Zulufttemperatur

Diskutiere Zulufttemperatur im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich muss mal wieder was fragen und hoffe auf Hilfe :) Meine Lüftungsanlage (zentrale KWL) bringt mich ein wenig zum Grübeln. Die...

  1. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Hallo zusammen,
    ich muss mal wieder was fragen und hoffe auf Hilfe :)

    Meine Lüftungsanlage (zentrale KWL) bringt mich ein wenig zum Grübeln.
    Die angezeigten Temperaturen ergeben für mich keine sinnvolles
    Bild und vielleicht kann mir jemand einen Tip geben ob das alles
    so ok ist, oder ob ich ggf. fachmännische Unterstützung brauche.

    Aussentemperatur ist gerade so bei 3°C
    Ablufttemperatur ist 19.9°C

    Daraus mixt mir meine zentrale KWL nun mit dem WT
    15.8°C Zulufttemperatur und die Fortluft hat noch 10.5°C

    Mir kommen jetzt zwei Sachen komisch vor.
    --> Ist die Zulufttemperatur nicht zu niedrig?
    --> Ist die Fortluft nicht noch zu "warm"?

    Zuerst dachte ich dann an einen verschmutzten Wärmetauscher und habe ihn gereinigt.
    Gem. Anleitung vorgegangen und "durchgeduscht" - da kam absolut
    garnichts raus und es hat auch die Werte nicht weiter beeinflusst.

    Dann dachte ich , dass ggf. der Zuluftstrom zu gering ist - was zwar
    die hohe Fortlufttemperatur, aber nicht die niedrige Innenlufttemp. erklären würde.
    Alle Filter gewechselt - war ohnehin mal wieder soweit - keine Veränderung.

    Der Aufstellort ist kühl (aktuell ca. 14°) jedoch ist das 160er Rohr nur
    ca. 150cm lang dieser Umgebung ausgesetzt. (allerdings ungedämmt)
    (Die Rohre der Aussenluftansaugung und der Fortluft sind dagegen mit Armaflex gedämmt)

    Die "Messung" der Zulufttemperatur erfolgt im übrigen auch noch
    vor diesem, 150cm langen Zuluftverteilungsrohr - eine nachträgliche Dämmung würde
    da also an dem Messwert nichts mehr daran ändern.


    Ich bin mit meinem Laienlatein am Ende. Jemand einen Tip?
    Ich ging davon aus (und dachte das letzte Jahr wäre es auch so gewesen), dass ich in
    etwa ein Verhältnis 20/19 hinbekomme.

    Danke :)
    coroner
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    *schubshoch*
     
  4. wall

    wall

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbung
    Ort:
    Hamburg
    Meinst du mit 20 / 19 Zuluft- zu Ablufttemperatur? Das gibt's noch nicht. Grundsätzlich sind deine Zahlen jetzt nicht so extrem außerhalb des Rahmens, vielleicht ein wenig schlechter als der Durchschnitt. Zum einen spielen da verschiedene Wärmerückgewinnungsgrade verschiedener Geräte bzw. Konzepte rein. Zum anderen hat auch die Luftwechselrate einen Einfluss. Und dann bleibt schließlich die Frage, wie genau die Sensoren in dem Gerät überhaupt die diversen Temperaturen messen.
     
  5. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Ja meinte ich - aber das wären bei 0° AT dann ca. 95% Wirkungsgrad... und so in dem Dreh
    sind doch die Hochglanzprospekte...

    Also ich empfinde 15kommairgendwas Grad (und Messgenauigkeit hin oder her) als zu kühl, wenn
    ich bei 21 auffem Sofa sitze. Auch habe ich das Gefühl, dass das Gebäude bzw. die Heiztechnik gegen
    die kühle Luft "ankämpfen" muss. Es ändert auch prinzipiell nichts am Wärmerückgewinnungsgrad,
    wenn ich die Luftwechselrate senke. Dann kommt immernoch 15kommairgendwasGrad kalte Luft rein.
    Aber halt weniger...
    Können andere KWL-Nutzer mal ihre aktuellen Aussenluft/Zuluft/Fortluft Werte hier nennen, bitte?

    Vielen Dank :)
    coroner
     
  6. #5 Schnabelkerf, 6. Dezember 2012
    Schnabelkerf

    Schnabelkerf

    Dabei seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Support
    Ort:
    Hamburg
    Hast Du denn auch mal wirklich an den Auslassöffnungen gemessen oder ist das der Wert im Gerät direkt nach dem Wärmetauscher?
    Auf dem Weg von Gerät zu den Zimmern erwärmt sich die Luft ja auch noch. Natürlich ändert das nichts am Wirkungsgrad. Aber auch wenn die Luft wirklich mit 15,8° ins Wohnzimmer kommt ist die Zuluftöffnung sicher nicht direkt beim Sofa so das Du nicht wirklich kalte Luft spüren dürftest.

    Ich hab im letzten Winter mal direkt an den Auslassöffnungen gemessen (kleinste Stufe I die fast ausschließelich läuft)und wenn ich mich da recht erinnere war das so Delta von 3-4 Grad. Bei 22° Raumtemperatur so ca. 18-19° was da aus den Öffnungen rauskam. Kühl fühlt sich das wirklich nur an wenn man direkt mit bloßer Haut an die Öffnung kommt. In geringer Entfernung ist schon nichts mehr zu merken.
     
  7. #6 SkippyBurgdorf, 21. März 2013
    SkippyBurgdorf

    SkippyBurgdorf

    Dabei seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Ingenieur Elektrotechnik
    Ort:
    Burgdorf
    Ähnliche Werte hatte ich auch, und merkliche Zugerscheinungen unter den Zuluftventilen. Ein Techniker gab mir den Tip einmal pro Woche für eine halbe Minute auf 100% zu schalten, dabei wird das Kondenswasser aus dem Filter ausgeblasen und gluckert hörbar ab.
    Dies mache ich jetzte 2 mal am Tag. Der Temperaturunterschied zwischen Abluft und Zuluft wird bis zu 2 Grad geringer!
    Hat vorher auch niemand gesagt, und steht auch in keiner Anleitung.
    Vielleicht probierst du es mal aus...
    Skippy
     
  8. VanTide

    VanTide

    Dabei seit:
    10. März 2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Neunkirchen
    Von welchem Hersteller sind eure lüftungsanlagen?
     
  9. #8 SkippyBurgdorf, 25. März 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. März 2013
    SkippyBurgdorf

    SkippyBurgdorf

    Dabei seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Ingenieur Elektrotechnik
    Ort:
    Burgdorf
    Hallo VanTide,

    Herstellername entfernt

    mfG
    Skippy
     
  10. #9 Zellstoff, 8. April 2013
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Wenn auch schon bissi älter....
    Mir kommen die Werte von coroner schon komisch vor.
    Ich habe aktuell (Werte an Gerät)
    AT: 2,5
    Zuluft: 17
    Abluft: 20,5
    Fort Luft: 6

    Meine gibt die Werte nur in 0,5 Grad Schritten an, trotzdem dürfte das Ganze sich so um die 95% bewegen.
    Was sagt denn der Hersteller lt. Datenblatt für WRG Grade an? Wenn das deutlich abweicht, würde ich den Ersteller kommen lassen. Evtl. Zieht er Falschluft im Gerät..
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    wie werden die temperaturen gemessen?
     
  13. #11 Zellstoff, 8. April 2013
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Wenn du meine meinst; direkt durch die CA350.
     
Thema: Zulufttemperatur
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was ist zulufttemperatur