ytong !!!

Diskutiere ytong !!! im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; hallo liebes forum, ich habe mal wieder eine frage... unser haus wird mit ytong gemauert, was ansich recht gut aussieht denk ich. wie...

  1. #1 sandraunduli, 22. Juli 2007
    sandraunduli

    sandraunduli

    Dabei seit:
    15. Juli 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester
    Ort:
    konstanz
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer
    hallo liebes forum,

    ich habe mal wieder eine frage...

    unser haus wird mit ytong gemauert, was ansich recht gut aussieht denk ich.
    wie sollten diese steine verarbeitet werden? unsere maurer machen die steine nass und kleben sie dann mit ytong dünnmörtel.

    nun haben mir verschiedene leute (maurer, bauinj.) gesagt das man die steine nicht nass macht. sie sollen auch während der bauphase vor regen geschützt sein, weil sie die flüssigkeit wie ein schwamm ansaugen aber nur schwer wieder abgeben.

    nun gut, das eg mauerwerk ist richtig durchnässt durch den vielen regen und ich möcht gern wissen wie schlimm das ist. und wie man ytong nun tatsächlich verarbeitet.

    liebe grüsse
    sandy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    anfeuchten kann sogar nützlich sein....
     
  4. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...ist das Mittagessen gerade fertig geworden...;)


    Anfeuchten kann unverzichtbar sein...bei heissem Wetter, denn ansonsten saugt der Stein so arg, dass man keine zwei Steine hintereinander verkleben kann weil der Kleber zu fest ist ....
    Bei Regen sind die Steine aber auf jeden Fall abzudecken...es dauer u.U Monate bis die -wenn richtig vollgesaugt- wieder trocken sind...
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Praxis und Theorie...

    Wie bitte vor allen Witterungseinflüssen schützen? Bei Starkregen und Wind ein Zelt drumbauen???
     
  6. #5 VolkerKugel (†), 22. Juli 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Nee ...

    ... Mauerkronen bei Feierabend abdecken hilft schon (sagt die Praxis - nicht nur bei PB) :winken .
     
  7. #6 sandraunduli, 22. Juli 2007
    sandraunduli

    sandraunduli

    Dabei seit:
    15. Juli 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester
    Ort:
    konstanz
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer
    also erstmal danke für eure antworten...

    die maurerleute haben mit einem feinen wasserstrahl angefeuchtet (wie eine ganz feine duschbrause), aber wie gesagt nix abgedeckt. womit kann ich das tun??? was sind denn mauerkronen und wo bekommt man sowas.... oder ist es nun schon zuspät nach dem vielen regen gestern???

    vielen dank
    sandy
     
  8. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Zu spät ist es niee!

    Mit mauerkrone ist die letzte gemauerte steinreihe gemeint!
    Einfache baufolie(PE-Folie) reicht aus, kein malerfolie aus Baumarkt.
    Mfg.
     
  9. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Perfekt geeignet

    sind die Mauersperrfolien ... dafür sind die nahezu genial :winken
     
  10. #9 Carden. Mark, 22. Juli 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Respekt: Es gibt also nach Maurer, die sich die Mühe des anfeuchtens machen. Schön.
    Viele der PB Steine sind mittlerweile aber hydrophobiert - so das dieses nun entfallen kann.
     
  11. #10 sandraunduli, 23. Juli 2007
    sandraunduli

    sandraunduli

    Dabei seit:
    15. Juli 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester
    Ort:
    konstanz
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer
  12. MaMa

    MaMa

    Dabei seit:
    13. Mai 2002
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV f. Holzschutz, Arbeitsvorbereiter Holzb
    Ort:
    Leipzig
    Benutzertitelzusatz:
    Mit Acryl und Schaum kann man ganze Häuser baun.
    Tja,...

    da müsstest Du dann schon mal Euren Link therapieren.
    Der ist leider krank, wahrscheinlich sind Buchstabenkombinationen enthalten, die unser Bäh-Wort-Sensibelchen nicht mag.:winken
    Grüße
    MaMa
     
  13. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
  14. #13 sandraunduli, 24. Juli 2007
    sandraunduli

    sandraunduli

    Dabei seit:
    15. Juli 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester
    Ort:
    konstanz
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer
    so...
    ich habe heute mit unserem bauleiter telefoniert. er ist der meinung das es dem ytong nichts ausmacht, wenn er nass wird. er macht das schon seit jahren so... er hat mich echt abgefertigt und mir das gefühl gegeben ich hätte keine ahnung. er wird nun veranlassen das das mauerwerk abgedeckt wird, aber er wird eh nix bringen.

    soll ich trotzdem eine unbedenklichkeitsbescheinigung verlangen? oder wie könnte ich mich durchsetzen?

    liebe grüsse sandy
     
  15. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Bedenken anmelden... nur worauf bezogen?

    Mauerkronen sind abzudecken... so stehts geschrieben und das der AN sein Gewerk zu schützen hat. Ich kann hier nichts gravierendes finden...
     
  16. #15 sandraunduli, 24. Juli 2007
    sandraunduli

    sandraunduli

    Dabei seit:
    15. Juli 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester
    Ort:
    konstanz
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer
    ok, er will sie abdecken, aber nun hats ja trotzdem schon tagelang draufgeregnet.

    danke trotzdem robby - hast du mal die bilder im bautagebuch angeschaut?
     
  17. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Na ja... mal nicht zuuuu akribisch werden ;)

    wenn das Dach mal dicht ist vergeht immernoch einige Zeit bis geputzt wird... es müßen Fenster rein, Elektro Sani ....

    Da trocknets schon wieder einiges ab...

    In dem Zeitraum kommt ohne Außenputz ja auch noch Wasser an den Stein...

    Ich hab keinen Link zum Tagebuch...
     
  18. #17 sandraunduli, 24. Juli 2007
    sandraunduli

    sandraunduli

    Dabei seit:
    15. Juli 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester
    Ort:
    konstanz
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer
  19. #18 sandraunduli, 24. Juli 2007
    sandraunduli

    sandraunduli

    Dabei seit:
    15. Juli 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester
    Ort:
    konstanz
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer
    die 3 sterne müssen raus... wird alles zusammen geschrieben.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mickey

    Mickey

    Dabei seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Stockstadt
    Ich verstehe die Aufregung nicht so ganz. Bei uns hat es Jahre gedauert bis an den Garagewänden, die dem Regen/Frost/Sonne ausgesetzt waren Spuren zu sehen waren.
    Das trocknet schon wieder, mach dir keine Sorgen. Wenn du allerdings ein "wir klatschen das Haus in 6 Monaten mit Aussenputz zu"-Haus baust, könnte das zum Problem werden, aber wenn du es austrocknen läßt... (es kommen sowieso noch kubikmeterweise Wasser rein (Estrich, Verputz...).
     
  22. #20 sandraunduli, 25. Juli 2007
    sandraunduli

    sandraunduli

    Dabei seit:
    15. Juli 2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester
    Ort:
    konstanz
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer
    na so in etwa soll es laufen... das haus soll in etwa 6 monaten verputzt werden. und irgendwann demnächst kommt halt dämmung drauf und so weiter. ein schlüsselfertiges haus in 8 monaten.

    liebe grüsse sandy
     
Thema:

ytong !!!

Die Seite wird geladen...

ytong !!! - Ähnliche Themen

  1. Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?

    Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?: Hallo. Spricht etwas dagegen eine alten Umrandung aus Kalksandstein die nur 15cm hoch und mit Fliesen beklebt war, durch eine 25cm hohe...
  2. Außenwände Ytong

    Außenwände Ytong: Hallo, dies ist jetzt leider keine Frage speziell zum Neubau, aber ich wusste keine bessere Rubrik. Vielleicht kann mir ja trotzdem jemand einen...
  3. Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau

    Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau: Hallo liebe Experten, es geht um eine Trennwand zum "kalten " Keller....von der Wärmedämmung her gesehen, ist eine 11.5 Ytongwand oder eine gleich...
  4. Heizungsnischen mit Fliesen verschließen

    Heizungsnischen mit Fliesen verschließen: Hallo Experten, Ich wollte mir eure erste Meinung abholen bevor ich mir wieder Handwerker zur Begutachtung kommen lasse und mich hinterher drüber...
  5. Ytong Waschmaschinensockel vor dem Estrich erstellen

    Ytong Waschmaschinensockel vor dem Estrich erstellen: Hallo an die nette Forumsgemeinde, wir lassen momentan eine Doppelhaushälfte bauen, wobei wir uns für einen gemauerten Waschmaschinensockel...