Zimmerer-Rechnung "Abbindplan"

Diskutiere Zimmerer-Rechnung "Abbindplan" im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, habe gerade die Rechnung vom Zimmerer über die kompletten Arbeiten meines EH + Doppelgarage bekommen... Meine Frage, was darf...

  1. #1 RobsonPonte, 8. September 2009
    RobsonPonte

    RobsonPonte

    Dabei seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekfm.
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo zusammen,

    habe gerade die Rechnung vom Zimmerer über die kompletten Arbeiten meines EH + Doppelgarage bekommen...
    Meine Frage, was darf sowas ca. kosten? 13x10 m + Gaube auf einer Seite; Garage 6x6 m (Bauholz stammt von mir selber, Einlattung, Dachschalung, Dachziegel wurden in Eigenregie erledigt)
    und zweitens habe ich auf der Rechnung eine Position " 16 Stunden Abbundplan erstellen". Ist sowas normal?
    Das Angebot geht nur über 180 Stunden Arbeit, kein Material usw.!

    Vielen DAnk für Eure Antworten!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Auf welcher Basis erfolgte die Auftragserteilung?
     
  4. mesche7

    mesche7

    Dabei seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    meinemädelsunterstützer
    Ort:
    Straubenhardt
    Benutzertitelzusatz:
    Expertenwinzling
    So grob zwischen 6500 - 8000 € netto.
     
  5. #4 RobsonPonte, 8. September 2009
    RobsonPonte

    RobsonPonte

    Dabei seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekfm.
    Ort:
    Niederbayern
    der Auftrag wurde nach mündlicher Absprache erteilt (Zimmerer ist Verwandschaft!)... einzig das Stundenangebot wurde zwecks Kalkulation erteilt
     
  6. Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    Hallo,

    Stundenverrechnungssatz Zimmerer hier 35€+/- , Bundesdurchschnitt glaube ich bei ca. 60€, in Niederbayern ???

    Zu 16h Abbundplan: Hier eine Stunde mehr spart u.U. 10h sägen, bohren, hämmern.

    [unkonstruktiv]Du hast doch nicht etwa beauftragt "Mach ma los" und willst hinterher den Preis aushandeln? [\unkonstruktiv]
     
  7. #6 RobsonPonte, 8. September 2009
    RobsonPonte

    RobsonPonte

    Dabei seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekfm.
    Ort:
    Niederbayern
    35 Euro... ist ok...
    ist klar. aber ist das üblich das das erstellen des Abbundplanes verrechnet wird?
     
  8. Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    Wenn 180+16h gearbeitet wurde, warum sollten nur 180h abgerechnet werden (möglich ist alles, man sollte es eben nur vorher klar absprechen)?

    16h für EFH+Garage ohne Organisationsaufwand für Material erscheint mir reichlich, je nach Aufwand der Konstruktion und bereitgestellter Vorplanung(Architekt?) aber möglich.

    Wäre ich Zimmereiinhaber und sollte "Fremdholz" verwenden, so gäbe das einen Preisaufschlag für die notwendige Nachkontrolle der Holzqualität (es sei denn Freundschaftsdienst).

    Die 35€ sind hier (DD) ortsüblich, ich denke in Bayern wäre das schon ein Freundschaftspreis.

    Verwandschaft hin oder her, das Einholen mehrerer Angebote wäre sinnvoll gewesen. Wenn es jetzt Streit gibt kann man am Ende dem Cousin oder wem auch immer nicht mehr in die Augen sehen.
     
  9. #8 RobsonPonte, 8. September 2009
    RobsonPonte

    RobsonPonte

    Dabei seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekfm.
    Ort:
    Niederbayern
    wie gesagt, die Rechnung ansich ist ok. 35 Euro Stundensatz ist hier üblich...
    einzig die Planung des Abbindens wurde mit 16 Stunden verrechnet. der Plan wurde mit einer speziellen "Abbind-Software" erstellt, was höchstens 2-3 Stunden dauern darf...
    das Holz selber gestellt wird ist hier so üblich. habe ich noch nie gehört, das da ein Unternehmen Aufpreis verlangen würde..
    bei den Angeboten gebe ich dir vollkommen recht! das war ziemlich blauäugig!!
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 9. September 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn DU das SO genau weisst, dann kürz doch einfach.

    Wenn Du es nicht SO genau weisst, dann frag doch einfach mal nach.
     
  11. Gast360547

    Gast360547 Gast

    ähhh

    Moin,

    35 €/Stunde und das Holz wird nicht vom AN geliefert????????

    Wo(von) lebt Ihr??????????????????????????

    Grüße

    stefan ibold
     
  12. DerSuchende

    DerSuchende

    Dabei seit:
    25. Oktober 2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    REG Arnsberg
    Das mußt DU beweisen:
    http://www.baurechtsexperte.de/regiearbeiten-beweis-durch-stundenlohnzettel-db30751.html
    MfG
     
  13. Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    Falls das auch an mich ging:

    Von Luft, Liebe und PVAC/Spänemüsli.
    Da kann man meckern oder den Beruf wechseln. Der Mangel an wirklich guten Leuten ist bereits spürbar, ich wurde von mehreren Betrieben gefragt, ob ich mir das mit dem Studium nicht nochmal überlegen wöllte.
     
  14. RobsonPonte

    RobsonPonte

    Dabei seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekfm.
    Ort:
    Niederbayern
    vielen Dank für eure Antworten...!!!
    mit Zimmerer ist gesprochen worden und haben uns jetzt geeinigt.

    was mich noch interessieren würde..
    gibt es so einen ca. Richtwert wenn nach m³ und nicht nach Stunden abgebunden und aufgestellt (wie anfangs beschrieben) wird???
     
  15. #14 Ralf Dühlmeyer, 11. September 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Abbund geht nach m, Holz nach m³!!!
     
  16. Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    Es gibt Werte für Laufendemeter Abbund/richten, mit Zulagen für Schifterschnitte, Sparrenköpfe, hobeln, wasauchimmer. Nützt dir aber hier nicht viel, weil jeder Betrieb die mit seinen Stundenverrechnungssätzen und seiner Leistungsfähigkeit und dem eigenen Anspruch an die Qualität seiner zu liefernden Arbeit selbst kalkuliert/kalkulieren sollte.

    Da etablieren sich oft richtige Kampfpreise, für die kann man das Dach nur zurechthacken und lieblos draufwerfen, bzw. die Ausschreibung wegwerfen.
     
  17. RobsonPonte

    RobsonPonte

    Dabei seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekfm.
    Ort:
    Niederbayern
    wie hoch sind solche m-Preise? kann man das ungefähr sagen?
    wie werden die m gerechnet? nur nach gehobelten "Stellen" oder nach der Länge des gesamten Bauholzes?
     
  18. DerSuchende

    DerSuchende

    Dabei seit:
    25. Oktober 2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    REG Arnsberg
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. MaMa

    MaMa

    Dabei seit:
    13. Mai 2002
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV f. Holzschutz, Arbeitsvorbereiter Holzb
    Ort:
    Leipzig
    Benutzertitelzusatz:
    Mit Acryl und Schaum kann man ganze Häuser baun.
    Mal aus dem Nähkästchen geplaudert:

    Für normale Dachstühle, also ohne Fledermausgauben, mehrachsig gebogene Bauteile und/oder unbaubare Architekten- oder Statikervorgaben, aber auch mal mit Kehlen, Graten Schiftern, gehe ich je nach Projekt mit unterschiedlichen Kalkulationsgrundlagen ran:
    1) nach Zeitaufwand: Stundenlohn bei ca. 45 EUR/Std.
    2) nach Flächenaufwand für Flachdächer, Balkenlagen, HRB-Wände: m2 für 2,00-3,00 EUR
    3) nach Bauteillängen bei Dachstühlen: 0,45-0,95 EUR/lfm.

    EIn durchschnittlicher EFH-Dachstuhl, Satteldach, mit vielleicht 2 Gauben muß in etwa 4-5 Stunden erledigt sein, einschl. Zeichnungen für Montage und Abbund.
    Walme, ungleiche Dachneigungen, viel Schiftung, komplizierte Bauteilanschlüsse, größere Mengen Stahlbauteile, Bestandsaufmaße, schleppender Informationsfluss und Änderungswünsche wirken sich teilweise sehr stark auf die Bearbeitungszeit aus.
    Ohne genauere Kenntnis wie der Anspruch des Bauwerks war und die Umgebungsparameter für den Abbundplaner waren, können die berechneten 16 Stunden also sehr viel oder auch auskömmlich sein.
    Ich mach sowas freiberuflich, der Zimmerer mit dem Abbundprogramm rechnet da etwas anders, bewegt sich aber vom Zeitaufwand ähnlich, oder vielleicht soagr ungünstiger, weil er sich nicht ständig damit beschäftigt (hängt von der Größe des Betriebs ab).
    Je nach Ortspreisen besteht für den Zimmerer gar keine Möglichkeit einen auskömmlichen Aufwand über Abbund und Montage zu erzielen, da wird mit dem Material dann mischkalkuliert. Fällt das Material weg, weil es gestellt wird, entfällt auch die Mischkalkulation und damit die Möglichkeit Maschinenverschleiss, Aquiseaufwendungen und ähnliches irgendwie zu kompensieren.
    Fazit: ich kann den berechneten Aufwand auch nicht bewerten, aber vielleicht verschafft dieser Beitrag ein wenig Hintergrundwissen.
    Grüße aus Leipzig
    MaMa
     
  21. RobsonPonte

    RobsonPonte

    Dabei seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekfm.
    Ort:
    Niederbayern
    Guter Beitrag! Vielen Dank für die ausführlichen Infos.
    Der Zimmerer hat für ein normales Satteldach mit einer Gaube, im Prinzip ein ganz normaler, tausendfach gemachter Dachstuhl + Doppelgarage mit Balkenlage für den Abbundplan 10 Stunden veranschlagt.
    Für das Abbinden ansich 164 Arbeitsstunden á durchschnittlich 35 Euro.
    Die Zahlen nur um mal nen Vergleich zu haben...
     
Thema:

Zimmerer-Rechnung "Abbindplan"

Die Seite wird geladen...

Zimmerer-Rechnung "Abbindplan" - Ähnliche Themen

  1. Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?

    Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?: Hallo zusammen, bei unseren Bauvorhaben, ich wollte gerne eine öffentlich bestellt und vereidigte Bausachverständiger beauftragen. Ich habe mit...
  2. Wärmeschutz Rechenbeispiel Hilfe von Experten

    Wärmeschutz Rechenbeispiel Hilfe von Experten: Guten Morgen Ich soll eine neue dicke für den Dämmstoff Polystyrol-Hartschaum-Dämmung der WLG 035 rechnen, um den U Wert von 0,24 w/m2k zu...
  3. Deponiekosten ohne Nachweis und fehlerhafte Rechnung. Betrugsversuch? Brauche Hilfe!

    Deponiekosten ohne Nachweis und fehlerhafte Rechnung. Betrugsversuch? Brauche Hilfe!: Guten Tag zusammen, wir haben hier ein mehr oder weniger größeres "Problem" mit unserem GU und Tiefbauer Es geht um das ausschaten und...
  4. Rechnung trotz unfertiges Gewerk zulässig?

    Rechnung trotz unfertiges Gewerk zulässig?: Hallo, unser Rohbauer hat sich wieder einmal etwas neues einfallen lassen... Nun stellt er eine "Teil-Rechnung" über ein Gewerk (Verblender)...
  5. Geruchs Probleme in einem Zimmer

    Geruchs Probleme in einem Zimmer: Hallo, Ich hoffe ich bin hier richtig. Wir haben große Probleme mit Geruch in einem Zimmer unserer Wohnung. Bisher konnten wir die den Grund...