Zusätzliche Dampfsperre anbringen?

Diskutiere Zusätzliche Dampfsperre anbringen? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo bei meinem Altbau aus 1972 befindet sich eine Unterdeckbahn über den Sparren. Leider ist die Unterdeckbahn an einigen Stellen gerissen....

  1. #1 handyaner, 09.10.2020
    handyaner

    handyaner

    Dabei seit:
    19.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Hallo bei meinem Altbau aus 1972 befindet sich eine Unterdeckbahn über den Sparren.
    Leider ist die Unterdeckbahn an einigen Stellen gerissen.

    Risse sind teilwese nur 10cm lang. An anderen Stellen fehlen ca. 20x20 cm.

    Bevor ich mit der Zwischensparrendämmung beginne, wollte ich diese Stellen wieder abdichten.
    Nun stelle ich mir die Frage, ob ich nicht zusätzlich eine Dampfsperre zwischen die Sparren anbringen soll, um auf Nummer sicher zu gehen.
    Es wäre einiges an Arbeit und würde mich ca. 600 Euro kosten, was vertretbar ist.

    Achja in ca 5-6 Jahren habe ich wieder genug finanzielle Mittel um neue Dachplatten und eine Fotovoltaik zu installieren. In diesem Zuge kann ich eine neue Unterdeckbahn auf den Sparren auch anbringen lassen.
     
  2. #2 trockener Bauer, 09.10.2020
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Sachsen
    Nein, bloß nicht!
    Wieso denn auch eine Dampfsperre, wenn die Unterspannbahn gerissen ist?
    Wenn das nur ein paar wenige kleine Risse sind, kannst du das ruhig lassen. Ggf. von innen mit Klebeband abkleben.
    Die Unterspannbahn hat ja nur die Aufgabe Schlagregen, Schneetauwasser, etc. abzuleiten...ist also nur eine zusätzliche Sicherheit.

    Ansonsten ganz normaler Aufbau...Dämmung rein und dann Dampfbremse flächig drüber.
     
  3. #3 handyaner, 09.10.2020
    handyaner

    handyaner

    Dabei seit:
    19.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Danke, damit spare ich mir einiges an Arbeitszeit.
     
  4. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.806
    Zustimmungen:
    1.054
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Grundsatzfrage:
    Sanierst du grad von innen oder von außen?

    Wenn du von innen ZSP einbaust, solltest du natürlich neue DS innen vor die Dämmung basteln. UNBEDINGT! Diese sollte dann mit ihrem sd-Wert bauphysikalisch auf die Unterspannbahn/Unterdeckbahn abgestimmt werden.
     
  5. #5 handyaner, 13.10.2020
    handyaner

    handyaner

    Dabei seit:
    19.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ja ich dämme von innen.
    Oje, jetzt lese ich zwei sehr unterschiedliche Antworten.
    Woher weiß man den SD-Wert der Unterdeckbahn? Das Dach und die Unterdeckbahn stammen aus 1972.
     
  6. #6 trockener Bauer, 13.10.2020
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Sachsen
    Die Antworten von BauT und mir sind deswegen unterschiedlich, weil sie von unterschiedlichen Ausgangssituationen ausgehen. Daher wäre eine Aufklärung der Situation und des Vorhabens notwendig.

    Ich habe mich etwas an der Aussage "ob ich nicht zusätzlich eine Dampfsperre zwischen die Sparren anbringen soll" aufgehangen. Für mich klingt das so, als wollest du in jedes Sparrenfeld eine Dampfsperre einbauen; quasi als Ersatz der kaputten Unterspannbahn. Das wäre aber quatsch. Eine Dampfsperre/Dampfbremse kommt von innen auf die gesamte Dachfläche des Raumes; nicht in einzelne Sparrenfelder.
     
  7. #7 handyaner, 13.10.2020
    handyaner

    handyaner

    Dabei seit:
    19.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    der aktuelle Aufbau ist:
    -Dacheindeckung
    -alte Unterspannbahn

    Mein Vorhaben ist, dass Dach von innen zu dämmen, indem ich Glasswolle zwischen den Sparren einbringe.

    So wie ich es aufgefasst habe, gibt es folgende Aufbauten:
    -Dacheindeckung
    -alte Unterspannbahn
    - 3cm Unterlüftung
    - Dampfsperre unter die Sparren über die komplette Dachfläche und dabei "Taschen" zwischen den Sparren bilden
    - Glaswolle, in meinem Fall Isover Integra ZKF 1-032 Klemmfilz 200mm
    - Dampfbremse in meinem Fall Isover Vario Xtrasafe Klimamembran
    - Unterkonstruktion
    - Gips-(karton oder Faser) Platte

    ODER

    -Dacheindeckung
    -alte Unterspannbahn
    - Glaswolle, in meinem Fall Isover Integra ZKF 1-032 Klemmfilz 200mm
    - Dampfbremse in meinem Fall Isover Vario Xtrasafe Klimamembran
    - Unterkonstruktion
    - Gips-(karton oder Faser) Platte

    ODER

    -Dacheindeckung
    -alte Unterspannbahn
    - 3cm Unterlüftung
    - Dampfsperre zwischen die Sparren
    - Glaswolle, in meinem Fall Isover Integra ZKF 1-032 Klemmfilz 200mm
    - Dampfbremse in meinem Fall Isover Vario Xtrasafe Klimamembran
    - Unterkonstruktion
    - Gips-(karton oder Faser) Platte
     
  8. #8 trockener Bauer, 13.10.2020
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Sachsen
    Ich weiß nicht, wie du auf die Idee kommst, eine Dampfsperre/bremse vor UND hinter die Dämmung zu legen? Das ist totaler Murks...und das war schon meine Vermutung im ersten Beitrag. Somit fallen Variante 1 und 3 raus.

    Mein Vorschlag auf Basis der Variante 2:
    Die defekte Unterspannbahn von innen an den betroffenen Stellen etwas flicken mit Klebeband. Wenn die Dacheindeckung dann neu gemacht wird, kann das dann auch ordentlich mit getauscht werden. Dann von außen nach innen:
    (-Unterspannbahn vorhanden)
    - 3-4cm Luftschicht
    - Klemmfilz/Glaswolle als Zwischensparrendämmung
    - Dampfbremse
    - Lattung
    - Trockenbau

    Da der Gesamtaufbau nicht bekannt ist, kann man keine verbindlichen Aussagen treffen. Sinnvollerweise gibst du den Aufbau mal im U-Wert-Rechner ein. Aber 200mm Klemmfilz und Klimamembran klingt erstmal nicht verkehrt.
     
    simon84 und Alex88 gefällt das.
  9. #9 handyaner, 14.10.2020
    handyaner

    handyaner

    Dabei seit:
    19.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast. Deine Antworten waren sehr hilfreich. Jetzt weiß ich was zu tu ist.
     
    simon84 und trockener Bauer gefällt das.
Thema:

Zusätzliche Dampfsperre anbringen?

Die Seite wird geladen...

Zusätzliche Dampfsperre anbringen? - Ähnliche Themen

  1. Zusätzlicher Unterlegmatte auf einer Dämpfmatte ? (Laminat)

    Zusätzlicher Unterlegmatte auf einer Dämpfmatte ? (Laminat): Hallo Leute, ich werde meine Laminatböden wechseln und ich habe ein Teil am Eck ausgebaut, darunter befindet sich eine Dämpfmatte(siehe Bild)....
  2. zusätzlicher Potenzialausgleich

    zusätzlicher Potenzialausgleich: Hallo, habe jetzt mal meine Elektroinstallation in meinem Einfamilienhaus unter die Lupe genommen und bin beim Potentialausgleich hängen...
  3. Alukaschierte Glaswolle mit zusätzlicher Dampfsperre?

    Alukaschierte Glaswolle mit zusätzlicher Dampfsperre?: Hallo, ich bin neu in dem Forum und habe mal eine Frage. Mein Dach ist mit alukaschierter Glaswolle gedämmt. Die Vorteile dieser Kaschierung...
  4. zusätzliche Dämmung unter Dampfsperre?!

    zusätzliche Dämmung unter Dampfsperre?!: Hallo, ich habe 18´er Sparren, die mit 18ér Steinwolle 035 gedämmt werden, darunter die Dampfsperre, Konterlattung für RG aus einem letzten...
  5. Abgesoffene Dampfsperre - zusätzliche Meinung

    Abgesoffene Dampfsperre - zusätzliche Meinung: Hallo, passt zwar nicht ganz zur "Kellerabdichtung", aber nun hab ich auch mal ein Problem und hätte gern eine zusätzliche Meinung: Dienstag...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden