woran erkennt man Farbe, die Frost bekommen hat?

Diskutiere woran erkennt man Farbe, die Frost bekommen hat? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Habe eine Lieferung Farbe bekommen, die bei Anlieferung reichlich kalt war. Woran erkannt man das bei a) waschbeständiger Innenwandfarbe (PVA als...

  1. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Habe eine Lieferung Farbe bekommen, die bei Anlieferung reichlich kalt war. Woran erkannt man das bei
    a) waschbeständiger Innenwandfarbe (PVA als Bindemittel)
    b) Acryl-Vorlack

    möglichst ohne einen Probeanstrich zu machen?


    Zusatzfrage: Was taugt die Bezeichnung waschbeständig und waschfest, wenn dazu keine DIN oder Waschbeständigkeitsklasse angegeben ist? Handelt sich um Profi-Farbe.

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    farbe die frost bekommen hat, zeigt an der oberfläche ein eisblumenmuster. wenn sie viel frost bekommen hat, setzt sich oben eine schicht nichtgefrorener flüssiger bestandteile ab, der rest ist ein zäher klumpen.
     
  4. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    ich hab mal 2 volle Eimer Sto SilIn in der Garage vergessen und über den Winter tiefgekühlt:fleen

    War danach sehr klumpich, so ähnlich als wenn geschlagene Sahne langsam zu Butter wird.
     
  5. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Eine Din (53778 bzw. EN13300/?) ist, in welcher Qualitätsstufe auch immer zumindest ein "positives" Merkmal,
    das in punkto Werbung IMMER benutzt würde, sofern es denn eine gäbe. Wenn gar nix draufsteht,
    ist das Material in der Regel "Blickfest" ...
     
  6. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Danke sarkas!
    Das merk ich mir,gefällt mir wie die Sau! :mega_lol:
     
  7. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Versuch macht klug: habe ein Stück Vliestapete 2x angestrichen und 12 h auf dem Kaminofen bei ca. 120° beschleunigt getrocknet. Das Zeug ist mit Mühe blickfest :)

    Unsere normale, vom Malerbetrieb verwendete Wandfarbe (Beständigkeitsklasse 3) hält ca. 20x vorsichtiges Wischen mit weichem Vliestuch oder 10x mit einem für Teflonpfannen geeigneten Scheuerschwamm aus, bevor sich die Struktur der Rolle löst. Das war mir für den Flur und andere kindergeprüfte Stellen zu wenige. Die neue Farbe ist aber nach 2x Wischen mit Scheuerschwamm deutlich dezimiert, nach 5x ist sie komplett weg.
     
  8. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Was aber evtl. auch mit dem Trocknen bei 120° zusammen hängen könnte....
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    meine meinung:

    keine hausfrau-/mann stellt sich vor die wand und scheuert
    die tapeten ab.

    gebrauchspuren werden in privaten, als auch in öffentlichen gebäuden,
    im laufe der zeit als nunmal gegeben angenommen.
     
  10. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Nee! Habe noch Stelle auf Wellpappe gefunden, an der ich den Pinsel saubergepinselt habe: > 24 Trocknung auf Fußbodenheizung bei 30° Vorlauf, ein kleiner Wassertropfen drauf, 10 s warten, mit weicher Schwammseite drüber -> Farbe ist restlos weg
     
  11. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Ziemlich realitätsfremd. Unsere Kinder schmieren/spritzen innerhalb weniger Tage Saft, Himbeeren, Fettfinger, Buntstift und sonstwas gegen. Das sähe nach zwei Monaten wie Sau aus, wenn man nicht wenigstens die übelsten Flecken abwischen könnte. Ich weiß gar nicht, wie oft wir "Nicht an der Wand festhalten" geschrien haben...
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker

    Falsch...

    Ich scheuer regelmäßig bestimmte Ecken und Stellen in meiner Wohnung ab...

    Rauhfaser mit guter Binderfarbe und die kann das gut ab.

    Ohne das man da etwas von sieht.

    Bei mir wird halt regelmäßig an bestimmte Stellen der Wohnung an die Wand gepackt und da wird es halt schmuddelig. Und wenn ich dann Fenster putze wische ich auch eben diese Stellen mit dem Mikrofaserlappen wieder sauber.
    Macht die Farbe/Tapete seit über 4 Jahren spurenlos mit...
     
  13. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich hab da mal maler und lackierer gelernt, architekt auch noch.
    pädagoge nicht, aber ich kann dir sagen: da läuft etwas in kindererziehung
    falsch...
     
  14. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Naja, es sind 2 Stellen z.B. in der Küche...

    Beide an der gleichen Türe, in unterschiedlichen Höhen ;)

    Es sind nicht immer nur die Kinder, wenn etwas schmuddelig wird, es gibt hier auch andere mit schmuddeligen Fingern nach der Arbeit...

    Ich gestehe, das ich es ja auch selber bin der da anfasst.

    Ist aber kein Problem, die Farbe kann ich problemlos abwischen.

    Oder über dem Herd, da wisch ich auch regelmäßig die Tapete ab. Auf dem Fliesenspiegel, also oben die Fliesenkante, lagert sich Fettmocke ab. Genauso ein Zeug wie auf den Küchenschränken.

    Und auch das schrubb ich regelmäßig weg.
    Bisher kein Problem...

    Gestrichene Wände sollte man echt wischen können, ich kenne kaum eine Hausfrau, die nicht die Wände an bestimmten Stellen abwischt.
    Unfälle passieren halt immer mal, da ist es doch sinnvoll sich eine Wischfeste Farbe zu kaufen. Wenn nicht sogar direkt Scheuerfest.

    Was anderes halte ich für Familien als nicht praktisch...

    Aber ich muß hier halt auch alles selber machen und selber putzen. Da fallen einem solche Feinheiten schon eher auf und da überlegt man sich schon was man dann macht...
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    vote baumal.

    wenn man derartige probleme mit schmutz an den wänden hat, führt eigentlich kein weg an einem seidenglänzenden anstrich vorbei.

    ansonsten sind mir auch keine praxisrelevanten probleme mit wisch/scheuerfest bekannt. hier im forum sammeln sich wahrscheinlich wirklich die handvoll härtefälle, die scheuerfeste farbe unbedingt benötigen ;)
     
  17. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Mal noch ne kurze Anmerkung dazu:

    Selbst eine wirklich gute Farbe kann man auf diese Art und Weise zu minderwertigem Mist deklarieren.

    Das hat mit einem einfachen Vorgang zu tun, der "Kalter Fluss" heißt.
    Wenn man Dispersionsfarbe soo schnell (ofen)trocknet ist es genau so wie bei jedem Untergrund der extrem saugt. Der kalte Fluss kann durch die zu schnelle Trocknung nicht stattfinden und das Material wird immer kreiden. Maler sagen auch "aufbrennen" dazu.

    Zitat:
    Filmbildung von Dispersionen. Während der Trocknung der Dispersionen verdunstet das Wasser, die Kunststoffpartikel geraten in direkten Kontakt, dabei entsteht ein Verkleben der Polymerisatteile. Diese "verfließen" ineinander, wodurch sich der Film verfestigt.

    Also ist das schnelle Trocknen durch was auch immer, nicht aussagekräftig für die Qualität einer Farbe.
     
Thema: woran erkennt man Farbe, die Frost bekommen hat?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie merke ich ob farbe frost abbekommen hat

    ,
  2. was passiert wenn farbe frost bekommt

    ,
  3. lackfarbe frost

    ,
  4. hält farbe die frost abbekommen hat
Die Seite wird geladen...

woran erkennt man Farbe, die Frost bekommen hat? - Ähnliche Themen

  1. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  2. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  3. Farbe Sockelputz

    Farbe Sockelputz: Ich muss mich für die Farbe des Sockelputz entscheiden. Bei dunklen Farben im Außenputz ist ja eine höhere Rissgefährdung gegeben. Ist dies auch...
  4. Farbe abbeizen, ablaugen

    Farbe abbeizen, ablaugen: Hallo, Holzfenster, die vermutlich mit wasserbasiertem Lack gestrichen wurden, habe ich vergeblich versucht abzubeizen. Die handelsüblichen...
  5. Farbe Fensterlaibung

    Farbe Fensterlaibung: Ich habe folgendes Problem. Bei unseren Fenstern wurden Anputzleisten mit Gummilippe verwendet. An diesen Gummilippen scheint die Farbe nicht so...