Zusätzliche Dämmung von Solar Vor- und Rücklauf

Diskutiere Zusätzliche Dämmung von Solar Vor- und Rücklauf im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; In unseren Kinderzimmern werden gerade die Leitungen der therm. Solaranlage in die Installationsebene (60 mm) der Außenwände verlegt. Um nun...

  1. schattn

    schattn

    Dabei seit:
    26. September 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dip.-Ing. (FH) Elektrotechnik
    Ort:
    Coburg
    In unseren Kinderzimmern werden gerade die Leitungen der therm. Solaranlage in die Installationsebene (60 mm) der Außenwände verlegt.

    Um nun im Sommer eine unnötige Aufheizung der Räume zu vermeiden, suchen wir nach einer zusätzlichen Dämmmöglichkeit, soweit dies
    die beengten Platzverhältnisse überhaupt zulassen. Spontan denke ich da z. B. an eine Art "Alufolie", mit der man die bestehende Isolierung
    zusätzlich umwickeln könnte...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Mit Alufolie wirst Du an dieser Stelle nicht viel erreichen. Die Wärmeleitung findet hier vorzugsweise über den Kontakt bzw. die Wärmeleitfähigkeit der Materialien statt. Das Rohr bestmöglich einpacken, mehr ist bei der vorgegebenen Tiefe der Installationsebene nicht möglich. Du kannst die Dämmung noch ein bischen verbessern, indem Du seitlich mehr dämmst, und ein Material mit geringer WLG verwendest.

    Auch daran denken, dass die Dämmung nicht unnötig gedrückt werden sollte, da ein Großteil der Dämmwirkung durch die eingeschlossene Luft erzielt wird.

    Gruß
    Ralf
     
  4. mweb

    mweb

    Dabei seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Saarpfalz
    Hi,
    Ist aber nicht sonderlich Breit

    hättest Du etwas mehr Platz hättest Du zusätzlich noch etwas Armaflex (evtl.HT) drum machen.
    Aber eigentlich sollte die vorhandene Isolierung ausreichend sein, so ist es zumindestens bei uns. Da geht die Leitung in der Installationswand der Ankleide durch, da strahlt es eigentlich keine nenneswerte Wärme ab (bei einfacher Beplankung der Wand).

    Du kannst enweder dafür sorgen das ein guter Luftaustausch in der Installationwand (von unten nach oben) stattfindet um die Wärme Abzuführen oder wie Ralf schon schrieb, seitlich zu dämmen um die Abstrahlfläche zu verkleinern.

    Hm, ich hoffe da kloppt mal keiner ein Nagel rein wenn er ein Bild aufhängen will ;)

    gruß
    Markus
     
Thema:

Zusätzliche Dämmung von Solar Vor- und Rücklauf

Die Seite wird geladen...

Zusätzliche Dämmung von Solar Vor- und Rücklauf - Ähnliche Themen

  1. Vorlauf = Rücklauf und zu kalt??

    Vorlauf = Rücklauf und zu kalt??: Hallo ihr Lieben, vorab: ich habe wirklich keinen Plan von Wärmepumpen, mich aber versucht so gut es geht zu informieren. Grund für meine Sorge...
  2. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  3. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  4. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  5. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...