Zeitraum Sanierung Siedlungshaus

Diskutiere Zeitraum Sanierung Siedlungshaus im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Natürlich bin ich nun etwas ernüchtert, aber wir haben auch tolle Freunde. Der eine ist Elektriker, der andere Gas/Wasser Installateur. So können...

  1. #21 grubash, 02.07.2014
    grubash

    grubash

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Bitte die Meldung bei der BG-Bau nich vergessen. Kann sonst teuer werden. Zus. Gruppenunfallversicherung und Bauherrenhaftpflicht ist sehr empfehlenswert. Soll ja keiner im Schadensfall für seine Hilfe bestraft werden.

    Freunde sind gut und schön. Für eine Abrissaktion am Wochenende recht gut zu gebrauchen. Nach 2-3 Anfragen lichtet sich in der Regel schon die Menge an Helfern. Gut vorbereiten muss man so eine Aktion dann auch. Für das Schleifen von Gipskarton hab ich leider keinen gefunden :yikes

    Das sollte der Planer entscheiden. Anhand der Arbeitsliste muss der den Ablauf koordinieren.

    Prinzipiell ja. Sind ja Leer. Sehe das aber sehr sportlich. Wenn ihr im Februar anfangt dann isses draussen eh warm (oder doch schon wieder kalt ?) wenn der Posten auf der Liste drann ist.

    Ciao Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Muppet

    Muppet

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologin
    Ort:
    Frankenberg
    Die komplette Installation für ein Haus ist jetzt nichts, was ich unter Freundschafts-Dienst packen würde. Dafür ist das zu umfangreich und auch zu schadensträchtig. Ich glaube weder, dass eure Freunde das für umme machen wollen, noch würde ich das von eurer Seite aus erwarten. Ihr könnt das natürlich von euren Freunden machen lassen, solltet sie aber dann auch entsprechend bezahlen. Außerdem fällt bei Installation das Material alleine schon ganz schön ins Gewicht.
     
  4. #23 Jessi75, 02.07.2014
    Jessi75

    Jessi75

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    NRW
    Leider kann ich dich nicht direkt anschreiben.
    Wir haben auch ein Haus aus den 60ern gekauft und vollständig entkernt und saniert und angebaut. Bei uns ist bis auf die Außenmauern, Decken und tragende Wände alles neu. Ich weiß, viele sagen: warum nicht direkt abgerissen. Aber ich bin sicher, wir hätten für einen Neubau deutlich mehr bezahlt und hätten weniger (Wohn)fläche. Grundstücke in der Lage gibt es bei uns gar nicht. Wir haben aber vom Kauf bis zum Einzug über 3 Jahre gebraucht und es hat sehr viel Zeit, Nerven, Geduld und auch mehr Geld als geplant, gekostet. Die Außenanlagen sind auch noch nicht fertig ABER wir finden es hat sich gelohnt und wir würden es immer wieder so machen.
     
  5. Kira89

    Kira89

    Dabei seit:
    02.07.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    Wolfsburg
    Oh toll das motiviert mich. Habt ihr viel selbst gemacht? Vielleicht müssen wir schon einziehen, wenn es nicht ganz fertig ist. Unser jetziges Haus, wo wir eine Mietwohnung haben, soll verkauft werden.
     
  6. #25 Jessi75, 02.07.2014
    Jessi75

    Jessi75

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    NRW
    Ja, wir haben sehr viel selbst gemacht. Aber nie im Stress! Ich denke, unter Zeitdruck wäre das nicht machbar gewesen oder man hätte vielleicht angefangen nicht mehr so genau zu arbeiten. Wir haben z. B. nirgendwo Tapeten sondern überall nur gestrichene Wände. Mein Mann hat monatelang nur geschliffen und gespachtelt. Das Haus wo wir vorher gewohnt haben, wurde auch ca. 2 Jahre nachdem wir mit dem Umbau angefangen haben, verkauft. Wir waren aber gerade erst dabei die Wände zu verputzen, also noch weit vom Einzug entfernt. Wir sind dann für ca. 9 Monate ins alte Zimmer meines Mannes bei seinen Eltern (hatten die obere Etage in ihrem Haus) gezogen. Die Möglichkeit hat aber auch nicht jeder bzw nicht jeder möchte das. Für uns war es ok da wir ja wussten dass es nur befristet ist.
     
  7. #26 Gast036816, 02.07.2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    sorry - aber nach den angaben kann man weder die auskömmlichkeit des budgets bestimmen noch die ausführungsdauer festlegen.
     
  8. #27 brandeins, 03.07.2014
    brandeins

    brandeins

    Dabei seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    Recklinghausen
    Es wird auf jeden Fall länger dauern, als ihr plant. Weil ihr für die Dinge, die ihr selber macht länger braucht, als ihr plant. Und dann der Handwerker neu terminiert werden muss, was das ganze wieder verzögert. Aus eigener Erfahrung würde ich sagen, es dauert mindestens doppelt so lange, wie ihr jetzt denkt, das es maximal dauert.
    Also wir sind nach zwei Jahren eingezogen, haben nun nach weiteren 6 Monaten die wichtigsten Teile voll bewohnbar. Müssen aber noch Teile des Kellers und Dachgeschosses sowie den Garten und die Auffahrt machen, was noch mal einige Jahre dauern wird.
    Hätte ich das vorher gewusst, wüsste ich nicht, ob ich mir das hätte antuen wollen. Dennoch ist es so toll geworden, dass wir super glücklich sind...


    MfG, Sven

    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  9. #28 the motz, 03.07.2014
    the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    [​IMG]
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #29 grubash, 03.07.2014
    grubash

    grubash

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hi,
    kann das was Jessi75 und brandeins sagen voll bestätigen. Aus "mal fix renovieren" sind auch 2 Jahre Kernsanierung geworden.
    Sobald Zeitdruck herscht wird man mit DIY und Sanierung sehr warscheinlich nicht glücklich. Kann man machen, wenn Lage absolut klasse ist und rundherum alles passt.Teurer als geplant wird es sowieso und länger dauert es in der Regel auch. Würde es auch wieder machen aber auch nur ohne Terminstress, zus. finanzielle Verpflichtungen (Miete) und eine bewohnbares Rückzugsgebiet.

    Man darf auch nicht die zus. Belastung nebend dem Job vergessen. Bei "Bürohengsten" kann man das noch unter Ausgleichssport verbuchen -> man kommt ja körperlich Top-Fit nach Hause :-). Aber nach nem halben Jahr Maloche ohne Freizeit und Wochenende wird es dann schon derbe. Ist übrigens nen guter Test für die Beziehung :-).

    Ciao Christian
     
  12. marvin

    marvin

    Dabei seit:
    15.11.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Produktmanager
    Ort:
    Siegen
    Wir haben ein vergleichbares Projekt durch: Haus BJ1959/60, Sanierung zum KfW-Effizienzhaus, Grundriss leicht geändert (von 2 Wohnungen auf 1), Dach neu, Fenster neu, WDVS, Elektrik neu inkl. Netzwerk, Heizung neu, Böden und Türen neu - im Prinzip das volle Programm.

    Zeitrahmen: Das erste Gespräch mit dem Architekten war Anfang November 2009. Umgezogen sind wir Ende März 2011. Und auch da war noch nicht alles fertig, die Handwerker mussten viele Arbeiten noch "komplettieren".

    Reine Bauzeit davon ca. 6 Monate, der Rest ging für eine umfangreiche Planungsphase mit dem Archiktekten sowie Finanzierung, Haus ausräumen plus einige Abrissarbeiten in Eigenleistung drauf.

    Gesamtdauer bei uns also 17 Monate. Je nachdem, wie viel man selber machen will und kann, kann das auch deutlich länger dauern...
     
Thema: Zeitraum Sanierung Siedlungshaus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Langenhagen Siedlungshaus Statik

Die Seite wird geladen...

Zeitraum Sanierung Siedlungshaus - Ähnliche Themen

  1. Sanierung einer freistehenden Mauer

    Sanierung einer freistehenden Mauer: Hallo zusammen, ich hoffe ich habe mein Thema an die richtige Stelle hier im Forum gesetzt. Wenn nicht, bitte ich im Voraus um Entschuldigung....
  2. Überraschung / Sanierung Altbau 60er

    Überraschung / Sanierung Altbau 60er: Hi zusammen, wir schauen uns ein Objekt an, das uns aufgrund seiner super Lage und des Schnitts sehr zusagt, aber viele Probleme und Fragen...
  3. Sanierung Bj. 1972

    Sanierung Bj. 1972: Hallo zusammen, das Haus ist gekauft. Wir warten nur noch auf das Umschreiben des Grundbucheintrages. Wir werden folgende Sachen im Haus...
  4. Sanierung Dachgeschoss

    Sanierung Dachgeschoss: Hallo zusammen, nach mehrmaliger Suche hier im Forum habe ich leider noch immer keine abschließende Antwort für mich finden können. Kurz zu...
  5. Sanierung 50er Jahre Haus sinnvoll oder nicht?

    Sanierung 50er Jahre Haus sinnvoll oder nicht?: Hallo an die Experten hier, ich habe mich vor einigen Wochen verliebt ... in ein Haus samt Grundstück, unweit meiner Heimat. Nun möchte ich hier...