Wohin darf Zählerschrank nicht?

Diskutiere Wohin darf Zählerschrank nicht? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Forum, wir haben einen kleinen Kampf mit unserem Elektriker in unserem im Bau befindlichen DHH auszukämpfen, von dem ich nicht weiß, ob...

  1. Peach

    Peach

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sauerlach
    Hallo Forum,

    wir haben einen kleinen Kampf mit unserem Elektriker in unserem im Bau befindlichen DHH auszukämpfen, von dem ich nicht weiß, ob der Elektriker sein Fachwissen bemüht, oder eher den Zählerschrank nicht an die Stelle bauen will, wo wir ihn haben möchten, weil es Mehrarbeit bedeutet.

    Anders gefragt, wir wollen eigentlich nicht, daß der Zählerschrank in die Waschküche kommt, wo auch Wäsche aufgehängt werden soll, die Waschmaschine und der Trrockner steht und zudem zu wenig Platz ist.

    Gibts da nicht eine DIN oder ein anderes Regelwerk, daß besagt, daß Zählerschränke nicht in Waschküchen bzw. in die feuchtesten Räume des Hauses dürfen?

    Mein nicht ausreichender Elkrtischer Hintergrund sagt mir, daß die Elektrik da nicht hingehört.

    Gruß
    Peach
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Alternative?

    Hallo Pfirsich,

    in eine normale Haushaltswaschküche darf der Zählerschrank i.d.R. schon. Ggf. ist eine ausreichende Schutzart zu wählen.

    Im Übrigen legt den Platz für den Zähler weder der Bauherr noch der Elektriker fest, sondern letzen Endes der örtlich zuständige VNB!
    Allerdings unter Berücksichtigung der Belange des Bauherrn.

    Was ich aber nicht verstehe:
    Wo möchtest Du ihn denn stattdessen hinhaben und was hat Dein Eli dagegen??? Vielleicht darf er dort nicht hin? :confused:
    Und Mehrarbeit kann wohl schon überhaupt kein Grund sein (denn die würde er ja bezahlt bekommen)...

    Julius
     
  4. RolSim

    RolSim

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stromer
    Ort:
    Kahlgrund
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr mit schmalem Buget aber hohen Ansprüchen
    Hi Peach,

    für die Ausführung und Anordnung des Zählerschranks hat jedes VNB
    entsprechende Richtlinien (meist die TAB 2000).

    Wenn du deinem "Fachmann" nicht traust oder er dir entsprechende
    Unterlagen nicht zur Einsicht geben kann, einfach mal bei deinem VNB
    anrufen.

    Bei uns in Bayern (incl. Franken) regelt das die EON.

    Zum reinlesen hab ich dir mal unsere TAB als pdf eingestellt. Guckst du
    mal unter Pkt. 7 ab Seite 14.
     
  5. Peach

    Peach

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sauerlach
    Mehrarbeit und Regelwerk

    Hallo RolSim und Julius,

    danke für die Info.

    RolSim:
    Im Regelwerk stehts schwarz auf weiß, es geht also in der Waschküche. Danke, sowas eine Datei Gold wert.

    Julius:
    Mehrarbeit wird natürlich bezahlt, nur muß Sie sein gemäß Vertrag? Ich will auch nur das zahlen, was im Vertrag unter Mehrarbeit fällt. Wenn im Vertrag die Positionierung des Zählerschrankes nicht eindeutig festgelegt ist, kann ich wünsche äußern, ohne Mehrarbeitsbezahlung (aus meiner SWicht).

    Gruß ud Danke
    Peach
     
  6. Distler

    Distler

    Dabei seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    NRW
    genau! Ich will meinen Zählerschrank auch woanders!

    Ab aufs Dach damit - am besten aussen an den Schornstein! In IP 68 und Ex-Schutz. Mindestens. Kann ich mir doch aussuchen, ist nicht festgelegt. NEEEEiiiiin, Mehrarbeit muss ich dafür nicht zahlen, wieso denn?

    Ich glaube, da ist was falsch verstanden worden ...

    Gruß Distler
     
  7. #6 ein Elektriker, 1. August 2006
    ein Elektriker

    ein Elektriker

    Dabei seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Germany
    Da ist deine Sicht leider nicht ganz richtig.
    So wie ich dich verstanden habe, ist der Innenausbau schon vorangeschritten. Somit befinden sich alle Stromkreiszuleitungen an dem Punkt, wo der Zähler + Verteilung hin sollen. Sämtliche Leerrohre, welche bereits im Rohbau eingelegt wurden enden an diesem Punkt.
    Alle Zuleitungen wären zu kurz und müßten ausgetauscht werden.

    Warum die "Reklamation" erste wen alles fertig ist???
    Wurde nicht vor Baubeginn ein Plan gefertigt, die Installation durchgesprochen???
    Oder hast du erst hinterher gemerkt, das der Raum "zu klein" ist...
     
  8. Peach

    Peach

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sauerlach
    Mit Elektriker sprechen

    Hallo "ein Elektriker",

    der Rohbau ist noch nicht fertig. Die Sanitär und Elektro-Arbeiten fehlen noch. Nächste Woche kommt das Dach.

    Mit dem Elektriker haben wir noch nicht gesprochen, da wir eine teischlüsselfertige Hauskaufvariante gewählt haben.

    Im Werkplan gibts keinen Eintrag, wo der Zählerschrank hin sollte. Dieses fehlen wollten wir ausgleichen und haben die beschriebene Antwort erhalten.

    Die Installation des Zählerschrankes ist Bauunternehmer-Leistung.
    Aber selbst bei neutralster Betrachtung, kann man in die vom Elektriker bevorzugte Waschküche nichts einbauen. Der Bauunternehmer hat vorab nichts angemerkt, und wir auch erst jetzt.

    Gruß
    Peach
     
  9. #8 surfrichter, 3. August 2006
    surfrichter

    surfrichter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Hof
    Nun sag uns doch endlich wo der Zählerschrank denn sonst hin soll?

    Gruß
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Genau:
    Und das mit Deinem vermeintlichen Weisungsrecht hast Du auch völlig mißverstanden! :shades

    Solange nix im Detail geregelt ist, bestimmt i.d.R. der BU, was wohin kommt etc...

    Was für eine Art von Vertrag hast Du denn überhaupt?
    Handelt es sich um einen Kauf (Bauträger) oder um einen Auftrag an Generalunternehmer/-übernehmer?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Peach

    Peach

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sauerlach
    Der Vertrag ist eine Mischung aus Eigenleistung und Bauunternehmerleistung.
    Wir haben ein Fertighaus eigentlich komplett umgestalltet, z.B. breiter höher länger andere Grundriß.
    Der Zählerschrank soll in den Nachbarraum zur Waschküche.
    Da abzuklären wer was wohinkommt, ist nicht immer textlich ganz geregelt. Z.B. geregelt ist nicht, wo der Zählerschrank hin soll.
     
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    schwere Geburt

    Warum muß man Dir alles derart mühsam aus der Nase ziehen...? :confused:

    -Was ist jener Nachbarraum für ein Raum?

    -Was hat der Elektriker konkret dagegen geäußert, den Zählerschrank dort zu ?

    -Warum bist Du der Meinung, daß der Zählerschrank in der Waschküche nicht gut aufgehoben wäre? Und wie kommst Du darauf, daß die TAB eine solche Auffassung stützen?

    -Läßt Du das Haus bauen oder kaufst Du es? Wem gehört der Grund?

    -Was sagst Du zu der Auffassung, daß - falls Du nicht der Bauherr bist - Du bei allem, was nicht geregelt ist, kein Weisungsrecht hast, sondern ggf. der BU die Ausführung bestimmt?

    -Und akzeptierst Du inzwischen, daß nachträgliche Mehrleistungen zu vergüten sind?

    -Wer hat Dir attestiert, daß ausgerechnet Deine persönliche Meinung die "neutralste Betrachtung" darstellt...? :wow
     
Thema: Wohin darf Zählerschrank nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zählerschrank trockenbau

Die Seite wird geladen...

Wohin darf Zählerschrank nicht? - Ähnliche Themen

  1. Wohin mit dem Pool

    Wohin mit dem Pool: Wir möchten gerne einen Pool dem Neubau zufügen. Eine erste Frage dazu wäre: In welche Lage baut man den Pool? Süden? Süd Ost? Oder doch besser...
  2. Was darf ein Elektriker kosten?

    Was darf ein Elektriker kosten?: Hallo, wir haben nun ein Angebot von einem Elektriker erhalten. Doch die Preise haben mich ein wenig schockiert. Ich würde gerne mal wissen was...
  3. Soka Bau darf Geld abbuchen, wegen Ausbildung?

    Soka Bau darf Geld abbuchen, wegen Ausbildung?: Hallo, also Soka Bau hat einfach von meinem Konto Geld abgebucht. Habe dann vor paar Tagen, Lastschrift beendet. Ich schaute was es war, die...
  4. Darf Bauträger den Bau einfach "auf Eis legen"

    Darf Bauträger den Bau einfach "auf Eis legen": Hallo! Wir wollen im April ein EFH über einen Bauträger bauen. Vertrag ist unterschrieben, Finanzierung steht. Könnte also los gehen......
  5. Wasser darf in Regenrinne stehen??

    Wasser darf in Regenrinne stehen??: Hallo zusammen, bei unserem Vordach ist das kurze Stück zur Wand hin so schief dass das Wasser darin steht. Nachdem die firma nun schon zweimal...