Ziegel- oder Stahlbetonkeller?

Diskutiere Ziegel- oder Stahlbetonkeller? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; N'Abend zusammen, ich bins schon wieder. So langsam merke ich, wie sich die Fragen häufen, 3 Tage vor Ausschreibungsbeginn für den Rohbau....

  1. AxelH

    AxelH

    Dabei seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemanalytiker
    Ort:
    53819 Neunkirchen-Seelscheid
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr + Inspirator des 3-Gestirns
    N'Abend zusammen, ich bins schon wieder.

    So langsam merke ich, wie sich die Fragen häufen, 3 Tage vor Ausschreibungsbeginn für den Rohbau.

    Also, mein Problem: Eigentlich wollten wir einen Ziegelkeller mauern, EG und OG ist Proroton T9.

    Bodengutachten sagt, es kommt kein Wasser von unten oder der Seite, da der Boden nicht wasserdurchlässig ist (Lehm/Lette-Boden), verkürzt widergegeben.

    Wasser kriegen wir also nur von oben an der Hauswand runter, Drainage darf an den Mischwasserkanal angeschlossen werden.

    So gesehen ist die Entwässerung ja kein Problem, aber was passiert, wenn bei extremer Wetterlage der Kanal selbst zu den Kanaldeckeln herausdrückt, dann bin ich wohl gekniffen, oder?

    Nun meldet unser Statiker seine Bedenken an und rät zu einem Stahlbetonkeller. Der ist aber doch nach meiner Ansicht auch nicht in sich wasserdicht, da müssen doch noch mehr Abdichtungsmaßnahmen her, um solch extremes Szenario zu überstehen.

    Wie ist eure Meinung dazu? Ist das alles übertrieben oder sollte man doch Vorsorge für extreme Witterungslagen treffen.

    Ach ja, kein Fluß in der Nähe, kein Hochwasser, eher Hochland.

    Schönen Abend

    Axel
     
  2. #2 Carden. Mark, 11.04.2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Willst Du Meinungen höhren - oder Fakten wissen.
    Du hast einen Planer, was sagt der denn zu Deinen Fragen?
    Es ist nun nicht so, dass ein Ziegelkeller nicht auch gegen aufstauendes Sickerwasser oder auch gegen drückendes Wasser abzudichten ist. Hierzu müssen sämtliche Randbedingungen der DIN 18195-6 nebst derer Verweisungen auf zitierte Nebennormen eingehalten werden.
    Ich hoffe der TWP meine mit Betonkeller eine weiße Wanne, aa, wenn nur Beton als Wand- und Bodenbildner, eh wieder nach DIN 18195-6 alles abgedichtet werden muss.
    Wenn Du nun wissen willst, was zur WW gehört - kannst Du hier lesen: http://www.sv-carden.de/wwanfanglink.html

    Deine Frage ist ansonsten zu weit gefaßt und somit nicht erschöpfbar beantwortbar.
     
  3. #3 numerobis1, 12.04.2006
    numerobis1

    numerobis1

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Winnenden
    Benutzertitelzusatz:
    Märzweckarchitekt
    und wenn es nur....

    ...um den relativ seltenen und dann nur kurzfristigen Lastfall stauendes Wasser durch Rückstau im Kanal geht:

    das muss jede ordentlich geplante und ausgeführte Abdichtung abkönnen....
     
  4. AxelH

    AxelH

    Dabei seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemanalytiker
    Ort:
    53819 Neunkirchen-Seelscheid
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr + Inspirator des 3-Gestirns
    Ziegelkeller wird's

    N'Abend zusammen,

    habe heute das Gespräch mit meinen Planern gehabt und wir haben für den Ziegelkeller entschieden. Natürlich ist die Abdichtung so, wie sie sein muss. Es war wohl persönliche Sympathie, übertriebenes Sicherheitsdenken, ach ich weiß auch nicht, was meinen Statiker 2mal zum Betonkeller getrieben hat.

    Danke für eure Meinungen.

    Ich wünsche euch allen hier im Forum ein schönes und "eierreiches :) " Osterfest.

    Axel
     
Thema:

Ziegel- oder Stahlbetonkeller?

Die Seite wird geladen...

Ziegel- oder Stahlbetonkeller? - Ähnliche Themen

  1. Firsteine überdecken Ziegel nicht

    Firsteine überdecken Ziegel nicht: Hallo Forumsmitglieder, Mein Dach wird gerade eingedeckt, aber am First sieht das für mich irgendwie merkwürdig aus, ist das so ausreichend vor...
  2. Kehle zu eng geschnitten - zugeschn. Ziegel teilw. weglassen

    Kehle zu eng geschnitten - zugeschn. Ziegel teilw. weglassen: Hallo Forum, Ziegeldach: 54° Neigung, Kehle zwischen Dach und Querdach - Schenkellänge jeweils ca. 30cm Bei meinem Ziegeldach wurde beim Bau vor...
  3. Farbe von Ziegel (Fassade) entfernen

    Farbe von Ziegel (Fassade) entfernen: Moin, ich suche hier schon eine ganze Weile konnte aber nichts passendes finden. Daher eröffne ich ein neues Thema. Wir haben einen Altbau mit...
  4. Dachfenster - Andeckung Ziegel

    Dachfenster - Andeckung Ziegel: Hallo zusammen, gestern wurde bei unserem Neubau das Dach gedeckt sowie das Dachfenster eingebaut. Leider ist es nicht sehr schön geworden:...
  5. Verputzen aus Ziegel

    Verputzen aus Ziegel: Wenn man Mörtel auf die Ziegelsteine haut als 1 Schicht Putzausgleichsschicht Wie lange sollte der trocknen, bis der Putz drauf kann ? bzw wenn...