"Zirkulationsdesign" und Vorschriften

Diskutiere "Zirkulationsdesign" und Vorschriften im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, vielen Dank für die bisherige Diskussion! Das hat mir schon viel gebracht. Wir haben in 2011 eine komplett neue Anlage in unser...

  1. #1 Otto Mops, 01.06.2017
    Otto Mops

    Otto Mops

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Mainz
    Hallo zusammen,
    vielen Dank für die bisherige Diskussion!
    Das hat mir schon viel gebracht.
    Wir haben in 2011 eine komplett neue Anlage in unser 300 Jahre altes Haus einbauen lassen. Die Anlage ist trivalent (Gas, Solar mit Heizungsunterstützung, Holzkamin mit Heißwasser Erzeugung alles über einen Pufferspeicher 1500 L mit 300 L Brauchwasser Tank im Tank) Die Zirkulation läuft von HW Leitung direkt wieder in den Speicher, das Verbrüh- Schutz- Ventil wird nicht durchströmt.
    Damit kommt es im Sommer, wenn der Speicher bei 80 C oben und 70 C unten ankommt dazu, dass zuerst Wasser mit über 70 C aus dem Hahn kommt (meiner Meinung nach Fehler 1 weil Zirkulation falsch läuft), dann sinkt die Temperatur auf letztlich unter 35 C und bleibt da, was beim Duschen brrrrr…. Woran das liegen kann verstehe ich noch nicht so ganz. Unser Installateur meint, dass die Mischventile gerne mal verkalken würden und dann „hängen“ blieben. (Wir haben eine Enthärter Anlage und fahren die mit 7 DH / die Anlage ist von 2011) Wie kann es dann zu einem langsamen Abfall der Temp. Kommen??? Ich würde erwarten, dass das Wasser dann spätestens rapide abkühlt, wenn die heiße Wassersäule der Zirkulation aus der Leitung raus ist.
    Mir ist aufgefallen, dass auf der Seite, auf der das gemischte Wasser aus dem Ventil in die HW Leitung geht ein Rückschlagventil eingebaut ist. Das macht nach meinem Verständnis keinen Sinn. (Fehler 2) Rückschlagventile machen Sinn am KW Anschluss (Rücklauf von HW in KW Leitung verhindern / Hygiene) und am HW Anschluss, der vom Speicher kommt. (Verhindern, dass KW in den oberen Teil des Speichers gelangt / Temperatur Sensor würde falsch messen / Schichtung im Tank käme durcheinander) auf der Auslass- Seite für das HW zu den Verbrauchern macht ein solches Ventil doch keinen Sinn!?
    Ich hab unserem Installateur nun mit dem Schaubild, das man auf der folgenden Seite finden kann „konfrontiert“. http://www.sbz-monteur.de/2014/12/09/heisse-kiste/
    Nach einigem bitten und drängeln hat nun unser Installateur gemeint, wenn ich unbedingt wolle, könnte er mir die Anlage so umbauen, wie ich es wolle. Man würde das heute so machen, die Vorschriften hätten sich diesbezüglich in den letzten Jahren (nach bau unserer Anlage) geändert. Nun habe ich mal nach den Vorschriften „Gegoogelt“ und die DIN EN 806 sowie die DIN 1988 gefunden. (https://www.fh-muenster.de/fb4/down...mposium/03_Heinrichs_Planung_DIN_1988-200.pdf ) in diesem Vortrag verstehe ich es so, dass die Vorschriften sich bereits VOR 2011 geändert haben, nicht nach dem Bau der Anlage. Darüber, ob eine Zirkulation so aufgebaut werden darf oder nicht kann ich nichts finden. Aber in Punkt 9 steht klar, dass Temperaturen, die zu Verbrühungen führen nicht auftreten dürfen. (Fehler 1)
    Ich hab das Gefühl ich kriege gerade „eins erzählt“, weil mein eigentlich von mir hoch geschätzter Installateur keinen „Designfehler“ zugeben will und ich den notwendigen Umbau zahlen soll… Die ganzen Rohre liegen dicht beieinander und ich gehe eigentlich davon aus, dass der Umbau kein riesen „Film“ sein dürfte. Ist das wirklich so, dass man die Zirkulation erst seit nach 2011 durch den KW Zulauf in den Mischer führt und nicht direkt wieder in den Tank? Gibt es dafür eine Vorschrift, die sich nach 2011 geändert hat?
    Danke!!!
     
Thema:

"Zirkulationsdesign" und Vorschriften

Die Seite wird geladen...

"Zirkulationsdesign" und Vorschriften - Ähnliche Themen

  1. Grenzbebauung Vorschriften für Nachbarseite

    Grenzbebauung Vorschriften für Nachbarseite: Hallo zusammen, ich hab hier bereits einiges zum Thema Grenzbebauung gelesen, bin aber im Detail noch nicht fündig geworden. Das betroffene Haus...
  2. Vorschriften Dachumdeckung

    Vorschriften Dachumdeckung: Hallo liebe Forengemeinde, wir sind derzeit in der Planung unser vorhandenes Dach neu einzudecken bzw. umzudecken. Die eigentliche Arbeit würden...
  3. Wasser-Wandanschluss schief - Gibt es eine Vorschrift?

    Wasser-Wandanschluss schief - Gibt es eine Vorschrift?: Hallo zusammen, ich habe ein Problem in einem Neubau und zwar ist der Wasseranschluss der Dusche nach vorne gekippt schief, d.h. nicht in der...
  4. B-Plan Bauweise „Nur Einzelhaus zulässig“ - Vorschriften

    B-Plan Bauweise „Nur Einzelhaus zulässig“ - Vorschriften: Hallo! Wir wollen auf dem Grundstück meiner Mutter ein weiteres Haus neben das bestehende Haus bauen. Quasi als Doppelhaus. GRZ und GFZ würden...
  5. Vorschriften für Fenster im Treppenhaus (in Bayern)

    Vorschriften für Fenster im Treppenhaus (in Bayern): Wir bewohnen das gesamte Dachgeschoss (2.OG) eines 4-Familien-Mehrfamilienhauses. Unsere Wohnungseingangstüre befindet sich seit 1982 im 1.OG,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden