wo find ich was über statik ??

Diskutiere wo find ich was über statik ?? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo alle zusammen , bin neu hier und will nicht gleich in die ganzen Fettnäpfchen treten. mein kleines Probl.. wollte mal ne...

  1. cetano

    cetano

    Dabei seit:
    23. Mai 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.Kfz-Techn.
    Ort:
    bei Saalfeld /Thüringen
    Hallo alle zusammen , bin neu hier und will nicht gleich in die ganzen Fettnäpfchen treten.

    mein kleines Probl.. wollte mal ne Überschlagsrechnung für die Belastbarkeit eines Stahlträgers machen, finde aber hier nix dazu. Das Tehma Statik ist hier wohl kein Thema...finde keine Rubrik dazu

    habs mal in TM gahabt, ist aber schon lange her...

    Ein Painer Träger 16 er HE-B (IPB) soll als Firstpfette eines Satteldaches eine gleichmäßige Linienlast Ql von 600 kp/m auf einer Länge von 6m (also 6m frei tragend) aufnehmen (3600 kp gesamt, ergibt sich aus der anzunehmenden anteiligen Schneelast und dem Eigengewicht der Konstruktion, Dach soll als Pfettendach ,d.h. nur senkrechte Kräfte, ausgebildet werden).

    Das Widerstandsmoment 16er IPB i= 311 ccm (Kubikzentimeter). Zugspannung Stahl (St 38) = 38 kp/qmm

    vorh. Zugspannung ist gleich der Quotient aus dem Moment , welches aus der Linienlast resultiert und dem Widerstandsmoment.

    Wenn die vorh. bzw errechnete Zugspannung < Zugspannung des Stahlträgers , bin ich auf der sicheren Seite.

    Sigma vorh. = M / W mit M = Ql * Länge ins quadr./ 8 und W= 311 ccm

    Frage: ist dieser Ansatz so richtig ??? ( 1kp = 10Nm für die, dies lieber mit N rechnen)

    wo kann man derartige Faustformeln finden ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    ?

    L= Lichte + (2 * Auflager / 3)

    maxM= Q * l^2 / 8

    erf Wy = maxM *1000 / zul Si (bei Industriestahl 160N/mm^2)
     
  4. #3 susannede, 3. Juni 2007
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
  5. cetano

    cetano

    Dabei seit:
    23. Mai 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.Kfz-Techn.
    Ort:
    bei Saalfeld /Thüringen
    danke für die schnelle Antwort

    die -1000- in der 3. Zeile resultiert wahrscheinlich aus der Umrechnung der Maßeinheiten.

    Die erste Zeile kann ich nicht deuten

    was ist L und 2 * Auflager /3 und wie hängt L mit den nachfolgenden Gleichungen zusammen ? (L=l)
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    die Lichte

    Weite vergrößert sich um 2mal Auflagerbereich /3
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Beispiel

    6,00 m + (2 * 0,24 [Auflager 24cm auf jeder Seite ] / 3)

    Aber das soll doch nicht eine Selbstgebaute Statik geben oder??? :yikes
     
  8. #7 Carden. Mark, 3. Juni 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    :bounce: Das fragst Du jetzt erst
     
  9. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    mark, da fehlt noch was. wird bestimmt lustig ;)
     
  10. #9 wasweissich, 3. Juni 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn da noch was wichtiges fehlt könnte es auch traurig werden..........
    :wow
     
  11. cetano

    cetano

    Dabei seit:
    23. Mai 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.Kfz-Techn.
    Ort:
    bei Saalfeld /Thüringen
    also muss ich in bei der Berechnung des max M , l = L setzen, also ca 15 cm länger, fällt kaum in`s Gewicht.

    es handelt sich um einen Carport/Garage, welcher nach Landesbauverordnung Thü als verfahrensfreies Objekt eingestuft werden soll. Deshalb....
    Habe die Schneelast schon sehr hoch angesetzt (170Kp/qm) , Dachneigung ist 25 grad.
    Geben die 25 grad zusätzlich Abschläge von der anzunehmenden Schneelast (0,8)? (muss da noch der Reibwert beachet werden?)

    Ich baue meisstens so, dass ein Panzer drüber fahren kann, also keine Bange
     
  12. Pfriem

    Pfriem

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronikentwicklung
    Ort:
    Karlsruhe
    Bei google "einfeldträger" eingeben, da findet sich alles. Es kann aber auch alles einstürzen und ob dann die Haftpflicht zahlt...
     
  13. #12 Ziegelleger, 4. Juni 2007
  14. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    @Mls

    Mir fehlt noch die Auflagerpressung und vorhanden vs. erf. ???
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Schon cool

    nen Panzer auf dem Carport hat nicht jeder.

    Sherman antik, M8, LeoII oder was so? Allerdings fällt dann auch da der Schnee drauf:Roll
     
  17. cetano

    cetano

    Dabei seit:
    23. Mai 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.Kfz-Techn.
    Ort:
    bei Saalfeld /Thüringen
    ich dachte eher an einen T34 oder einen Bergepanzer (BAT). nochmals Dank für die mitunter sehr hilfreichen Tips. ----
    Was ich noch nicht mitbekommen habe ist der Einfluss der Schneelast in Abhängigkeit von der Dachneigung (oberhalb Reibungswinkel und ohne Schneegitter ist klar).Auflagerpressung kann ich vernachlässigen, da reine Stahlkonstruktion.
    (Für die Spitzenverfasser: ja ich hab einen guten Schrottplatz an der Hand...sind auh noch nicht durchgerostet... nur noch nicht gestrichen)
     
Thema:

wo find ich was über statik ??

Die Seite wird geladen...

wo find ich was über statik ?? - Ähnliche Themen

  1. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....
  2. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  3. Einlauftrichter im Rolladenkasten identifizieren - Ersatzteil finden. [mit Fotos]

    Einlauftrichter im Rolladenkasten identifizieren - Ersatzteil finden. [mit Fotos]: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach neuen Einlauftrichtern bzw. Rolladenführungen, welche im Rolladenkasten befestigt werden und nicht auf...
  4. Kosten für den Statiker

    Kosten für den Statiker: Hallo Zusammen, also ich bin ganz neu hier Und hoffe das ich auf meine Frage eine Antwort bekommen werde Wir planen zur Zeit ein Umbau im Haus...
  5. Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik

    Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage und zwei Meinungen von 2 verschiedenen Statikern dazu: Wir bauen ca. 2,00 m neben unserem Haus eine...