Zaunsprechanlage - Wasserschutz

Diskutiere Zaunsprechanlage - Wasserschutz im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, unser Haus ist soweit fertig und unser Gartenzaun steht nun auch :-). Wir haben den Zaun inkl. Briefkastenanlage selber gebaut. D.h....

  1. samke123

    samke123

    Dabei seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Itse
    Ort:
    Bei Bremen
    Hallo,

    unser Haus ist soweit fertig und unser Gartenzaun steht nun auch :-).
    Wir haben den Zaun inkl. Briefkastenanlage selber gebaut. D.h. der Briefkastenkasten hat grob gesagt aktuell nur einen Briefeinwurfschlitz inkl. Klappe.
    Da das Flügeltor sich elektrisch öffnen und die Pforte auch per Summer aufgeht, fehlt jetzt nur noch die Sprechanlage.
    Kabel sind alle vom Haus bis in den Kasten verlegt. Ziel ist es, das nach dem drücken auf die Klingel unser Telefon klingelt und man sprechen kann + Pforte und Tor öffnen kann.
    Hierfür habe ich mir das Produkt "Auerswald TFS-Universal plus" rausgesucht. Das kann eigentlich all meine Wünsch umsetzen und das zu einem super Preis wie ich finde.

    Jetzt zu meinem Problem :-)
    Der Kasten ist ja aktuell noch geschlossen wo das Modul rein soll -> also der Lausprecher und Mic eingebaut werden soll.
    Jetzt könnte ich diesen einfach optisch "schick" mit Löchern versehen und dann das Modul dahinter bauen.
    Somit könnte der Lautsprecher und das Mic arbeiten.
    Ich frage mich nur, was ist wenn es regnet, dann läuft ja sicher auch Regen durch die Löcher in den Lautsprecher.

    Jetzt suche ich schon die ganze Zeit nach einer Art Abdichtung.
    Ich möchte eigentlich ungern ein so Art Plastikgitter da einbauen (zB von Siedle).
    Es muss doch irgendwie so eine Art Membrane o.ä. geben womit man so einen Fall abdichten kann und aber trotzdem noch Ton in beide Richtungen durchgeht.

    Hat hierzu vielleicht jemand einen Tipp für mich?


    Danke u. LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Ich würde entweder eine komplette Aussenstation in u.P.-Ausführung in den Kasten einsetzen oder einzelne Module in passenden Rahmen vorsehen. Der Eigenbau bestehend aus dem Universalmodul und Abdeckungen, Dichtung, Klingeltaster, Netzteil...wird ähnlich aufwendig, und hat ein paar Nachteile, besonders wenn man an die Manipulationssicherheit (Türöffnerkontakt in der Aussenstelle) und evtl. anstehende Erweiterungen (z.B zusätzliche Tür öffnen, Video, IP statt a/b-Schnittstelle..) denkt. Ersetz mal bei deinem Fabrikat das grosse F durch ein grosses C, dann landest du direkt beim (Original-)Hersteller dieser Anlagenkomponenten.
     
Thema:

Zaunsprechanlage - Wasserschutz

Die Seite wird geladen...

Zaunsprechanlage - Wasserschutz - Ähnliche Themen

  1. Keller-Wasserschutz, Rechtslage ?

    Keller-Wasserschutz, Rechtslage ?: Guten Tag, ich mache es kurz: Doppelhaushälfte Bj.: 48 1) Drainagerohr rund um unser grundstück gezogen um wasserschäden im keller zu...
  2. Bodenplatte im Wasserschutzgebiet

    Bodenplatte im Wasserschutzgebiet: Hallo, wir bauen ein kellerloses Fertighaus KfW 55 Energiestandard im Wasserschutzgebiet Zone II und es darf keine Grundleitung unter die 20 cm...