Zisterne aus Kalksandstein

Diskutiere Zisterne aus Kalksandstein im Bastelecke Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen. ich habe eine Dachfläche von 300m² zu entwässern. Bei einem Normalen Regenguss fallen so um die 4,5m³ Wasser an. Ein Experte...

  1. #1 Kasperle, 17.06.2020
    Kasperle

    Kasperle

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    ich habe eine Dachfläche von 300m² zu entwässern.
    Bei einem Normalen Regenguss fallen so um die 4,5m³ Wasser an.
    Ein Experte sagte mir, dass ich mindestens 20'000l an Speichergröße benötige.

    Vom Hausbau sind jede Menge 17,5er Kalksandsteine(6DF) mit SFK 20 und Dünnbettmörtel übrig geblieben.
    Mein Plan war es, eine 8,5m lange, 1,3m breite und 2m Hohe Zisterne aus KS Wänden, einer 10cm bewehrten Bodenplatte zu bauen.
    Abgedeckt wird alles mit Betonhohldielen + 5cm Beton (vllt bewehrt) oben drauf und darauf ca. 40cm Erde.

    Die KS mauern sollen mit mehreren Schichten Dichtschlämme abgedichtet werden.

    Der Boden besteht aus schweren Lehm und Schluff. Grundwasser liegt bei 4m.

    Fertigteil-Betonzisternen können nicht verwendet werden da kein Kran an die Stelle ran kommt.
    Plastikzisternen würde ich ungern einsetzen.


    Würde das Funktionieren?
    Hat jemand eine bessere Idee?
     
  2. seaway

    seaway

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    144
    Hi. Die 20 m³ rechne ich mal nicht nach. Erster Gedanke meinerseits:
    Zur viel unbekannt.
    Wo läuft das Regenwasser hin wenn das gute Stück voll ist?
    10 cm Bodenplatte ist arg dünn.
    Statiker einschalten. Erddruck, Wasserdruck etc.
    Langzeithaltbarkeit fraglich.
    Sehr ungewöhnliche vorgehensweise.
    Zugang, Arbeitsschutz etc. beachten. Muss ja trotzdem gewartet werdem bei 2 m Tiefe.
    Überfahrbarkeit fraglich.

    Bessere Idee:
    Das richtige Material verwenden und den Experten weiter befragen....

    P.S.: Ich würds nicht machen zu sehr "experimentel" lieber gleich richtig.
    Denn wenn man vernünftig plant müssen es evtl auch keine 20m³ sein.
     
  3. #3 C. Schwarze, 17.06.2020
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    NRW
    Der Name ist Program.
    bei den Vorstellungen ist das einfach so.
     
Thema:

Zisterne aus Kalksandstein

Die Seite wird geladen...

Zisterne aus Kalksandstein - Ähnliche Themen

  1. Zisterne mit Folie abdichten - wie Rohranschlüsse abdichten

    Zisterne mit Folie abdichten - wie Rohranschlüsse abdichten: Hallo Leute, ich habe mich gerade hier angemeldet weil ich Eure Hilfe benötige. Ich habe vor langer Zeit meine Dreikammergrube (muss ich erklären...
  2. Ausführung Entwässerung, Zisterne + Versickerung

    Ausführung Entwässerung, Zisterne + Versickerung: Hallo zusammen, wir möchten die Entwässerung unseres Hauses erneuern, da die alten Rohre undicht waren und die Versickerung nicht mehr...
  3. Alten Stahltank als Zisterne?

    Alten Stahltank als Zisterne?: Hallo, wie haben bei unserem Haus etwa 150m² Dach welches wir am Grundstück versickern lassen müssen. Im Zuge dieser Grabungsarbeiten würden wir...
  4. L-Steine, Zisterne und das Abdichten?

    L-Steine, Zisterne und das Abdichten?: Hallo Zusammen, ich komme auch mal wieder mit einen L-Stein-Thema. Und wollen wir in "naher" Zukunft unser Grundstück teilweise auffüllen und...
  5. Zisterne vs. Brunnen

    Zisterne vs. Brunnen: Hi, um unseren Garten zu wässern würde ich gerne Regenwasser verwenden. Da der Grundwasserspiegel jedoch recht hoch ist, lässt sich eine...