WU Beton notwendig oder Normalbeton ausreichend???

Diskutiere WU Beton notwendig oder Normalbeton ausreichend??? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, unser Statiker udn Archi hat anhand des Bodengutachtens. Boden sandig Grundwasserspeigel 6,80meter gesagt das keine weisse Wanne...

  1. Bauen2005

    Bauen2005

    Dabei seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Rhein Neckar Kreis
    Hallo,
    unser Statiker udn Archi hat anhand des Bodengutachtens.

    Boden sandig Grundwasserspeigel 6,80meter gesagt das keine weisse Wanne beziehungsweise WU_beton nötig wäre.

    Demzufolge ist die Auschreibung jetzt mit Beton C20/25 geschrieben worden.

    Frage.:
    1)C20/25 ist ja Normalbeton???
    2)Ist dieser keller trotzdem abdichtbar falls sich hier mal was verändert(nicht zu erwarten laut Bodengutachten)
    3) Die statik ist fertig und Umplanung/neuberechnung würde geld kosten.
    Kann man ohne Veränderung der Stahlmenge trotzdem WU-beton eingiessen ???
    4) Würde das eingiessen von WU-beton einen minimale Verbesserung bringen der wasserundurchlässigkeit??( nur zur Vorsorge ) ist dies ohne Abänderung der Stahlmengen machbar oder geht dies auf die Stabilität des Kellers??


    Ich hoffe das mir hier jemand die Fragen beantworten kann

    MFG

    Oli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Carden. Mark, 3. September 2005
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    << Jou, wenn die Frage auf den Wassereindringwiderstand abzielt
    << DA Sie keine weiße Wanne bauen, muss das ganze sogar abgedichtet werden. Je nach Bodendurchlässigkeitswerte, oder geplanter Dränung nach DIN DIN 18195-4 „Bauwerksabdichtungen; Abdichtung gegen Bodenfeuchtigkeit (Kapillarwasser, Haftwasser) und nichtstauendes Sickerwasser an Bodenplatten und Wänden; Bemessung und Ausführung - 2000/08“ oder DIN 18195-6 „Bauwerksabdichtungen; Abdichtung gegen von außen drückendes Wasser und aufstauendes Sickerwasser; - 2000/08“
    << jou
    << geht, macht aber keinen Rechten Sinn. Der Wassereindringwiderstand wäre nur dort besser wo der Beton nicht gerissen ist. Da aber keine Rissbeschränkenden Maßnahmen eingebaut werden…………. Also kein Sinn. Desweiteren wird ja wohl eine Schwarze Wanne geplant (siehe zu 2.), also werden wohl Fugenbleche, Betonierfugen etc. wohl auch weggelassen. Der Höherwertige Beton würde also nicht wirklich weiterhelfen.
     
Thema:

WU Beton notwendig oder Normalbeton ausreichend???

Die Seite wird geladen...

WU Beton notwendig oder Normalbeton ausreichend??? - Ähnliche Themen

  1. Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?

    Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?: Hallo, es gibt eine Scheune im Garten, die damals vom Vorbesitzer zum Gartenhaus umfunktioniert wurde. Das Gartenhaus ist etwa 3,60m breit und...
  2. Wendeplatz zwischen Garage, Haus und Grundstücksgrenze ausreichend?

    Wendeplatz zwischen Garage, Haus und Grundstücksgrenze ausreichend?: Hallo, wir sind kurz vor Abgabe des Baugesuches. Lediglich bei der genauen Position vom Haus und der Garage sind wir noch etwas unsicher. Reicht...
  3. Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton

    Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. der Verwendbarkeit einiger "Überbleibsel" aus der Verlegung meiner Holzfaserplatten auf dem Dach. Diese...
  4. Sandfänge notwendig?

    Sandfänge notwendig?: Hallo, Ich werde meine Regenfallrohre an eine sehr große Zisterne mit ca. 165m³ Volumen anschließen. Da die Zisterne höher als das Haus liegt...
  5. Laut Bauträger Bewegungsfugen/Dehnfugen nicht notwendig

    Laut Bauträger Bewegungsfugen/Dehnfugen nicht notwendig: Guten Tag. Ich bekomme gerade gebaut. Bis dato habe ich noch keine Beschwerden diesbezüglich. Nur nach dem Einbau des Estrich bin ich auf...