WU Beton Kiesnester

Diskutiere WU Beton Kiesnester im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Bauexperten, bei mir wurde ein Keller aus WU Beton erstellt. (Lieferschein: c25/30 WU) Das Haus steht am Hang. Im Bebauungsplan steht man...

  1. #1 Oberschnitt, 05.10.2019
    Oberschnitt

    Oberschnitt

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bauexperten,

    bei mir wurde ein Keller aus WU Beton erstellt. (Lieferschein: c25/30 WU)
    Das Haus steht am Hang. Im Bebauungsplan steht man soll Vorkehrungen gegen Hangwasser und Schichtwasser vorsehen.
    Bevor die Baufirma das ganze mit der Bitumendickbeschichtung und Dämmplatten beklebt hat, habe ich Fotos gemacht.

    Die Nester sind am Keller sowohl außen als auch innen zu sehen. (siehe Bilder im Anhang)

    Was ist eure Meinung dazu. Soll ich einen Bausachverständigen dazu einschalten?

    Vielen Dank.

    Gruß
    Oberschnitt innen2.jpg
     

    Anhänge:

  2. #2 Fabian Weber, 05.10.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.908
    Zustimmungen:
    3.259
    Alles eher harmlos finde ich.

    Übrigens ist ein Keller aus WU-Beton kein automatischer WU-Keller.

    Dafür muss dann schon das WU-Konzept bekannt sein.
     
    Oberschnitt gefällt das.
  3. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.662
    Zustimmungen:
    2.087
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das ist erstmal so.
    Ist es nun als WU beauftragt oder nicht?
    Wenn ja, definitiv Mangel!
    Oder doch 'schwarze Wanne'?
     
    Manufact, Oberschnitt und Fabian Weber gefällt das.
  4. #4 Oberschnitt, 06.10.2019
    Oberschnitt

    Oberschnitt

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Weiße Wanne ist im Auftrag nicht erwähnt. Fugenbleche/Abdichtungen zwischen Bodenplatte(ebenfalls WU Beton) und Wänden wurden jedoch verwendet.

    Auch eine schwarze Wanne wurde nicht beauftragt. Es wurde jedoch schwarze Bitumendickbeschichtung verwendet und damit die Dämmung festgeklebt.
     
  5. #5 vollmond, 06.10.2019
    vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Das einzige was man dir raten kann ist der Gang zum Gutachter!!!
    SOFORT!!!

    1. Du hast keine Ahnung was beauftragt wurde.
    2. Du hast einen Schaden und kannst nicht entscheiden wie schlimm das ist.

    Laienmeinung: nachdem das Kiesnest am Fenster innen und außen "ähnlich" aussieht schwant mir übles...(Halt mal nachts außen ne Taschenlampe dagegen und schau von der anderen Seite "ironie off")
     
  6. #6 Manufact, 06.10.2019
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    916
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Was steht denn nun genau im Auftrag?
    Alles andere ist doch irrelevant.
     
  7. #7 Oberschnitt, 06.10.2019
    Oberschnitt

    Oberschnitt

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Es steht drin nur WU-Beton. Das Begriff Weiße Wanne fällt nicht.
     
  8. #8 Fabian Weber, 06.10.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.908
    Zustimmungen:
    3.259
    Haben Die den nur die Dämmplatten mit Bitumenkleber angeklebt, oder vorher komplett mit Gewebe etc. mit Bitumen abgedichtet?

    Ich finde es noch immer nicht dramatisch.

    Man kann ja auch immer noch verpressen, falls es feucht wird.
     
  9. #9 Manufact, 06.10.2019
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    916
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Wenn schon " man soll Vorkehrungen gegen Hangwasser und Schichtwasser vorsehen" geschrieben steht, MUSS eine Beschreibung der Abdichtung (wenn vorhanden) stehen, z.B. W 2.1 oder ähnliches.
     
    Fabian Weber, SIL und simon84 gefällt das.
  10. #10 SIL, 06.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2019
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.662
    Zustimmungen:
    2.087
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Dann tendiere ich eher zu WU Keller und dieser ist mangelhaft ausgeführt, d. h. Risse Verpressen lassen.
    Die verbrachte 'Dämmung' bzw deren Kleber gleich welcher Art stellt dann nur ein Zusatz dar und ist nicht im Sinne 'Abdichtungskonzept' zu bewerten auf die Konstruktion, denn dann stellt sich die Frage wie Fabian bemerkte wie wurde das den ausgeführt bzw mit welchen Aufbau und Material - was steht im Bodengutachten und Statik?
    Edit :im anderen Thread steht WU Keller, dort stehen auch Penta und ein Teil ist gemauert? Man sollte versuchen die Informationen dann doch gesamthaft zu geben.... wie ist der Übergang zum MW etc.... :mauer
    Kellerfenster bzw deren Zargen, Drainage etc
     
    simon84 und Manufact gefällt das.
Thema:

WU Beton Kiesnester

Die Seite wird geladen...

WU Beton Kiesnester - Ähnliche Themen

  1. Rohbauer bestellt zu wenig Beton

    Rohbauer bestellt zu wenig Beton: Hallo zusammen, heute sollte unsere EG-Decke gegossen werden. Aber offensichtlich hat unser ausführender Rohbauer zu wenig Beton bestellt und...
  2. Kiesnester in WU-Beton (weiße Wanne)

    Kiesnester in WU-Beton (weiße Wanne): Guten Abend, bei uns wurden gerade die Kelleraußenwände betoniert und als weiße Wanne ausgeführt. Als Laie fehlt mir leider die Fachkenntnis die...
  3. Kiesnester WU-Beton in Fugen Kellerwand/ Bodenplatte

    Kiesnester WU-Beton in Fugen Kellerwand/ Bodenplatte: Zuerst einmal ein freundliches Hallo ins Forum :) Nun zu meinem Fall. Seit Anfang April hat nun endlich der Bau unserer kleinen DHH begonnen....
  4. Fenstersturz Ortbeton mangelhaft?

    Fenstersturz Ortbeton mangelhaft?: Hallo zusammen, in unserem Reihenhaus vom Bauträger ist der Rohbau fast fertig. Bisher waren wir mit den ausgeführten Arbeiten sehr zufrieden,...
  5. Kiesnester in WU-Beton

    Kiesnester in WU-Beton: Hallo, Forum, die ersten Kellerwände unseres Hauses sind gegossen, und ich habe feststellen müssen, daß sich in den Wänden teilweise deutlich...