Ziemlich viele und breite Spalte bei Proton T7 MV 36,5

Diskutiere Ziemlich viele und breite Spalte bei Proton T7 MV 36,5 im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen Nach Rückkehr aus dem Urlaub habe ich heute mal unsere Baustelle begutachtet. Dabei sind mir doch sehr viele verfüllte Spalte...

  1. Nordbau

    Nordbau

    Dabei seit:
    26. Januar 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Bremen
    Hallo zusammen

    Nach Rückkehr aus dem Urlaub habe ich heute mal unsere Baustelle begutachtet. Dabei sind mir doch sehr viele verfüllte Spalte aufgefallen. Zuerst wußte ich nicht warum, doch dann war schnell klar, dass die Steine links und rechts am Mauerende platziert wurden (leider auch der Schnitt oft zu Fensterausschnitten hin) und der dann mittig irgendwo entstehende Spalt einfach aufgefüllt wurde. Die Wand steht dann natürlich schnell. Die Spalte sind bis zu 5,5cm breit. Die kleineren generell um die 4cm.

    Ich habe hier schon in der Vergangenheit viel mitgelesen. Auch weiß ich, dass gewisse Spalte okay sind. Wenn nicht, dann sind sie mit LM zu verfüllen. Bild_5 sieht mir aber nicht nach LM aus.

    Ich frage hier deshalb, weil ich bisher immer nur die Bilder von Proton Bauten gesehen habe, welche schön homogen gemauert sind, ohne viele dieser Fugen, bzw. diese in den Ecken auffängt. Auch haben wir langsam Zweifel, ob unser Rohbauer viel Erfahrung mit Proton hat. Das wird zwar bejaht, aber langsam glauben wir das nicht mehr so recht.

    Ich möchte nun also die Bilder mal zu Diskussion stellen. Ich bin interessiert an fachlichen Antworten, nicht an irgendwelchen Kommentaren.

    Müssen wir uns Sorgen machen?

    Vielen Dank schonmal.
    Grüße
    Wolfgang
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rodopp

    rodopp

    Dabei seit:
    8. November 2013
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Erfurt
    Sorgen machen um was? Ob die Mauer einstürzt? Das müssten die Statiker hier beantworten ;-)
    Fachgerecht, nach Herstellervorschrift, DIN und anerkannten Regeln der Technik ist es wohl nicht gebaut.
     
  4. #3 wasweissich, 26. Januar 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und du kennst die herstellervorschrift? und die DIN ? aRdT auch ?
     
  5. #4 Gast036816, 26. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Nordbau - du baust ohne bauleiter!
     
  6. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Wenn ihr jetzt im Urlaub gewesen sein, wie warm war es denn als sie gemauert haben. Unter 5 Grad (auch nachts) ist idR Schluss mit Mauern, weil der Mörtel sonst friert.

    Bremen wird doch sicherlich die letzte Zeit auch recht kalt gewesen sein, oder?
     
  7. Nordbau

    Nordbau

    Dabei seit:
    26. Januar 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Bremen
    @rolf a i b: Wie meinst Du das? Wir haben einen Architekten als Bauleiter.

    @Kater432: Ganz genau. Wir haben in den Wetterdaten für Bremen auch schon nachgesehen und festgestellt, dass es um, bzw. knapp unter Null Grad war. Deshalb waren wir auch sehr überrascht, dass die Mauern standen. Zu Beginn sagte man uns, dass etwas Frost nicht schlimm ist, sofern es tagsüber in die Plusgrade geht.
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    WER bezahlt den Architekten? Ihr? Oder wird der vom Bauunternehmen gestellt? Wenn ihr ihn bezahlt: Schick ihm die Bilder und sag ihm das mit den Temperaturen.
     
  9. #8 gunther1948, 27. Januar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    definitiv pfusch ( hab nur 3 bilder mir angesehen), überbindemaße nicht eingehalten usw. lass den bauleiter mal antanzen und den archi kannste mal nach den mauerwerks-normmaßen für pfeiler, öffnungen und wandvorlagen fragen.

    gruss aus de pfalz
     
  10. rodopp

    rodopp

    Dabei seit:
    8. November 2013
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Erfurt
    ja, alle genannten, beschäftige mich damit intensiv seit 2006.
     
  11. #10 gunther1948, 27. Januar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    aber mauern kannste noch nicht????
    7-8 jahre stimmt in der zeit kann man lesen lernen. duck und wesch

    gruss aus de pfalz
     
  12. Gast036816

    Gast036816 Gast

    hat er das mauerwerk gesehen und was sagt er dazu? da sind nichtskönner am werk! ich würde das mauerwerk abreissen lassen!
     
  13. rodopp

    rodopp

    Dabei seit:
    8. November 2013
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Erfurt
    Nein, ich habe nicht geschrieben, dass ich mauern kann. Warum fangen sie darüber die Diskussion hier an?

    Was die Herstellervorschriften, DIN und anerkannte Regeln der Technik zu dieser Art Mauerwerk aussagen - das kann ich beurteilen, z.B. die nicht eingehaltenen Überbindemaße. Haben Sie damit ein Problem?
     
  14. #13 gunther1948, 27. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    und warum schreibste das nicht sondern nur blabla. wegen solchen fugen ist noch keine mauer eingestürzt. die folgen sind ganz andere.
    nur die brauchts nicht da abbruch bei dem baufortschritt, wie norbert schreibt, die konzequenz ist.
    geh mal auf baumurks auf die murksseite vom josef da stehen ganz andere kandidaten.

    gruss aus de pfalz
     
  15. rodopp

    rodopp

    Dabei seit:
    8. November 2013
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Erfurt
    Ich möchte mich dafür bei Ihnen in aller Form entschuldigen. Ich werde es nie wieder schreiben.
     
  16. #15 gunther1948, 27. Januar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    entschuldigung ist nicht nötig ich bin am bau härtere gangarten gewöhnt, ist aber angekommen.
    du kannst hier fast alles schreiben was du willst und wenn du den gegenwind einplanst.:bierchen:


    gruss aus de pfalz
     
  17. #16 Carden. Mark, 27. Januar 2014
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    um so trauriger ist, dass die schon eine Säge benutzt haben.
    Nur viel Interesse hatten die nicht dabei. Sonst kommen trotz Passsteine keine solche Fugen genau neben diese zustande.
     
  18. Nordbau

    Nordbau

    Dabei seit:
    26. Januar 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Bremen
    Okay, vielen Dank soweit für die durchaus überwiegend guten Antworten. Momentan haben wir zum Glück etwas Zeit, wegen dem Wetter.

    Trotzdem die Frage: Kennt jemand einen zuverlässigen souveränen Baugutachter im Raum Bremen?

    Grüße Wolfgang


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  19. #18 Ralf Dühlmeyer, 27. Januar 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    bevor Du Dich völlig verrennst:

    Hast Du/habt Ihr einen von Dir/Euch bezahlten Architekten/Bauleiter???

    Wenn ja, nicht einfach kündigen
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nordbau

    Nordbau

    Dabei seit:
    26. Januar 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Bremen
    Nein, unserem Architekten werden wir nicht, allerdings hätten wir gerne eine zweite unabhängige Meinung.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  22. Gast036816

    Gast036816 Gast

    und der bauleiter bemängelt den maurermurks nicht?
     
Thema:

Ziemlich viele und breite Spalte bei Proton T7 MV 36,5

Die Seite wird geladen...

Ziemlich viele und breite Spalte bei Proton T7 MV 36,5 - Ähnliche Themen

  1. DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen

    DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen: Hallo liebe Baugemeinde, lasse gerade mein erstes (und hoffentlich letztes) Haus bauen. Eine Doppelhaushälfte KFW55 Standard mit 36,5 cm...
  2. Max Spalt PU Schaum?

    Max Spalt PU Schaum?: Hallo Liebes Bauexperten Forum, Ich habe mir eine ETW zugelegt.. Diese befindet sich momentan im Rohbau. Da ich oben eine Dachgeschosswohnung...
  3. Sehr breite Fensterfront: HST oder PSK

    Sehr breite Fensterfront: HST oder PSK: Wir haben einen 60-er Jahre Bau gekauft und sanieren dort gerade. Im Wohnzimmer wollen wir die bestehende Fensterfront (6,75m Breite) nach oben...
  4. Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???

    Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???: Hallo, ich stehe bei einem Neubau vor der Entscheidung des Wandaufbaus. Was ist hier nach ENEV 2016 üblich und sinnvoll? KFW-55 Werte sehe ich...
  5. Einbau Fenster im Neubau mit 36,5 cm Porotonwand

    Einbau Fenster im Neubau mit 36,5 cm Porotonwand: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Haus mit einer 36,5 cm Poroton T10 Außenwand. Ein WDVS kommt nicht zum Einsatz. Die geplanten Fenster mit...