Wühlmäuse oder eine kranke Kirsche?

Diskutiere Wühlmäuse oder eine kranke Kirsche? im Nutz- und Ziergarten Forum im Bereich Rund um den Garten; Liebe Wühlmausexperten und Träger der Medaille des "grünen Daumens"! Ich weiß zwar immer alles besser, aber leider nicht alles. Nun fragt mich...

  1. #1 Stolzenberg, 2. Juli 2014
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    Liebe Wühlmausexperten und Träger der Medaille des "grünen Daumens"!

    Ich weiß zwar immer alles besser, aber leider nicht alles. Nun fragt mich doch meine Frau ob unsere Kirsche nun auch den Wühlmäusen zum Opfer gefallen ist... :yikes

    Da unsere Wühlmäuse mir die Antwort leider schuldig blieben und ich diesbezüglich von Tuten und Blasen keine Ahnung habe:
    Ja, wir haben nachweislich Wühlmäuse und es gibt davon eine ganze Menge. Wir wohnen quasi im Wald und ohne Nachbarn!
    Die Wohnlage bedingt die Anwesenheit eines Schutzhundes. Dieser liebt Katzen ganz besonders!!! Bissigkeit ist hier keine Frage, da der Hund im Stück schluckt...
    Pflanzen suchen wir auf Grund der gesammelten Erfahrungen inzwischen unter geschmacklichen Aspekten aus Sicht einer Wühlmaus aus, da die Anschaffung von "Futterpflanzen" wirtschaftlich unsinnig erscheint.

    Da wir den Kirschbaum im Falle einer Krankheit gerne erhalten möchten und uns eventuell ein paar Wühlmaustipps erhoffen stelle ich mal zwei Bilder ein! Vergiften, sonstiges töten oder fangen scheiden aus, da wir hier unter anderem auch Gartenschläfer haben...

    Liebe Grüße aus dem Harz!

    P1050405.jpg P1050406.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wachtlerhof, 2. Juli 2014
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Sieht für mich eher nach der Sprühfleckenkrankheit (Blumeriella jaapii) denn nach Wühlmausschaden aus.

    Gegen Wühlmäuse ist das einzig Wirksame, beim Pflanzen um den Wurzelballen ein großzügiges Wühlmausgitter mit einzugraben. Was da an Wurzeln durchwächst, können die Wühlmäuse fressen ohne dass die Pflanze darunter leidet.

    LG - Gisela
     
  4. #3 Stolzenberg, 2. Juli 2014
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    Die Beschreibung passt...

    Ich lese:
    1. Blätter im Herbst nicht kompostieren, sondern über Hausmüll entsorgen
    2. Biologisch verträglich mit SO2 behandelbar, also vermutlich Netzschwefel oder vergleichbares
    3. Rausbuddeln nach 10 Jahren und ein Gitter setzen?!? Ein Microbagger in ihrem Garten ist nur für meine Frau ein Problem. Der stand ihr schon zu lange im Wohnzimmer!!!

    Über eine SO2-Behandlung müsste ich mich entsprechend informieren! - Gibt es Alternativen?
     
  5. #4 Wachtlerhof, 2. Juli 2014
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Ausgraben würde ich die Kirsche auch nicht. Deswegen schrieb ich ja "beim Pflanzen..." . Könnte ja sein, dass Du mal wieder ein Bäumchen, ... in Eurem Garten pflanzt.

    Gegen Wühlmäuse, bring den Hunden bei, Katzen mögen. Die fangen enorme Mengen davon weg. Oder bring es den Hunden bei, die Wühlmäuse fangen.

    Zum chemisch Behandeln hab ich keine Erfahrungen, sollte aber wwi in jedem Fall wissen.

    LG - Gisela
     
  6. #5 Stolzenberg, 2. Juli 2014
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    Danke für die Info! Schutzhund ist ein Thema für sich... - Dann hoffe ich mal auf einen Beitrag aus meiner alten Heimat!
     
  7. #6 wasweissich, 2. Juli 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    auf jeden fall eine pilzerkrankung .

    der baum sieht so auch etwas unterernährt aus (so die farbwiedergabe auf dem bild stimmt ) würde sich düngen anbieten , mit einem schwefelhaltigen kombidünger (magnesiumsulfat dünger,kaliumsulfat dünger) am besten beides mit einer kurzen pause ......
    das stärkt die pflanze und hilft ihr sich zu wehren .
     
  8. #7 Stolzenberg, 2. Juli 2014
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    Meine Antwort auf Deinen Benutzernamen: "Alles" - Der Boden ist hier tatsächlich ein Problem. Haus sitzt im massiven Schiefer, darüber tonig und lehmig mit hohem Schieferanteil.

    Tipps werden umgehend umgesetzt!!!
     
  9. #8 gunther1948, 3. Juli 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    keine eile musst deiner frau ja nicht erzählen, dass dein erkenntnisstand gewachsen ist.
    bei wm ist der ganze baum krank und nicht nur ein bereich.

    gruss aus de pfalz
     
  10. #9 ars vivendi, 3. Juli 2014
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Kannst du mal noch ein Foto einer befallenen Blattrückseite einstellen? Ich habe selbigen Verdacht wie Wachtlerhof
     
  11. #10 Rudolf Rakete, 3. Juli 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Die Kirche bräuchte auch mal einen professionellen Schnitt. Oder was meinst Du wasweisich?
     
  12. #11 Stolzenberg, 3. Juli 2014
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    @gunther: Meiner Frau hab ich ja schon gesagt: Heizwert nicht gegeben... - Also ist es ihr Arbeitsbereich!

    @ars vivendi: Wollte ich eigentlich schon immer loswerden: Die Existenz der Titanic wurde nachgewiesen. Bei der Arche kann man sich nicht sicher sein ob der Handwerker nicht noch auf die Planungsunterlagen des Hausbootarchitekten wartete als das Wasser kam...

    Fotos von Ober- und Unterseite wurden wunschgemäß erstellt. - Ich hoffe Ihr geht gnädig mit mir um, da ich zum Einsammeln weder zugelassene Chemikalienschutzhandschuhe, noch Atemschutz oder Schutzanzug anhatte... :mega_lol:

    P1050407.jpg P1050408.jpg

    PS: Der Kirchturm ist knapp außerhalb des rechten Bildrandes. Und der Pfarrer hatte gegen einen professionellen "Schnitt" gewisse Argumente...
     
  13. #12 ars vivendi, 3. Juli 2014
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Passt und es ist das von Wachtlerhof genannte. Auf jeden Fall alles herunterfallende laub (jetzt wie auch im Herbst) zusammenrechnen und möglichst verbrennen. Das laub bzw die Sporen darauf sind für die Neuinfektion im Frühjahr verantwortlich. Dem jungen Bäumchen kann der Pilz auch das Leben kosten. Falls notwendig kannst du im Frühjahr auch noch mit geeignetem Fungizit behandeln.

    Ps, das mit dem Schnitt würde ich aktuell lassen denn es kostet der Kirsche jetzt nur noch unnötig Kraft auch noch offene Wunden zu verschliessen.

    Pps: was gegen Wühlmäuse hilft sage ich jetzt hier in der Öffentlichkeit mal lieber nicht.:shades
     
  14. #13 Rudolf Rakete, 3. Juli 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Es gibt übrigens Fallen mit Köder welcher nur für Wühlmäuse attraktiv ist.

    Den Schnitt meinte ich auch erst wenn die Kirsche wieder gesund ist. Aber lassen wir die Kirche mal im Dorf.:shades
     
  15. #14 Stolzenberg, 3. Juli 2014
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    Wir werden die Hausmülltonne verwenden und jetzt nach und nach das Laub wegsammeln. Es fällt seit heute auch schon freiwillig runter! Die Geschichte mit der Düngung werden wir jetzt vielleicht auch etwas weniger vernachlässigen...

    @RR: Die Wühlmäuse kann man nicht besiegen... Außerdem wohnen wir in ihrem Lebensraum und passen uns zukünftig einfach an diese Regel an. Jetzt gab es erst einmal neue Hartriegel...
     
  16. #15 ars vivendi, 3. Juli 2014
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Sofern ein Hund läuft würde ich das mit Gift lassen.
    Und mit der Düngung auch aufpassen zuviel oder zuwenig, beides nicht förderlich für Pflanzen.
     
  17. #16 Rudolf Rakete, 3. Juli 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Meine Bäume, Sträucher Tomaten etc. bekommen immer Brennesseljauche. Bekommt den prima.
     
  18. #17 Stolzenberg, 3. Juli 2014
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    Brennnesseln hätten wir genug! - Seit Kyrill fehlen hier am Grundstück ca. 200 Bäume die mir lieber waren als besagte Gewächse.
     
  19. #18 Rudolf Rakete, 3. Juli 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Na dann los, angeblich kann man damit auch Wühlmäuse vertreiben. Aber meine Erfahrung ist dass alle Tipps nicht viel bringen.

    Einen Tipp gegen Marder im Motorraum habe ich aber noch, doppelseitiges Klebeband mit Habanero Chili Flocken im Motorraum verteilen (Wichtig Habanero). Seit ich das gemacht habe habe ich Ruhe vor dem Marder.

    Bei der Inspektion aber den Arbeitern bescheid geben, sonst .......:yikes.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wachtlerhof, 3. Juli 2014
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Mit Brennnesseljauche gießt meine Nachbarin regelmäßig ihren Gemüsegarten. Die hat trotzdem Wühlmäuse ohne Ende dort.

    Eine Jauche mit Holunderblättern dagegen mögen die Wühlmäuse nicht so gerne. Das hat sie etwas vergrault. Muss man aber halt auch regelmäßig machen, dass der Duft erhalten bleibt. Und das artet dann schon wieder in Arbeit aus. Außerdem brauchts halt auch Holunderbüsche dazu.

    LG - Gisela
     
  22. #20 ars vivendi, 3. Juli 2014
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Als natürliches Mittel gegen Mäuse helfen zb Hühner. Und da hat man auch gleich einen recht guten Dünger:shades
    Marder gehen oft nur in`s Auto wenn es neu im Revier ist. Hatte ich auch vor kurzem mit meinem neuen, einmal Turboschlauch neu. Seitdem jede Menge Fussspuren drüber (wie bei jedem Auto hier) aber es wird nix mehr gefressen. Sonst war auch immer Ruhe.
     
Thema:

Wühlmäuse oder eine kranke Kirsche?

Die Seite wird geladen...

Wühlmäuse oder eine kranke Kirsche? - Ähnliche Themen

  1. machen passivhäuser wirklich krank???

    machen passivhäuser wirklich krank???: http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/geheimes-papier-passivbauten-machen-feuerwehrleute-krank-12774517.html
  2. Mosaikparkett amerik. Kirsche löst sich

    Mosaikparkett amerik. Kirsche löst sich: Hallo zusammen, wir wohnen seit 1.5 Jahren in unserem Neubau, haben aber seit geraumer Zeit das Problem, dass sich einzelne Hölzer zum Teil...
  3. Ist mein Haus Krank ?

    Ist mein Haus Krank ?: Hallo, Ich habe am Wochenende eine merkwürdige Entdeckung gemacht. In einem Zimmer habe ich an der Tapete einen weißen Belag, ähnlich wie...
  4. Krank?

    Krank?: :bounce: Ist der 'Bounce' krank? oder warum lässt sich der so hängen? :bounce: :bounce: :bounce: Na da wünsch ich Ihm aber gute Besserung.