Wo Verlegung von Warm und kaltwasserleitungen?

Diskutiere Wo Verlegung von Warm und kaltwasserleitungen? im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Werden diese auf die Filigrandecken verlegt und dann in den Beton miteingegossen? Oder in den Estrich verlegt. Müssen die Leitungen wärmegedämmt...

  1. #1 bauoptimist1, 21. Juli 2002
    bauoptimist1

    bauoptimist1 Gast

    Werden diese auf die Filigrandecken verlegt und dann in den Beton miteingegossen? Oder in den Estrich
    verlegt. Müssen die Leitungen wärmegedämmt werden?
    Danke. Gruß Bauoptimist
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MB

    MB Gast

    Genau, wo? Im Beton sicherlich nicht. Aber in welchem Geschoß meinen Sie die Leitungen? Erdberührt oder innerhalb der beheizten Hülle?
    Grundsätzlich ist die Dämmung abhängig vom Rohrdurchmesser und vorgeschrieben.
     
  4. #3 bauoptimist1, 22. Juli 2002
    bauoptimist1

    bauoptimist1 Gast

    Doch im Beton und zwar wurden die "Strippen" aus schwarz gerilltem Kunststoff
    auf die Filigrandecke unter den Abstandshaltern durchgezogen und
    schauen jetzt nachdem die Kellergeschoßdecke betoniert wurde
    aus dem festen Beton heraus. Es sind definitiv die Leitungen (Leitungshüllen?)für das kalte und warme Wasser! Da sollen wohlo noch Leitungen durchgezogen werden.
    Ich bin etwas irritiert.
    Gruß
    bauoptimist
     
  5. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Ort:
    66663 Merzig
    Das sind Leerrohre

    für die E-Leitungen
     
  6. #5 bauoptimist1, 22. Juli 2002
    bauoptimist1

    bauoptimist1 Gast

    Nein, keine E-Leitungen, denn die schwarzen gerillten Röhren sind vom Sanitär-und Heiziungsinstallteur genau und nur dorthin verlegt worden, wo die sog. späteren "Wasserzapfstellen" sich befinden werden (Duschbad), Küche und Außenwasserhähne.
    Gruß Bauoptimist
     
  7. Saemmy

    Saemmy Gast

    Sanitärer macht auch in Elektrik

    Zumindest hier in der Gegend bediehnen sich die Bauträger solcherlei Haustechnikfirmen die Heizung, Sani- und Elktrik in einem anbieten. Das verringert das Brainstorming in der Koordination - sofern da überhaupt sowas vorhanden ist.
    In jedem Fall sind Wasserleitung, egal welche Form nicht flexiebel (jedenfalls nicht sooo flexiebel, max. biegbar). Sie liegen auch nicht längs "im" Beton, sonst müsste man beim Rohbruch ja immer gleich ein ganzes Geschoss abreissen, nur um die Leckagestelle zu finden.
    Werden für E-Leitungen sein.
    Wenns an den Zapfstellen rauskommt isses nicht so falsch, denn die Erdung (bei Metalleitungen (Schwarzrohr oder Kupferrohr)) geht ja bis in den Keller runter zur Potentialausgleichschiene, sonst gibts beim ersten Wannenbad gleich von der statischen Aufladung eine gelatscht.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wo Verlegung von Warm und kaltwasserleitungen?

Die Seite wird geladen...

Wo Verlegung von Warm und kaltwasserleitungen? - Ähnliche Themen

  1. Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht

    Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich habe über einen Händler einen neuen Heizkörper erhalten. Jetzt...
  2. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...
  3. Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?

    Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?: Kann ich Laminat auf 4cm Styropor. Verlegen oder ist der Untergrund zu weich?
  4. Gipsfaserplatten horizontal verlegen?

    Gipsfaserplatten horizontal verlegen?: Hallo zusammen, Spricht etwas dagegen, in einem Treppenhaus Gipsfaserplatten horizontal zu verlegen, wenn die Holzunterkonstruktion (Abstand...
  5. Estrich/Fußbodenheizung wird nicht warm

    Estrich/Fußbodenheizung wird nicht warm: Hallo, ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich mit meinem Problem an der richtigen Stelle gelandet bin. Wir wohnen in einem EFH, Baujahr...