzeifelt auf Antwort...oh je, oh jeminie.... :mauer
     
  5. geigei

    geigei

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ---
    Ort:
    Bayern
    is wohl doch ein fack, oder`??

    weil keiner weiterhin dazu stellung nimmt...na ja jeder fällt mal rein!!
    :boxing
     
  6. Haury

    Haury

    Dabei seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizin
    Ort:
    NRW
    Markus das Wasser ist schon seit dem Ausgraben da !
    der Architekt sagte was von guten Boden aber mit Wasser, soweit wir wissen wurde ein Bodengutachten in Auftrag gegeben.

    Welches Rohr Herr Nielson ? dort wo auf den Bild Erde ist steht heute ein Haus.

    Geigei was ist ein Fugenband ? wir sind leider Laien können Sie uns erklären was es mit dem Fugenband auf sich hat ?

    Thomas Haury
     
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    naja, fugenband ist definitiv nicht da.
    wurde vor dem betonieren der aussenwände ein "gummistreifen" entlang der wandaufstandsfläche verlegt (das wäre ein quellband, dem man wunderbare abdichtende eigenschaften zuschreibt) ??

    wurde zumindest versucht, eine schwarzabdichtung auf den kellerwänden aufzubringen?

    nochmal die frage nach dem baugrundgutachten?
    bemessungswasserpegel?

    wurden die nachbarhäuser von der gleichen baufirma gebaut?
    war der architekt von ihnen beauftragt oder für den bauträger tätig?
    sind schon alle rechnungen gezahlt?
     
  8. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
    steht heute ein Haus ?

    wenn ich´s richtig definier dann stellt dies die Haustrennwand da ?

    vielleicht Doppelwand und Quellband ... würd zur gesamtengepressten Anschlussbewehrung passen.

    "wo" drückt das Wasser eigentlich rein ?
     
  9. #9 MarkusS, 22.11.2003
    MarkusS

    MarkusS

    Dabei seit:
    16.11.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Consulting
    Ort:
    Südbaden
    Benutzertitelzusatz:
    Heimwerker
    Also steht die Bude im Wasser.

    Was sagt denn das Bodengutachten - das müsste Dir doch vorliegen????

    Und was sagt der Architekt zum Wasser im Keller?

    Gibt es sowas wie eine Drainage?

    Stell doch noch ein paar Bilder - von vor dem betonieren.

    Gruss
    Markus
     
  10. geigei

    geigei

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ---
    Ort:
    Bayern
    so sieht ein fugenband aus!!

    es dichtet die verbindung Bodenplatte - Wand gegen Grundwasser oder ähnliches ab...bitte bitte in der Baubeschreibung danach suchen!!
     
  11. Haury

    Haury

    Dabei seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizin
    Ort:
    NRW
    MLS die letzten beiden Raten sind noch nicht beglichen, das mit diesen Gummistreifen verstehen wir nicht, der Architekt ist unseres Wissens beim Bauträger angestellt, ja das baut alles unser Bauträger

    Josef leider verstehn wir nicht was Sie meinen, wir vermuten das Wasser dringt durch das Fundament unser Architekt behauptet das wär noch Restfeuchte von Bauen und will erstmal trocknen, die Wände sind alle sehr nass in den Bodenfugen sieht man Wasser ?

    geigei in unserer Baumappe steht nur weisse Wanne ?

    Thomas Haury
     
  12. Haury

    Haury

    Dabei seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizin
    Ort:
    NRW
    nein so sah das nicht aus die Wände brachte ein Lkw, wir schauen nochmals nach den Bildern.

    kann man sowas von innen richten ? ab Montag kommt der von uns beauftragte Gärtner.

    Thomas Haury
     
  13. #13 MarkusS, 22.11.2003
    MarkusS

    MarkusS

    Dabei seit:
    16.11.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Consulting
    Ort:
    Südbaden
    Benutzertitelzusatz:
    Heimwerker
    Architekt ist Angestellter des Bauträgers? Bon jour tristesse, da ware sie wieder, meine drei Probleme ...

    Was ich unglaubwürdig finde ist die Aussage dass das Wasser das jetzt plötzlich kommt und sogar in den Fugen steht die Restfeuchte vom Bau sein soll. Im Bau ist sicher eine Menge Wasser - aber kommt das jetzt plötzlich so massiv raus?

    Vorsichtig gesagt - ich würde es für eine gute Sachen halten wenn Ihr Euch mal ganz langsam nach einem erfahrenen SV umseht. Von dessen Feststellungen könnte man dann abhängig machen ob die restlichen Raten bezahlt werden. Mit dem Garten würde ich noch warten.

    Macht doch mal ein paar Bilder vom Keller wo man die Feuchtigkeit / Nässe gut sieht und stell sie hier ins Forum.

    Grundsätzlich würde ich den Aussagen des Bauträgerarchitekten kein Stück weit Vertrauen - ganz speziell dann nicht wenn Sachen unklar ist. Der Architekt hat nicht den Job Euch zu beraten sondern er muss seinem Boss Geld bringen und Geld sparen.

    Gruss
    Markus
     
  14. Haury

    Haury

    Dabei seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizin
    Ort:
    NRW
    sobald die Fotos vom Labor zurück sind hängen wir sie hier an !

    was ist ein erfahrener SV ?

    Thomas Haury
     
  15. #15 MarkusS, 22.11.2003
    MarkusS

    MarkusS

    Dabei seit:
    16.11.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Consulting
    Ort:
    Südbaden
    Benutzertitelzusatz:
    Heimwerker
    SV = Sachverständiger.

    Vielleicht findet sich ja einer aus deiner Gegend hier im Forum.

    Gruss
    Markus
     
  16. #16 Ingo Nielson, 22.11.2003
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Hallo Herr Haury

    Ein "SV" ist ein "S"ach"V"erständiger. Am besten, sie schalten einen ein. Adressen gibt es bei der Architektenkammer Ihres Bundeslandes oder bei der IHK. Oder vielleicht weiß ja jemand hier im Forum einen SV, den man für diese Problematik empfehlen kann. Wo wohnen Sie denn?
     
  17. #17 Ingo Nielson, 22.11.2003
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    oops, überschnitten... :--)
     
  18. Haury

    Haury

    Dabei seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizin
    Ort:
    NRW
    ahso wir waren bereits am überlegen was gemeint ist, zwischenzeitlich noch etwas gelesen da war die Rede das beim Hausbau verschiedene Sachverständige kommen welche Titel muss dieser Sachverständige haben ?
    wie erkennen wir den richtigen ? beim Schwager und dessen Freund wird gerade ausgeschachtet beide sind jetzt auch verunsichert ?

    kann jemand plausibel erklären was verpressen bedeutet ?
     
  19. #19 MarkusS, 22.11.2003
    MarkusS

    MarkusS

    Dabei seit:
    16.11.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Consulting
    Ort:
    Südbaden
    Benutzertitelzusatz:
    Heimwerker
    "Verschiedene" SVs braucht man da im Moment wohl noch nicht.

    Achte darauf dass Du an ein vereidigtes Exemplar dieser Spezies gerätst. Hier im Forum sind einige SVs unterwegs was ich so gesehen habe - vielleicht haben die einen Tipp für Dich an wen Du Dich wenden kannst.

    Verpressen? Woher hast Du die Vokabel? Hier im Topic wurde das noch nicht verwendet. Hat das Dein Architekt gesagt?

    Verpressen kann man z.B. Risse in Beton, z.B. bei Undichtigkeiten. Da wird im Prinzip ein Zweikomponentenmaterial in die Risse eingebracht, das Zeug härtet dann sehr schnell aus und im besten Fall ist der Riss danach dicht. Funktioniert auch unter Wasser :D

    Gruss
    Markus
     
  20. #20 Pinball Z, 23.11.2003
    Pinball Z

    Pinball Z

    Dabei seit:
    16.11.2003
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing
    Ort:
    D
    Es kann auch ein Verpressschlauch gemeint seien, der unterhalb der Wandfertigteile? (Wände kamen mit dem LKW) eingebaut wurde. Passt allerdings nicht mit der Anfängerbewehrung, die ich bei WU- Wänden für zu schwach halte. Es kann auch eine Beton-Hohlwand verwendet worden sein. Dann wurde dort nur der Zwischenraum ausbetoniert. Interessant ist dann die Frage nach dem Bewehrungsgrad in den Elementen. Wie wurden die Stoßfugen ausgebildet?

    Fragen über Fragen.
     
Thema:

Wir sind ratlos

Die Seite wird geladen...

Wir sind ratlos - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Einschätzung, bin ratlos

    Bitte um Einschätzung, bin ratlos: Hallo die Runde, Brauche eurer Einschätzung zu folgenden Thema... Hab im Frühjahr eine noch nicht gebaute Wohnung gekauft. Der Bau ist...
  2. vaillant ecotec problem Kundendienst ratlos von vailland

    vaillant ecotec problem Kundendienst ratlos von vailland: Hallo alle zusammen, unsere Anlage ist jetzt fertig gestellt und lief schon 2 Monate mit 40°C Vorlauf(nur Fusbodenheizung) . Wir haben die...
  3. Tropfgeräusche am Dach - Dachdecker ratlos

    Tropfgeräusche am Dach - Dachdecker ratlos: Hallo zusammen, nachdem uns nun zwei Dachdecker nicht weiterhelfen konnten, versuche ich mal hier Hilfe für unser Problem zu bekommen: Wir hören...
  4. Dachdämmung - der ratlose Laie

    Dachdämmung - der ratlose Laie: Hallo, liebes Forum... ich melde mich hier als ratsuchender (Voll-)Laie, der nach Gesprächen mit verschiedenen Firmen und vielem Lesen im...
  5. Total Ratlos 15 Wochen Bauzeit und kein Ende in Sicht was nun???

    Total Ratlos 15 Wochen Bauzeit und kein Ende in Sicht was nun???: Hallo, meine Freundin und ich haben uns einen Bauunternehmer in Bayern aus gesucht der unser Ziegelhaus mit KG + Garage mit KG baut. Da ich 3...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden