Wucherpreise?

Diskutiere Wucherpreise? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich habe ein Haus schlüsselfertig gekauft und bereits mit dem Elektriker gesprochen. Dieser verlangt pro Einzelsteckdose 35€ :yikes und...

  1. hansb

    hansb

    Dabei seit:
    18. Januar 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo,

    ich habe ein Haus schlüsselfertig gekauft und bereits mit dem Elektriker gesprochen. Dieser verlangt pro Einzelsteckdose 35€ :yikes und um aus einer einzelnen eine Doppelsteckdose zu machen nocheinmal 25€ :yikes:yikes, wenn ich das richtig verstanden habe. Dazu habe ich folgende Fragen:

    1.) Ist der Preis ok oder Wucher?

    2.) In DIN 18015-2 steht, dass manche Steckdosen (z.B. Küchenarbeitsfläche) doppelt ausgeführt, aber nur einfach gezählt werden. Habe ich Anspruch darauf?

    3.) Was kann ich generell machen, wenn mir ein Handwerker, der vom Bauträger beauftragt wurde, für Sonderwünsche Wucherpreise anbietet? Die anderen Gewerke waren meiner Ansicht nach ok, aber die Preise beim Elektriker erscheinen mir überteuert.

    Über Antworten würde ich mich freuen. Bedanke mich schonmal.

    Gruß Hans
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Hi,

    hatten den selben Preis, finde den aber auch ok, da kommen ja Materialkosten rein eventuell noch nen neuer Schlitz mehr Kabel mehr Sicherungen, Lohnkosten.
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 27. Januar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Zu 1) Kein Schnapper, aber auf keinen Fall Wucher

    Zu 2) NEIN!

    Zu 3) Den Auftrag nicht erteilen
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich würde zuerst einmal mit dem Begriff "Wucher" etwas vorsichtiger umgehen. Anscheinend ist Dir die Bedeutung dieses Begriffs nicht bekannt.

    Die 35,- €/Steckdose können billig, akzeptabel oder teuer sein. Das kann man ohne Details zu kennen nicht beurteilen.

    Wenn Dir die Aufpreise des Eli zu teuer sind, dann einfach nicht beauftragen.

    Gruß
    Ralf
     
  6. papeFT

    papeFT

    Dabei seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Fuldatal
    Benutzertitelzusatz:
    THZ 403 SOL - Nutzer
    Vielleicht hilft folgende Erklärung zum Verständnis ein wenig weiter:
    wir haben mit Generalunternehmer gebaut, weil 270km zwischen Wohnort und Bauort lagen. Der Elektriker nannte uns ebenfalls Preise für Sonderwünsche, die uns utopisch erschienen, beispielsweise für Schalter zu Außensteckdose.
    Wegen anderer Elektrosachen haben wir jetzt einen Elektriker vor Ort im Haus gehabt. Mit ihm natürlich auch über den Eli des GU gesprochen. Seine Frage: "Haben sie ihn denn mit weiteren Arbeiten betraut?" Antwort: "Nein". Eli: "Kein Wunder, dass er so sparsam gearbeitet hat (Haustürklingel), denn für das Geld, dass der GU für die Elektosachen zur Verfügung stellt, fange ich nicht an! Wenn sie nicht wenigstens für 1000,- Euro Zusatzarbeiten ordern, dann ist von dem kaum ein Entgegenkommen zu erwarten."
    Wie das Problem vor Ort zu lösen ist, habe ich keine Ahnung.
     
  7. Steven82

    Steven82

    Dabei seit:
    9. April 2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi,
    35€ ist schon heftig.
    Ich habe das mal kalkuliert für unsere Fa. was wir bei einer steckdose haben müsten da war ich bei 21€.Die Lohnkosten werden wohl kaum höher als bei uns sein.
    Der Elektriker versucht gerade sein Deckungsbeitrag zuerzielen, :bierchen:
    Preise fressen oder lassen.
     
  8. fmjuchi

    fmjuchi

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentliche Verwaltung
    Ort:
    Speyer
    Hi,
    sind in den 21 € auch die Kosten für die Leitung bis in die andere Zimmerecke enthalten?

    Die Erweiterung um eine Steckdose neben einer anderen kostet ja nur 25 €.

    lg fm
     
  9. Lebski

    Lebski Gast

    Das ist doch Humbug. Der Gu drückt seine NU ohne Ende, im Elibereich war das schon immer besonders tief. Ohne Nachträge kommt der Eli da nur mit Minus raus.
    Billig eingekauft, heisst halt jetzt auch nachzahlen.
    Oder vor Vertragsabschluss eigenen Sachverstand zukaufen, dann steht auch Elektroplanung vor Vertragsunterzeichnung, und es gibt keine Nachträge. Aber dann wäre es auch teurer gewesen! Die Kosten wären also sowieso entstanden. Mit Wucher hat das nix zu tun.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 wasweissich, 27. Januar 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die zeit , diese zusatzleistungen zu organisieren (eine stunde besprechung mit BH womöglich gegen 18uhr30 plus 30km an und abfahrt , änderung der pläne für den ausführenden , und und und ) das ganze auf vier zusatzsteckdosen aufgeteilt , ist 35€ kein wucher , sondern ein schnäppchen .

    :yikes

    hat mit ausquetschen durch GU wenig zu tun , ist bräsigkeit des käufers , der in der kaufphase nicht richtig gelesen hat ........
     
  12. Dieter70

    Dieter70

    Dabei seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Köln
    Am besten wenn die Installtion schon fertig gestellt ist, und dem Bauherrn dann einfällt dass dies eigentlich zu wenig ist...
     
Thema:

Wucherpreise?

Die Seite wird geladen...

Wucherpreise? - Ähnliche Themen

  1. Ärger mit Entsorger wegen Grasnarbe mit kleinen Wurzeln drin.

    Ärger mit Entsorger wegen Grasnarbe mit kleinen Wurzeln drin.: Echter Wucher!!! Ein Fuhrunternehmen und Besitzer einer Baugrube hat mit mit der Rechnungsstellung den Preis um das fünffache erhöht! Der Reihe...