WU Keller, Drainage, drückendes & stehendes Wasser

Diskutiere WU Keller, Drainage, drückendes & stehendes Wasser im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Wir bauen gerade einen WU Keller mit 40 cm Aussenwandstärke, gegenüber Strassenniveau ist der Keller nur 1,50 im Boden, da "historisch" dort schon...

  1. he96

    he96 Gast

    Wir bauen gerade einen WU Keller mit 40 cm Aussenwandstärke, gegenüber Strassenniveau ist der Keller nur 1,50 im Boden, da "historisch" dort schon mal Grundwasser war - jetzt wohl aber aktuell erst bei 3 Meter ist.

    Da wir im Kreis Neuss wohnen (10 km bis Korschenbroich, Rheinbraun) ist mit einem Anstieg des Grundwasserspiegels "irgendwann" zu rechnen. Daher bauen wir recht hoch und haben eine WU-Wanne. Wir haben zusätzlich zur WU-Wanner (doppelt hält besser) auch von unten eine doppelte Schweissbahn unter dem WU-boden auf eine Beton Sauberkeitsschickt aufgeschweisst die nach aussen übersteht und nun sollen an den Wänden die Schweissbahnen nach unten noch geschweisst werden und mit den unteren zusammengeschweisst werden.


    -------Problematik an den 4-Ecken ?????


    Unser Boden ist extrem komprimiert und lehmhaltig, in der Baugrube läuft rund um die WU Wanne über viele Tage das Regenwasser nicht ab. Irgendwie habe ich da kein gutes Gefühl dass man die Grube zuschüttet und man weiss dass alles Wasser was da unten an der Nahtstelle der unteren und der Wandschweissbahn steht, dort wahrscheinlich ewig lang steht und nicht abläuft.


    -------Sollte man noch ein Drainage andenken ?


    Wir haben jetzt rundherum noch 30 cm tiefer gegraben und ich denke mir dies mit Kieselsteinen (kein Kies) aufzufüllen damit Regenwasser das dort "vorbeikommt" schneller weitergeleitet wird.


    -------Hört sich doch gut an oder ?


    Mein Architekt meint man sollte an 2 gegenüberliegenden Ecken 2 tiefe Löcher graben um dem Wasser einen "durchbruch" durch die komprimierte Schicht zu machen. Ich meine, damit macht man "dem scheiss" gerade die Türe auf WENN der Grundwasserspiegel steigt und das Wasser wird dann DORT als erstes und bestes hochsteigen -er sagt NEIN.


    -------Einer hat Recht - wer ?


    Wandaufbau: im Erdreich (bis 1,50) 40cm WU, dadrüber Rest bis Kellderdecke 24 +11,5 KS, bei beidem dann durchgehende doppellagige Schweissbahn (s5?) + 6cm styrodur


    -------OK ?


    Alternativ meint der Architekt ZWISCHEN die beiden KS-Steine die styrodurplatte zu machen und als "letztes" aufzuschweissen nach aussen (und nicht die styrodurplatte dort)


    -------besser ?


    weiterhin meint er die 11,5 KS wäre aus "isolierungsgründen" nicht nötig und MEHR Styrodur würde stattdessen auch mehr bringen .


    -------besser ?

    he96@online-club.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MB

    MB Gast

    meinen Sie WU oder weiße Wanne? Bitte erst mal im Forum oder bei google.de nach dem Stichwort "Weiße Wanne" suchen. Richtig ausgeführt ist die nämlich wasserdicht. Sie haben aber sozusagen Gürtel ("weiße Wanne") und Hosenträger ("schwarze Wanne").
    Jetzt kann aber in der Praxis das passieren (so geschehen in Berlin):
    Der "Weiße" verläßt sich auf den "Schwarzen" (wozu genau sein, wird doch ehh von außen dicht?), und der "Schwarze" verläßt sich auf den "Weißen" (wozu Nähte prüfen, ist doch ehh ne wasserdichte weiße Wanne?). Und dann ist doch nix dicht.
    Ob schwarze oder Weiße Wanne, wenn die richtig geplant (!) und ausgeführt wird, braucht man keine Drainanlage.
    Aber bitte erst mal suchen, und dann die Fragen stellen, die noch übrig sind.
     
  4. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Ort:
    66663 Merzig
    Frage an he96

    Wird Dein Kellerbauwerk auch statisch bearbeitet?
    Weisst Du welche Drücke auf Deine Bodenplatte wirken,wenn Dein Keller 2.80 m im Grundwasser steht?
    Hast Du einen guten Statiker?
    Hast Du einen guten Architekten?
    Gruß
     
  5. MB

    MB Gast

    Naja, ein Teil der Frage hat sich ja schon erledigt

    Wenn ich das mit dem Loch bohren lese *kopfschüttel* Gefragt ist hier eher ein kompetenter Fachplaner. Das kann und muß ein Statiker sein, aber auch ein erfahrener Betonbauer, oder eben auch (Tusch bitte!) ein Dachdecker!
    Warum Dachdecker? Der ist für die "Schwarze" Abdichtung zuständig. Es heißt nämlich: Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik. Gilt aber nür für "Schwarze Wanne"
     
  6. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Ort:
    66663 Merzig
    Auch ein schwarzes Bauwerk

    muss gegen statische Drücke bemessen werden. Die Abdichtung ist nur ein Aspekt.

    Jupp
     
  7. MB

    MB Gast

    Deswegen ja das "auch" Jupp

    Statiker ist unverzichtbar, Planer auch. Dachdecker meinte ich doch "nur" für die schwarze Abdichtung.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Ort:
    66663 Merzig
    Joo ich weiß:-)

    Wollte es nur dem Bauherrn verdeutlichen.
     
  10. MB

    MB Gast

    *ganz kleinlaut*

    Der Tusch hat nicht gereicht......... ich gelobe Besserung.
    ABER: mit der schwatten Abdichtung laßt das man die Dachdecker machen. Die kriegen auch die Ecken hin. Ich wollte eigentlich einen link zu www.secucell.de legen, aber die Seite scheint tot zu sein. Nicht als Werbung, sondern zur Verdeutlichung der schwarzen Wanne
     
Thema: WU Keller, Drainage, drückendes & stehendes Wasser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drainage für drückendes wasser mit kiesbett

Die Seite wird geladen...

WU Keller, Drainage, drückendes & stehendes Wasser - Ähnliche Themen

  1. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  2. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  3. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  4. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  5. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...