Z-Isolierung

Diskutiere Z-Isolierung im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo! Kann mir jemand sagen ob es für die Z-Isolierung (die Repanolfolie im Verblendersockel die die extrudierte Hartschaum Dämmung von der...

  1. bollo

    bollo Gast

    Hallo!

    Kann mir jemand sagen ob es für die Z-Isolierung (die Repanolfolie im Verblendersockel die die extrudierte Hartschaum Dämmung von der Mineralwolle trennt, nicht die Schweißbahn oder Dickbeschichtung vom Fundamentsockel) laut DIN oder Richtlinie eine bestimmte Dicke in mm haben muss, oder ein bestimmtes Material sein muss?? Und in welcher Höhe über Fertiggelände die genau angebracht werden muss??? Darf man die annageln oder muss die vorher eingemauert werden, ist die überhaupt notwendig???

    Danke, MFG :lock
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    1. Trennt die nicht sondern bringt Höhe für die Entwässerungsfugen

    2. in der DIN 1053 wird verwiesen das Stoffe der DIN 18195 zu verwenden sind.

    3. Die Höhe ergibt sich eigentlich auch aus der 1053 wenn unten nichts entwässern kann (Rigole o.Ä.) min 10cm über OK Gelände.

    4, Die muß nur am Hintermauerwerk hochgeführt und gegen abrutschen gesichert sein.
     
  4. bollo

    bollo Gast

    Danke für die schnelle Antwort!
    Wenn ich jetzt eine Repanolfolie nehme wie Dick muss diese sein in mm???
     
  5. bollo

    bollo Gast

    ....und ist auch eine herkömmliche Mauerfolie erlaubt???
     
  6. #5 Jürgen Jung, 12. Juni 2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    ich habe mal gelent

    aber die Maurer wissen dass bestimmt besser: 1,2mm ?
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Epdm

    min 1,2 mm Normal Dünnes Delta Geraffel 0,2 mm nicht!
     
  8. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Übrigens die sogenannten Mauerfolien sind super um Mauerkronen abzudecken ... aber nicht zur eigentlichen Bauwerksabdichtung!
     
  9. bollo

    bollo Gast

    Hey super, Danke!!
    Aber was ist denn eigentlich der nutzen dieser Z-Isolierung. Vom Fundament geht doch schon eine Abichtung (Schweißbahn oder KMB) am Hintermauerwerk hoch, und Spritzwasserabdichtung kommt ja auch noch!! Diese ist aber als 0,2mm erlaubt, oder??
     
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ehhh

    da steht doch Maurer ....
     
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Zur Abdichtung im Mauerwerk ist weder Schweißbahn NOCH KMB zugelassen

    Spritzwasserabdichtung? Wo ist diese gefordert? Da nicht gefordert, auch nicht beschrieben... Da gehen die 0,2 mm als Goodie:o

    Die Forderung der L- oder Z- Sperre hängt wie beschrieben mit der DIN 1053 zusammen und kann sogar Theoretisch am Verblendfuß entfallen
     
  12. bollo

    bollo Gast

    Wenn KMB oder Schweißbahn im Sockelbereich nicht erlaubt ist womit dann???
     
  13. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Robby, ist Bollo Dein neuer Lehrling?

    Zur Abdichtung im Mauerwerk ist weder Schweißbahn NOCH KMB zugelassen.

    Robby meint zwischen den Verblendsteinen --> Lagerfuge.
     
  14. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ist schon gut Eric

    unten= Bauwerksabdichtung = DIN 18195-2 Stoffe

    oben= Z- oder L- Sperre nach DIN 1053 beschreibt nur die untere! Da der Verblendfuß/Verblenderaufstandsfläche in dem Falle zur Bauwerksabdichtung gehört... gilt für die L- Sperre das diese dann die untere ist.. Sind Stoffe der DIN 18195 zu verwenden..
     
  15. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
  16. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Sinngemäß ja ...

    aRdT Nein :p versteht bollo wahrscheinlich auch nicht deswegen zur Anmerkung das Dichtschlämme nur nach Vereinbarung mit dem Auftraggeber verwendet werden darf
     
  17. #16 Carden. Mark, 12. Juni 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
  18. bollo

    bollo Gast

    Hey Leute!! Ich versteh alles keine Sorge!!!

    Aber ein Frage habe ich noch, seit wann ist geregelt das die Z-Isolierung (die obere) 1,2mm sein muss! Durfte die früher dünner sein, 1mm oder weniger???

    Danke für eure Mühen!!!
     
  19. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Definiere "Früher"

    ....

    Die DIN 1053 ist aus 1996 die DIN 18195 aus 2000
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bollo

    bollo Gast

    "Definiere Früher": Waren 1999 noch Sperrbahnen dünner als 1,2mm geeignet???
     
  22. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    wieso?

    gibts jetzt einen Gewährleistungsanspruch aus dem Jahr ?
     
Thema:

Z-Isolierung

Die Seite wird geladen...

Z-Isolierung - Ähnliche Themen

  1. Dachboden Isolierung

    Dachboden Isolierung: Hallo zusammen, Ich habe eine Frage wegen der Dachboden Isolierung. Ich habe ca. 80 qm Betondecke zu isolieren und habe mir die Isover Integra ZKF...
  2. Isolierung Fußpfette Altbau 1937

    Isolierung Fußpfette Altbau 1937: Hallo zusammen. Ich bin schon lange interessierter Mitleser in diesem Forum. Nun wende ich mich mit einem Problem an Euch, da mir die richtige...
  3. Isolierung Wärmeleitfähigkeit Fussbodenheizung

    Isolierung Wärmeleitfähigkeit Fussbodenheizung: Hallo kann jemand beantworten, ob wenn man aus Gründen der Baubiologie, Elktrosmog, auf den Fussboden mit Fussbodneheizung eine 0,5 maschige...
  4. Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus

    Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus: Hallo zusammen, ich bräuchte Euren Rat, bzw. Eure Erfahrungen. Mein Neubau wurde vergangene Woche verklinkert und verfugt. Gestern habe ich...
  5. Bruchsteinfundament, Gründungstiefe und Isolierung.

    Bruchsteinfundament, Gründungstiefe und Isolierung.: Hallo, habe an euch ein paar Fragen bezüglich Bruchsteinfundamente. Habe diese Woche bei der Reparatur meiner undichten Dachrinne bzw deren Ablauf...