Wohnungseingangstüre - Mindestnormen MFH bzw. WEG

Diskutiere Wohnungseingangstüre - Mindestnormen MFH bzw. WEG im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Eine WEG mit nur 5 Leuten hat dann einen Beirat der genau wie groß ist?

  1. #21 Fabian Weber, 15.04.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    2.755
    Zustimmungen:
    727
    Eine WEG mit nur 5 Leuten hat dann einen Beirat der genau wie groß ist?
     
  2. #22 simon84, 15.04.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.185
    Zustimmungen:
    1.116
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Es gibt 5 WE, du hast vor wenigen Jahren deine Tür erneuert, diese ist nun (etwas) schlechter als das von der WEG Beschlossene, ist das richtig ?

    Das heisst 1. Du hast Gemeinschaftseigentum ohne Beschluss eigenständig verändert. Erstmal nicht gut.

    Warum ? (Wurde damals so gehandhabt). Wie wurde das genau gehandhabt ? Dass man selbständig WE Türen (gemeinsamer Flur !!!) tauscht ist eher unüblich, aber gibt es unter bestimmten Umständen (wie bei mir auch).
    Hattest du damals die WEG, Verwalter usw. zumindest informiert ?

    Rückbau ist von WEG abgelehnt, was heisst das ? Wurde das als Tagesordnungspunkt in einer offiziellen Versammlung zur Abstimmung gebracht ob deine Tür rückgebaut werden muss und es kam zum Abstimmungsergebnis: Nein, Tür kann bleiben ?

    Falls ja ist das schon mal gut.

    So und nun wird von einem Eigentümer ein Rückbau gerichtlich eingefordert ?
    Was heisst das genau ? Wer hat geklagt, gegen wen, in welcher Instanz und mit welcher Argumentation ?
    Gab es bereits ein Urteil ?
     
  3. #23 simon84, 15.04.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.185
    Zustimmungen:
    1.116
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Vermutlich mind. 3 Personen wie jede andere WEG auch, 1 Vorstand, 1 Vertreter und 1 Vertretervertreter :)
     
  4. #24 simon84, 15.04.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.185
    Zustimmungen:
    1.116
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Genau und vor allem auch die Gebäudeversicherung ! Es kann z.B. sein, dass eine (wesentlich) günstigere Police der Gebäudeversicherung einen gewissen Brandschutz der Türen erfordert.
     
  5. #25 Fabian Weber, 15.04.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    2.755
    Zustimmungen:
    727
    Blöd, wenn man dann da nicht mitmachen darf...
     
  6. #26 grobmotoriker, 15.04.2019
    grobmotoriker

    grobmotoriker

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Da kommt ja einiges an Klärungsbedarf zusammen.
    Der Beirat ist eine Person (neu in der WEG seit 3 Jahren und "allwissend")
    Das Gebäude ist massiv gebaut.
    Der frühere Verwalter (Vater des neuen ET+Beirat) duldete auch aus Eigennutz bauliche Veränderungen und Anlagen.
    Austausch der Türe wurde in der ET-Versammlung 2015 unter sonstiges mit Zustimmung aller ET behandelt, aber im Protokoll vergessen aufzuführen.
    Ihre Zustimmungen aus 2015 verweigert nun ...unter Beeinflussung... die Mehrheit zu bestätigen.
    Dies ...kein Beschluss vorliegend... nimmt nun der neue ET und Beirat als Zivil-Klage-Grund (Güteverhandlung Ende dieses Monats)
    In der ET-Versammlung 2018 wurde Rückbauklage der WEG gegen mich in offiziellem TOP abgelehnt.

    MINDEST-VORSCHRIFTEN / GESETZLICHE BESTIMMUNGEN BAUORDNUNGSVORGABEN o.dgl. ÜBER NORMEN FÜR WOHNUNGSEINGANGSTÜREN IN EINER WEG
    ist die eigentliche Frage. Dazu hab ich auch das Internet durchforstet und nichts konkretes finden können. :confused: Ungewöhnlich für DEUTSCHLAND :deal
     
  7. #27 Fred Astair, 15.04.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Ihr scheint ihn aber doch gewählt zu haben? Außerdem hat ein Verwaltungsbeirat keine "besonderen" Rechte und Kompetenzen. Er hat die Jahresabrechnung und den Wirtschaftsplan zu prüfen, ggf. gegen den Verwalterwillen, die Eigentümerversammlung vorzubereiten und besteht aus drei Personen. Es sei denn, die Gemeinschaftsordnung hat etwas anderes festgelegt. Tut sie das bei Euch?
    Ansonsten ist auch der Verwaltungsbeirat einfaches Mitglied und kann nur die Gemeinschaft verklagen, nicht aber Dich als Mitglied.
    Dich selbst kann er nur zivilrechtlich beklagen, nicht in Deiner Eigenschaft als Eigentümer.
     
    simon84 gefällt das.
  8. #28 simon84, 15.04.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.185
    Zustimmungen:
    1.116
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Darf man doch, als Eigentümer hast du 1. ein Stimmrecht (mitmachen) und 2. kann jeder Eigentümer auch Vorschläge vorbringen.
    Das sollte man eben VOR oder WÄHREND der WEG Versammlung machen und nicht danach.
     
  9. #29 simon84, 15.04.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.185
    Zustimmungen:
    1.116
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    SIL gefällt das.
  10. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.862
    Zustimmungen:
    921
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Falsche Suche - eher Wohnungseingangstüren in notwendigen Treppenhaus 1 oder 2 Fluchtweg? Im MFH ggf noch GKL abhängig bzw Nutzungseinheiten und Zuordnung.
     
  11. #31 grobmotoriker, 15.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2019
    grobmotoriker

    grobmotoriker

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Das Bundesland ist Bayern. Danke für den Wikipedia-Link. Hab leider nichts konkretes gefunden, bin aber auch der absolute Laie.
    Ja, der Beirat wurde gewählt als er neu in der WEG war und sich noch zurückhielt. Nach der Wahl und Beendigung seiner Umbauarbeiten war`s vorbei mit der Zurückhaltung und es wurde ein Fass nach dem anderen aufgemacht. Natürlich sollte man Vorschläge, Wünsche, konstruktive Kritik am besten vor, spätestens während der ET-Versammlung vorbringen. Aber damals haben sich alle ET auf korrekte Aussagen des "allwissenden" ET mit Beiratsposition verlassen. Das würde heute nicht mehr passieren. Traurig, wenn überprüft werden muss was der Beirat der Gemeinschaft rät.
    Nachtrag: Verstehe die Mitteilung von SIL leider nicht.
     
  12. #32 Fred Astair, 15.04.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Nochmal: Der Verwaltungsbeirat ist kein Ober-Eigentümer mit besonderen Rechten. Also lasst Euch nicht einlullen.
    Was steht denn überhaupt in der Gemeinschaftsordnung dazu? Darf der das als Einmann-Show durchziehen?
     
  13. #33 grobmotoriker, 16.04.2019
    grobmotoriker

    grobmotoriker

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    OK. Inzwischen ist klar wie unseriös der "Ober-Eigentümer-Beirat" vorgeht und er wird gestoppt.
    Von einer "Ein-Mann-Show" steht in der Gemeinschaftsordnung nichts, aber er wurde halt gewählt. Absetzung kann (und wird) lt. Verwalter nur durch Abwahl erfolgen.
     
  14. #34 simon84, 16.04.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.185
    Zustimmungen:
    1.116
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Bei so einer unangenehmen Situation macht es ggf. Sinn einen Rechtsanwalt zu beauftragen.

    In München gibt es auch das Gegenstück zu den Mietervereinen, nämlich den Haus- und Grundbesitzerverein....
    Vielleicht auch eine Option solange es noch außergerichtlich ist/bleibt.
    (z.B. für Folgethemen)
     
    grobmotoriker gefällt das.
  15. #35 grobmotoriker, 16.04.2019
    grobmotoriker

    grobmotoriker

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Danke euch allen für eure Infos. Mal sehn was die Güteverhandlung bringt. Gern nehm ich weitere Infos entgegen.
     
Thema:

Wohnungseingangstüre - Mindestnormen MFH bzw. WEG

Die Seite wird geladen...

Wohnungseingangstüre - Mindestnormen MFH bzw. WEG - Ähnliche Themen

  1. Wohnungseingangstür hat unten zu viel Abstand zum Boden - was tun?

    Wohnungseingangstür hat unten zu viel Abstand zum Boden - was tun?: Hallo, gibt es neben den Austausch der Wohnungseingangstür eine günstigere Möglichkeit den Abstand einer Tür zum Boden zu verringern? Anbei...
  2. Wohnungseingangstüre ersetzen im Mehrfamilienhaus

    Wohnungseingangstüre ersetzen im Mehrfamilienhaus: Hallo zusammen, ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und habe aktuell noch eine alte Türe drin. Diese möchte ich ersetzen. Nach was muss ich...
  3. Ausschäumen Wohnungseingangstüre Schallschutz

    Ausschäumen Wohnungseingangstüre Schallschutz: Hallo liebe Forumsgemeinde bei uns in einem 10 Familien Altbau aus dem Jahr 1910 werden neue Wohnungseingangstüren eingebaut. Die Türen sind...
  4. Baurechtliche Mindestbreite von Wohnungseingangstüren

    Baurechtliche Mindestbreite von Wohnungseingangstüren: Hallo, interessanter Dissens: planender Architekt: Durchgangslichte 0,90 m sei Vorschrift (Bayern) Fensterbauer: baut seiner Aussage...
  5. Wohnungseingangstüre tauschen

    Wohnungseingangstüre tauschen: Hallo zusammen, bin neu hier im Forum und starte zur Zeit ein etwas größeres Renovierungsprojekt. Die Wohnung ist Baujahr 68. Ich habe nur ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden