Wozu ist die Wasserleitung bei der Heizungsanlage?

Diskutiere Wozu ist die Wasserleitung bei der Heizungsanlage? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich benötige im Keller eine zusätzliche Wasserleitung. Nun habe ich dort die unten im Bild verlinkte "Wasserleitung" direkt vor dem...

  1. #1 RussiaTrader, 04.08.2018
    RussiaTrader

    RussiaTrader

    Dabei seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    Eschenburg
    Hallo,

    ich benötige im Keller eine zusätzliche Wasserleitung.
    Nun habe ich dort die unten im Bild verlinkte "Wasserleitung" direkt vor dem Wasserspeicher, deren Sinn sich mir nicht erschließt. Der Vorbesitzer des Hauses konnte auch nicht sagen, wozu die gut ist...
    Das besondere: Der "Wasserhahn" dort öffnet bei kleiner Drehung, Wasser fliesst, und bei weiterer Drehung schließt er sofort mit einem klicken, also kein "normaler" Wasserhahn.
    Mein erster Gedanke war, diese ggf, unnütze Leitung für meine Wasserleitung zu nutzen (den Wasserhahn natürlich tauschen). Möglicherweise hat er aber doch eine Funktion, zum "entlüften" oder dergleichen eventuell?
    Kann das jemand sagen?
     

    Anhänge:

  2. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    Gast
  3. #3 Fred Astair, 04.08.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    1.016
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Das ist das Sicherheitsventil in der Trinkwasserzuleitung zum Warmwasserspeicher.
    Eine Wasserleitung hast Du also schon.
    Was Du brauchst, ist ein Zapfventil. Dieses kannst Du rechts von dem Abperrventil, rechts im Bild, einbauen lassen.
     
  4. #4 RussiaTrader, 04.08.2018
    RussiaTrader

    RussiaTrader

    Dabei seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    Eschenburg
    Also das Überdruckventil / Sicherheitsventil muss so bleiben, und ich muss in die (horizontal liegende) Wasserleitung ein T-Stück mit neuer Leitung einbauen? Also darf das Ruhr das nach unten zum Eimer führt darf ich nicht nehmen / das "Sicherheitsventil" nicht entfernen?

    Rechts von dem Absperrventil - ist es das mit dem grünen Drehgriff?
     
  5. #5 Fred Astair, 04.08.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    1.016
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Ja.
    Nein.
    Ja, das mit dem Grünen Drehgriff.

    Und bitte bitte nicht selbst anfangen zu basteln. Deine Talente scheinen woanders zu liegen. Lass es bei der nächsten Wartung von Deinem Installateur mitmachen.
     
    Jo Bauherr gefällt das.
  6. #6 RussiaTrader, 04.08.2018
    RussiaTrader

    RussiaTrader

    Dabei seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    Eschenburg
    Danke für die schnelle Hilfe :)
     
  7. #7 Fred Astair, 04.08.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    1.016
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Immer wieder gern. ‍:)
     
  8. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    Gast
    Öhm, vielleicht habe ich es ja mit den Augen: an dem Strang mit dem grünen Drehgriff hängt das MAG dran und das Sicherheitsventil. Richtig? Es wäre mir neu, an eine Kaltwasserleitung ein MAG und ein Sicherheitsventil dranzuhängen.
     
  9. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    1.194
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das ist schon in Ordnung so @Skogen allerdings sind sich da die Herren nicht ganz einig, den oft versagt das Sicherheitsventil in dieser Konstellation, es muss also häufiger mal manuell betätigt werden, der Einbau von Mag im KW Strang zur TW ist nicht regelwidrig, ausser das sich halt einige Probleme ergeben können.
     
  10. #10 Fred Astair, 04.08.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    1.016
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Welche Herren sollen sich denn da nicht einig sein? Das ist nicht nur in Ordnung sondern so Vorschrift. Bis auf das nicht durchströmte MAG. Das hat in einer Trinkwasseranlage nichts zu suchen. Wer sich die 5 Tropfen Ausdehungswasser am Sicherheitsventil nicht leisten kann, der sollte sich keinen Trinkwassererwärmer anschaffen.
     
  11. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    1.194
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Seit wann ist es Vorschrift ein MAG oder ADG durchströmt incl Vordruckstellung in KW Ltg einzubauen - bei Anlagen der Größenordnung EFH-? Wo WWB i. d. R. bei 300 l Ausführung knapp darunter meist eingebaut sind. Vermutlich genau wie diese doch relativ neue Regel das Entnahme Stellen KW sich selbsttätig kurzzeitig zu öffnen haben zur Vermeidung von Stagnation Legio etc selbst das 'durchschleifen' wird ja nicht akzeptiert, was machst dann bei Aussenzapfstellen ...
     
  12. #12 Fred Astair, 05.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    1.016
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Es ist nirgends Vorschrift, in TW-Anlagen überhaupt Ausdehnungsgefäße einzubauen.
    Pflicht ist nur, das Zurückfließen von Ausdehnungswasser aus dem Speicher in den TW-Teil sicher zu verhindern. Das geht nur mit einem Rückflussverhinderer im Kaltwasserzulauf und fordert folgerichtig die Druckabsicherung mit einem Sicherheitsventil an gleicher Stelle ohne Absperrmöglichkeit zum Speicher. Ausdehnungsgefäße kamen erst mit der Wassersparmanie der Häuslebauer auf. Diese könnten hydraulisch überall sitzen, sind aber aus Alterungsgründen im Kaltwasserteil besser aufgehoben. Als man begriff, dass die Stichleitungen und das MAG selber absolute Keimschleudern sind reagierte der DVGW und ließ nur noch durchströmte MAG zu.

    Also nochmal: Es gibt keine Vorschrift, Ausdehnungsgefäße in TW-Anlagen einzubauen.
    Wer sollte etwas gegen das Durchschleifen von Armaturen haben und was hat das alles mit der Außenzapfstelle zu tun, die natürlich ebenfalls durchzuschleifen ist. Am besten das häufig benutzte WC dahinterschalten, weil die Spülung von den meisten Menschen betätigt wird. Beim Händewaschen sieht es schon anders aus.
     
  13. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    1.194
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Na also das betraf die Frage von skogen wieso ein MAG in der TW Ltg beim TE hängt, es gibt einige die haben halt einen durchströmten MAG eingebaut andere eben nicht(wir reden immer noch vom EFH und nicht Gross Anlagen) und genauso bezog sich meine Äußerung darauf 'da sind die Herren sich nicht einig' den einige TGAs planen damit andere eben nicht.
     
  14. #14 Fred Astair, 05.08.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    1.016
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Nochmal ganz langsam: Wenn MAG, dann durchströmt. Notwendig und vorgeschrieben ist gar keins. Das hat mit Klein- oder Großanlagen nichts zu tun.
     
Thema: Wozu ist die Wasserleitung bei der Heizungsanlage?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Estriche Eschenburg loc:DE

    ,
  2. überdruckventil kaltwasser zulauf

Die Seite wird geladen...

Wozu ist die Wasserleitung bei der Heizungsanlage? - Ähnliche Themen

  1. Perimeterdämmung bei Altbau. Wozu?

    Perimeterdämmung bei Altbau. Wozu?: Hallo Experten, vielleicht wurde diese Frage hier im Forum schonmal diskutiert. Ich habe aber leider nichts dergleichen finden können. Objekt:...
  2. Wozu dient dieser Beschlag?

    Wozu dient dieser Beschlag?: Guten Abend Gemeinde, kann mir jemand sagen, wozu der linke der beiden Fenster-Beschläge auf dem Bild dient? Er ist bei einigen Fenstern...
  3. Trockenbau Fussbodenheizung - wozu Fermacellplatten on top?

    Trockenbau Fussbodenheizung - wozu Fermacellplatten on top?: Hallo, ich moechte im Dachgeschoss eine Trockenbau Fussbodenheizung einbauen und suche vergeblich nach einer Aussage zum Aufbau der Heizung....
  4. Wozu ist ein Bauvorvertrag gut?

    Wozu ist ein Bauvorvertrag gut?: Moin, wir befinden uns in der Planungsendphase für unseren Hausbau. Das Gründstück ist fast sicher im Sack. Nun wollen wir mit unserer...
  5. Wozu das AL bei der V60 S4 + AL

    Wozu das AL bei der V60 S4 + AL: Hallo zusammen! Wozu ist denn die Trägerschicht aus Aluminium bei der V60 S4 + AL gut? Und wo setzt man diese ein? Gruß, J.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden