WW Speicher Wärmepumpe 300 Liter, Wasser beim Duschen lauwarm

Diskutiere WW Speicher Wärmepumpe 300 Liter, Wasser beim Duschen lauwarm im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, unser Sanitär hat eine WP von Waterkotte verbaut , soweit so gut. Dazu haben wir dann einen Wärmespeicher Warmwasser 300 Liter...

  1. fw114

    fw114

    Dabei seit:
    19.11.2023
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    unser Sanitär hat eine WP von Waterkotte verbaut , soweit so gut.

    Dazu haben wir dann einen Wärmespeicher Warmwasser 300 Liter und einen Pufferspeicher von 500 Liter
    einbauen lassen.

    Nun komme ich von der Gasheizung und hätte erwartet , dass der WW Speicher 300 Liter auch 300 Liter 50- 60 Grad warmes Wasser enthält.
    Scheinbar ist dem nicht so.

    Denn der Sanitär hat einen Warmwasserspeicher verbaut, der innen wie ein E-Autogyser aufgebaut ist.
    Das nachlaufende Kaltwasser wird durch eine Spirale im Warmwasserspeicher "erhitzt".

    Das treibt mich in den Wahnsinn, da ich nach knapp 5 Min. Duschen nur noch lauwarmes Wasser habe, die Badewanne auch nicht vollständig mit warmen Wasser gefüllt werden kann.

    Sind wir hier falsch beraten worden und hat man uns " was aufs Auge" gedrückt ?
    Kennt einer diese Art der WW Aufbereitung ?
    Ideen ?
    Danke !
     
  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.961
    Zustimmungen:
    3.247
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Klar , ist keine unübliche Ausführung, wenn ich dich richtig verstehe hast eher etwas in der Art eines 'Durchlauferhitzers' Laienhaft gesagt , WWP mit diesem System erfordern eigentlich eine relativ hohe Vorlauftemperatur oder die Ausführung Hygienespeicher , im günstigsten Fall sind nur einige Fühler verkehrt/ Steuerung nicht korrekt oder hydraulisch verklemmt.
    Heutzutage fährt erst der Puffer voll mit einem zweiten Kreislauf wird eventuell nachgeführt auf den WWP vom Primärerzeuger um die benötigte Temperatur zu erreichen, hast du eigentlich eine Heizpatrone / Einsatz ? Unabhängig davon erreicht der WWP 50-55° und einmal 60° ?
    Unabhängig ist die Führung deiner Kataster/ Register ob Spirale oder Fläche etc
     
  3. #3 nordanney, 19.11.2023
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    1.404
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    So ist es. Bzw. es kommt darauf an, wo im Speicher gemessen wurde.
    Kommt dann darauf an, was man draus macht ;-)

    Nenn mal das Modell, was verbaut wurde. Nach fünf Minuten nur noch lauwarmes Wasser ist ein Unding - da ist etwas falsch installiert oder in Betrieb genommen.
    Und bitte auch einmal die Hydraulik der Anlage.

    P.S.
    Wofür?
     
  4. #4 ichweisnix, 20.11.2023
    ichweisnix

    ichweisnix

    Dabei seit:
    21.11.2022
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    149
    Wieso 2 Speicher (300 u. 500 l). Ich habe einen mit 800 l der hat immer um die 55 Grad und kann gefühlt ewig duschen.
     
    simon84 gefällt das.
  5. #5 nordanney, 20.11.2023
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    1.404
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Steht doch da - 300 Liter für Warmwasser und 500 Liter als Pufferspeicher für die Heizung.
    Reiner Warmwasserspeicher? Falls ja, seid Ihr entweder die Großfamilie mit 8 Kindern oder Dir wurde ein überteuerter und unnötig großer Speicher angedreht. Falls nein und Du mit WP heizt, wurde Dir ebenfalls ein unnötiger Speicher angedreht.
     
  6. #6 ichweisnix, 20.11.2023
    ichweisnix

    ichweisnix

    Dabei seit:
    21.11.2022
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    149
    Inkl. Heizung bei mir.
     
  7. #7 nordanney, 20.11.2023
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    1.404
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Also eine komplett andere Anlage / Hydraulik. WP? Dann hättest Du Deinen Heizungsplaner zum Mond schießen sollen ;-)
     
  8. #8 Hercule, 20.11.2023
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    757
    Da ist was falsch installiert.
    Das Wasser muss ja auch aus hygienischen Gründen (Legionellen) auf 55-60° erhitzt werden.
     
  9. #9 ichweisnix, 20.11.2023
    ichweisnix

    ichweisnix

    Dabei seit:
    21.11.2022
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    149
    I
    Ich habe Gas. Ich hatte nur gefragt warum man zwei Speicher braucht.
     
  10. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.961
    Zustimmungen:
    3.247
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das liegt doch an deiner Auslegung und Bedarf oder an deinen Primär - Sekundär Erzeugern , meist reicht ein Kompaktspeicher , aber sobald deine Anlage eine entsprechende Größe besitzt respektive mehrere Erzeuger vorhanden sind --- mehrere Speicher ...
     
  11. #11 fw114, 20.11.2023
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2023
    fw114

    fw114

    Dabei seit:
    19.11.2023
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ersteinmal DANKE für alle Antworten. Ja wird sind 6 Personen.

    Die Wärmepumpe ist eine Waterkotte Eco Touch AI 5029 / 5010.5

    Die Wärmespeicher sind eine Eigenbau des Sanitär Betriebes > Arvendo.
    Hygienespeicher > Ja
    Temperaturfühler im unteren Drittel.
    Heizpatrone/ Heizstab > Ja 6 KW

    Ich glaube es wird hier Zeit für einen Sachverständigen, da ich den Sanitärbetrieb mehrfach darauf hingewiesen habe, dass es nicht sein kann, dass ich nach 5 Min. lauwarmes Wasser habe.

    Wäre normal so die Antwort, aufgrund der Art und Weise, dass das Wasser erst durch die Spirale muss und diese nur knapp 40 Liter WW hat. Hä ?

    Kann hier jemand einen guten im Raum Bielefeld / Warendorf nennen ?

    ( so sieht der Hygienespeicher aus)
    [​IMG]
     
  12. #12 ichweisnix, 20.11.2023
    ichweisnix

    ichweisnix

    Dabei seit:
    21.11.2022
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    149
    Ok. Danke, das wollte ich wissen.
     
  13. #13 nordanney, 20.11.2023
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    1.404
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    ok - dann ist der Fühler an der kältesten Stelle des Speichers.
    Normal, dass das Wasser durch die Spirale fließt. ABER: Da die Funktionsweise wie bei einem Durchlauferhitzer ist, müssten die 300 Liter 50-60 Grad warmen Wassers auch ordentlich Temperatur an die Spirale und somit Dein Trinkwasser abgeben. Ist grds. eine tolle Sache, da Du kein Legionellenthema hast (was es aber auch ansonsten im EFH praktisch nicht gibt - deshalb macht man bei normalen WW-Speichern auch nicht mehr als 50 Grad rein)
    Bei 60 Grad Speichertemperatur, 10 Grad Vorlauf und 40 Grad Warmwasserentnahme sollten locker ne Badewannenfüllung drin sein.
    So sieht ein Datenblatt eines x-beliebigen 300 Liter Hygienespeichers aus. Achte auf die Schüttleistung!
    upload_2023-11-20_21-7-48.png

    P.S.300 Liter für einen Hygienespeicher ist nicht besonders groß. Finde ich für Eure Familiengröße eine totale Falschberatung. Zu viert bekommen wir unseren normalen 300 Liter WW-Speicher nach einer Duschsession von 3 jungen Damen und mir von 50 Grad auf unter 30 Grad. Ohne Badewanne.
     
  14. #14 Hercule, 20.11.2023
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    757
    Habeck würde gar nicht gefallen wie viel Energie ihr verbraucht :frust
     
  15. #15 nordanney, 20.11.2023
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    1.404
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Habeck würde diese Mädels nach einem Tag am Stall aber auch nicht neben sich dulden ohne den Wasserverbrauch [​IMG]

    P.S. Die Energie fürs Warmwasser produzieren ich zu einem Großteil selbst - von März bis Oktober zu fast 100%, inzwischen ist das Wetter zu besch...issen...
     
  16. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.961
    Zustimmungen:
    3.247
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Unsinn , völlig ausreichend, wie du nach mehreren Anläufen bemerkt hast handelt es sich nicht um einen klassischen WW , von der Dimension langt der vollständig, nach der Logik dürfte ja keine FRIWA funktionieren, hier ist entweder hydraulisch etwas verkehrt oder die Temperaturen stimmen nicht, ggf erfolgt die 'Nachheizung' zu spät oder gar nicht - um dir eine Vorstellung zu geben 32 WE mit 800l und WW Wendel 50 l ca plus natürlich Zirku Puffer reicht, VL liegt aber bei ca 72° , @Fred Astair erklärt das den Experten mal...:winken
     
  17. #17 Fabian Weber, 20.11.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.376
    Zustimmungen:
    5.077
    Es gibt zwei Arten:

    Prinzip Durchlauferhitzer (das hast Du beschrieben), dafür ist aber ein 300L-Speicher zu klein, wenn da nur ne Wärmepumpe mit maximal 50-55Grad dranhängt.

    Prinzip Hygienespeicher. Beim Hygienespeicher fließt das warme Heizungswasser im Speicherladebetrieb durch die Rohre im Speicher und erwärmt dann die 300L Trinkwasser im Speicher.

    So wie Du es beschreibst hat der Heizungsbauer es genau falschrum installiert und bei Dir fließen 300L Heizungswasser durch den Speicher.

    Kannst Du mal eine Skizze von der Rohrinstallation (was ist wie verbunden) machen?
     
  18. #18 Fabian Weber, 20.11.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.376
    Zustimmungen:
    5.077
    Dipl.-Ing. Anlagentechnik
    Frank-Rolf Roth
    www.waermepumpendoktor.com
     
  19. #19 nordanney, 20.11.2023
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    1.404
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Du hast anscheinend keine Ahnung von der Materie. Wenn ich aus dem Hygienespeicher bei den genannten 50-60 Grad Speichertemperatur Wasser entnehme, werde ich bei normalem Duschverhalten niemals eine 6-köpfige Familie gut geduscht bekommen.
    Siehe mein Beispiel: Bei 65 Grad Speichertemperatur sind es gerade 175 Liter mit 45 Grad, bevor die Temperatur im Speicher nicht mehr ausreicht (ohne zuzuheizen). Die Physik kannst auch Du nicht überlisten. Elektrisches Zuheizen ist bei der WW-Bereitung auch nur eine Notlösung.
    Du weißt wirklich, wie ein Hygienespeicher funktioniert? Bin mir da gerade nicht sicher, dass auch Du etwas verwechselst - wie auch @Fabian Weber.
    Prinzip Hygienespeicher: Im Speicher befindet sich gar kein Trinkwasser! Das Trinkwasser fließt durch die Rohre/den Wärmetauscher und wird dadurch erwärmt. Deshalb ja auch Hygienespeicher. Hast was verwechselt - so funktioniert der "einfache" WW-Speicher, wie ich ihn auch habe. WP schaltet auf WW-Betrieb und per 3-WegeVentil wird zum WW-Speicher umgeleitet. Heizungswasser dann bei 50+ Grad durch den Wärmetauscher im WW-Speicher. WW-Speicher mit Trinkwasser wärmt sich ebenfalls auf 50 Grad auf.

    Das denke ich auch. Statt das Wasser im Hygienespeicher auf 50-55 Grad zu erhitzen, läuft Wasser vom Heizkreislauf durch. Bei 28 Grad kann man auch nicht wirklich warmes Wasser zapfen.
     
    Fred Astair gefällt das.
  20. #20 Fabian Weber, 21.11.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.376
    Zustimmungen:
    5.077
    Stimmt, sorry.

    Oft ist dann die Wärmetauscherfläche zu klein für ne Wärmepumpe.
     
Thema:

WW Speicher Wärmepumpe 300 Liter, Wasser beim Duschen lauwarm

Die Seite wird geladen...

WW Speicher Wärmepumpe 300 Liter, Wasser beim Duschen lauwarm - Ähnliche Themen

  1. WW-Speicher Boilernova <> Alpha Innotec Qualitätsunterschiede

    WW-Speicher Boilernova <> Alpha Innotec Qualitätsunterschiede: Hallo zusammen, ich habe schlüsselfertig gebaut, EFH mit Wärmepumpe und PV etc. Es geht hier um den Warmwasserspeicher: angeboten und bestellt...
  2. Beratung: Wärmepumpe mit PV-Anlage: welcher Speicher

    Beratung: Wärmepumpe mit PV-Anlage: welcher Speicher: Hallo liebe Community, wir verhandeln gerade mit verschiedenen Heizungsinstallateuren und wie so oft, rät jeder etwas anderes und ich hoffe ich...
  3. Speicher Boden dämmen?

    Speicher Boden dämmen?: Hallo Experten, Folgender Sachstand: Altbau Haus, 2,5 Stockwerke Decken zwischen den Stockwerken aus Holz / gefüllt mit „Resten“ Ich würde gerne...
  4. Wärmepumpe mit Solartermie und großem Speicher

    Wärmepumpe mit Solartermie und großem Speicher: Wir wollen unser Haus sanieren und die Förderung über das 10.000 Häuser Programm in Anspruch nehmen. Antrag wurde zum Glück bereits gestellt. Ich...
  5. Desinfektionsstufe bei Wärmepumpen

    Desinfektionsstufe bei Wärmepumpen: Hallo, ich habe eine Sole/Wasser-Wärmepumpe mit 300 Liter-Wasserspeicher und überlege nun, mir eine Flanschheizung für die regelmäßige...