WU-Keller, Hilfe!

Diskutiere WU-Keller, Hilfe! im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo in die Runde, wir bauen ein Fertighaus mit Keller in Hanglage. Geplant wurde für uns ein normaler Nutzkeller seitens der Baufirma. Ziel...

  1. #1 Tanja406, 03.08.2021
    Tanja406

    Tanja406

    Dabei seit:
    03.08.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,

    wir bauen ein Fertighaus mit Keller in Hanglage. Geplant wurde für uns ein normaler Nutzkeller seitens der Baufirma. Ziel ist es den Garten im Hang mit L-Steinen 2,80m abzufangen und aufzuschütten.

    Jetzt nach 8 Monaten vorliegen des Bodengutachtens fällt auf, dass eine Versickerung aufgrund des Bodens wohl nicht möglich sei und wir auf einen WU-Keller gehen müssen. Zudem soll die Bodenplatte ringsherum erweitert werden um einen sog. Ankereffekt zu haben für Starkregen. Natürlich sind das Mehrkosten im 4-5 stelligen Bereich.

    leider kann uns niemand (weder der Architekt noch der Tiefbauer) sagen was richtig ist. Der Architekt sagt eine Drainage reicht aus, der Tiefbauer sagt der WU Keller ist ausreichend und die der Fertigbaufirma wollen zudem die Bodenplatte erweitern.

    Hilfe?! Gibt es hier wen der auch damit zutun hatte oder sich auskennt? Wir sind am Ende und würden am liebsten alles absagen. Alleine gelassen und nun wird eine zügige Antwort erwartet sonst verzögert sich alles.

    Danke an alle die Antworten. liebe Grüße Tanja
     
  2. hazzel

    hazzel

    Dabei seit:
    02.08.2021
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    14
    Fertighaus und Architekt schließt sich für mich aus. Das ist ein Mensch der den Bauantrag unterschreibt, mehr nicht. Die Kosten bei mangelhafter Ausführung sind "ENORM". Ruf bei deiner Versicherung (Gebäude) und lass dir den Gutachter nennen den Sie für Hanglagen beauftragen würden. Der kann verlässliche Aussagen machen.
     
  3. #3 matschie, 04.08.2021
    matschie

    matschie

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    262
    Beruf:
    Tragwerksplaner (Brücken- und Industriebau)
    Ich würde als erstes mal den Baugrundgutachter, der das Gutachten gemacht hat, anrufen und fragen, was der dazu meint.
     
    BaUT und seaway gefällt das.
Thema:

WU-Keller, Hilfe!

Die Seite wird geladen...

WU-Keller, Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Kabeldurchführung zu Keller undicht, bitte um Hilfe

    Kabeldurchführung zu Keller undicht, bitte um Hilfe: hallo. Ich hab mir einen tropfschlauch für meine Pflanzen gekauft. Am nächsten Tag als ich in den Keller ging stand der Boden unter Wasser. Das...
  2. feuchter Keller->Hilfe

    feuchter Keller->Hilfe: Guten Tag erstmal, ich bitte euch um eine Einschätzung, denn langsam verzweifle ich. 2013 ein Haus gekauft bzw ersteigert. Baujahr 1966, 2009...
  3. Hilfe, Ratten oder Mäuse im Keller !!?

    Hilfe, Ratten oder Mäuse im Keller !!?: Hallo zusammen, ich habe jetzt mal ein ganz anderes Problem, vielleicht könnt ihr mit damit auch helfen. Gestern war ich mit einem Archtiekten...
  4. HILFE, feuchter Keller ?!?!?!?

    HILFE, feuchter Keller ?!?!?!?: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage bez. ein kleineres Problem. Wir haben im Februar unser neu erworbenes Haus renoviert (Baujahr 1950)....
  5. Bitte um Hilfe Keller...

    Bitte um Hilfe Keller...: Hallo so hab es eingesehen ich brauche einen eigenen Baubetreuer. Das geht leider nicht von heut auf morgen daher bitte ich um kurze Hilfe. Ich...