Wu-Keller, Anbringung von Holzlatten

Diskutiere Wu-Keller, Anbringung von Holzlatten im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen. Ich habe mir bereits sämtliche Beiträge, die inhaltlich meiner Frage nah kommen, durchgelesen. Allerdings sind dann doch immer...

  1. #1 cascate, 13.10.2020
    cascate

    cascate

    Dabei seit:
    10.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen.

    Ich habe mir bereits sämtliche Beiträge, die inhaltlich meiner Frage nah kommen, durchgelesen.
    Allerdings sind dann doch immer wieder mal fragen.

    Kurz zu den Gegebenheiten:
    Keller, gefertigt aus Elementwände, aufgefüllt mit WU Ortbeton
    Arbeitsfugen mit Fugenblech / Bauwerksabdichtung versehen. Waagerechte Abdichtung unter dem aufgehenden Mauerwerk mit Mauerwerkssperrbahn

    Gesamtdicke Kellerwand: 30 cm + 10 cm Perimeterdämmung, vollflächig mit Bitumendickschicht auf Außenwand verklebt (aufgrund drückendes Wasser)


    Mein Vorhaben
    Anbringung von Holzlatten, waagerecht zur späteren Anbringung von Rigipsplatten.
    Zu bedecken ist eine Fläche von ca. 3,6 m Breite x 1,45m Höhe, ausgehend vom Boden (über Fliesensockel). Insgesamt sind es 8 waagerechte Latten, wobei je Reihe 2 Latten sind. Jede Latte möchte ich mit max. 3 – 4 Schrauben befestigen. Der Abstand zwischen den Latten beträgt 1 x 25 cm und 2 x 50 cm. Zur Befestigung habe ich an Schrauben 6 x 70 gedacht. Die Latten selbst sind 30 mm dick, somit sind ca. 40 mm in der Wand.


    Gelesen habe ich, dass die Mindestdicke bei wasserundurchlässigen Bauwerken aus Beton in meinem Fall mind. 240 mm betragen muss. So hat es hier auch schon einer im Forum angegeben.
    Blieben bei Anbringung der Latten mit den genannten Schrauben sogar 260 mm übrig.

    Allerdings habe ich auch im Forum gelesen, dass es unter anderem auf die Menge der Befestigungen ankommen könnte was eine weiterhin einwandfreie Funktion beeinträchtigen kann.

    Kann mein Vorhaben Beeinträchtigungen haben bzw. wären es möglicherweise zu viele Bohrungen / Verschraubungen hinsichtlich der Wasserundurchlässig meiner Kellerwand?

    Hab auch schon über Kleben der Holzbalken mittels Montagekleber nachgedacht, befürchte aber dass es nicht halten wird. Oder hat dazu jemand Erfahrungen die er mit mir teilen mag / kann?


    Ich hoffe soweit ist alles verständlich und es nicht zu viel Informationen / Text ist

    Lg

    Stephan
     
  2. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    mach einfach deine Latten mit Schrauben fest ;)

    Der Keller ist ja von aussen dicht, nicht von Innen ;)

    Alles andere ist übertriebene Theorie.
     
    simon84, Manufact und driver55 gefällt das.
  3. #3 cascate, 13.10.2020
    cascate

    cascate

    Dabei seit:
    10.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1

    das ist mein Problem . . manchmal einfach zu viele Gedanken bzw. Theorie, die in meinem Köpfchen spuckt
     
  4. #4 Fabian Weber, 13.10.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    12.057
    Zustimmungen:
    4.498
    So siehst Du aber nicht ob Deine Wände undicht sind?

    Was spricht gegen Putz?
     
  5. #5 cascate, 13.10.2020
    cascate

    cascate

    Dabei seit:
    10.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Gegen Putz spricht dass ich dahinter eine Wandheizung anbringen möchte, die mit Aluschienen auf Styropor an der Wand befestigt wird.
    Ich hoffe mal nicht das die Wände undicht werden.
     
  6. #6 Manufact, 13.10.2020
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.813
    Zustimmungen:
    1.351
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Ich bitte um Entschuldigung:
    Sie wollen HINTER einer Rigips-Beplankung eine Heizung anbringen?
     
    PLeo gefällt das.
  7. #7 cascate, 13.10.2020
    cascate

    cascate

    Dabei seit:
    10.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    jup, sowas in der Art
    kann leider noch nichts verlinken. mal nach wandheizung bodenheizer suchen.
    Im grunde genommen eine Fußbodenheizung an der Wand
     
  8. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    Also ich weiss ja nicht so recht....

    Bei diesem System, würde ich dann aber erst recht verputzen, um nen besseren Wärmeübertrag zu haben...
     
  9. #9 cascate, 13.10.2020
    cascate

    cascate

    Dabei seit:
    10.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    mit verputzen hab ich mich noch nicht ausseinander gesetzt . . muss ich mal drüber nachdenken
     
  10. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    3,5m Breite zu Verputzen ist kein Hexenwerk. Perfekt zum üben, falls es DIY wird.

    Ansonsten den Maler/Putzer vom restlichen Haus fragen. Kostet nicht die Welt.
     
  11. #11 cascate, 13.10.2020
    cascate

    cascate

    Dabei seit:
    10.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    ach das mit dem verputzen würde ich mir eingach mal zutrauen . . zu üben perfekt und im keller nicht schlimm wenn es nicht ganz perfekt ist
    habe nur angst dass sich die Rohe aus den Schienen drücken und das ganze einfach nicht hält

    Maler/Putzer fragen ist schlecht, Haus steht schon seit gut 3 Jahren . . . ich depp hab mich mit Keller und Heizung nicht so befasst, Heizkörpervorbereitung ist da aber bei Niedertemperatur so eine sache. FBH geht nicht mehr, da ja Estrich und Fliesen drin sind. Also kam die Idee mit der Wandheizung. Ansonsten hätte ich das problem nicht
     
  12. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    Es gibt auch Niedertemperatur-Heizkörper ;)

    Da war gerade heute auch die Frage danach.
     
    simon84 gefällt das.
  13. #13 cascate, 13.10.2020
    cascate

    cascate

    Dabei seit:
    10.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    ich weiß . . aber nen Freund von mir hat davon welche im Einsatz. Waren schweine teuer und bringen nicht das was er sich erhofft hatte.
     
    simon84 gefällt das.
  14. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    Aber auch hier gilt dann:

    Ausrechnen wieviel Leistung (Watt) du brauchst. Gilt genauso für deine geplante Wandheizung.

    Wenn Bedarf + Heizleistung nicht passen, bleibts halt kalt.
     
  15. #15 cascate, 13.10.2020
    cascate

    cascate

    Dabei seit:
    10.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    das sollte passen .. zumindest nach den Berrechnungen die ich im Netzt gefunden habe / mir Firmen gemacht haben.
    Demnach, gemessen an meiner Boden- und Wanddämmnung, ENEV, Wandstärke etc, sollte die Wandfläche ca. 30 % der m2 des Raumes haben. Das passt in etwa.
    und es reicht aus wenn ich auf 20 Grad komme. Kalte füße gibt es ohne schlappen eh . .. .
     
Thema:

Wu-Keller, Anbringung von Holzlatten

Die Seite wird geladen...

Wu-Keller, Anbringung von Holzlatten - Ähnliche Themen

  1. Stahlträger im Keller anbringen

    Stahlträger im Keller anbringen: Hallo. Gleich vorweg, ich bin neu hier und hoffe, dass ich keine allzu dummen Fragen stellen werde :). Ich habe im Vorfeld nach einem...
  2. Korrekte Anbringung der Perimeterdämmung bei WU Keller

    Korrekte Anbringung der Perimeterdämmung bei WU Keller: Hallo zusammen, ich müsste mal auf das Schwarmwissen der hier anwesenden Experten zurückgreifen, denn wie aus dem Titel zu sehen habe ich ein...
  3. Perimeterdämnmung Keller anbringen

    Perimeterdämnmung Keller anbringen: Wir bauen gerade eine Doppelhaushälfte, Keller ist fast fertig. Kellerdämmung soll in Eigenleistung erfolgen. Folgende Voraussetzungen liegen vor:...
  4. Anbringen einer Perimeterdämmung / Keller abdichten Haus von 1965

    Anbringen einer Perimeterdämmung / Keller abdichten Haus von 1965: Guten Morgen Zusammen, gerne möchten wir bedingt durch einige feuchte Stellen im Keller, unsere Kelleraussenwand abdichten. Die Entsprechende...
  5. Keller mit WU-Betonkern - KMB Beschichtung anbringen?

    Keller mit WU-Betonkern - KMB Beschichtung anbringen?: Hallo, ich habe eine "Entscheidungsfrage", da ich mich nicht ganz zu einem Entweder/Oder entscheiden kann. Hintergrund: Wir bekommen eine...