Zwerchhaus laut Bebauungsplan zulässig?

Diskutiere Zwerchhaus laut Bebauungsplan zulässig? im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich würde gerne mit meinem Bruder gemeinsam das Elternhaus sanieren. Einer soll das OG beziehen, einer das EG. Die Sanierung soll...

  1. #1 PabloPicasso, 19.01.2020
    PabloPicasso

    PabloPicasso

    Dabei seit:
    19.01.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde gerne mit meinem Bruder gemeinsam das Elternhaus sanieren. Einer soll das OG beziehen, einer das EG. Die Sanierung soll ziemlich allumfassend werden.

    Bei dieser Gelegenheit würden wir gerne einen Kniestock einfügen (bislang nicht vorhanden) und falls möglich zur Südseite (zur einer unbebauten Wiese ausgerichtet) zwei Zwerchhäuser (durch eine Dachterrasse unterbrochen) einplanen um im Obergeschoss den Platz zu maximieren (ohne über 75% > 2,3 mtr zu kommen). Auf der anderen Seite (Nord) gibt es einen Nachbarn, da soll die übliche 1/3 Dachgaube eingeplant werden.

    Mit dem Bebauungsplan komme ich noch nicht so ganz klar. Welche Stelle des Hauses wird denn zur Messung der Traufhöhe in diesem Fall herangezogen? In § 4 Nr. 2 wird die Dachrinnenoberkante als Bezug verwendet. In § 4 Nr. 4 ist dann von Traufhöhe die Rede. Ich vermute, damit ist das selbe gemeint.

    Nebenbei habe ich noch bemerkt, dass für die Festlegung der maximalen Kniestockhöhe auf Nr. 1 verwiesen wird, obwohl es in Nr. 2 definiert ist.

    Laut § 5 Nr 3. sind Dachaufbauten nicht erlaubt. Umfasst das auch Zwerchhäuser?

    Ich habe den entsprechenden Ausschnitt aus dem Bebauungsplan (Anfang der 70er Jahre) angehängt.

    Ich bin für jeden Hinweise dankbar.


    Ausschnitt_Bebauungsplan.png
     
  2. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    328
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    die Dachrinnenoberkante
    Ja.
    NIcht schön - redaktionelle Unsauberkeit -, aber kein Grund, den BPlan anzufechten.
    Ja.
    Da Du vermutlich einen bauvorlageberechtigten Planverfasser brauchst, sprich die Planung mit ihm durch. Je älter ein BPlan, desto größer die Befreiungsmöglichkeiten. Zwei Zwerchhäuser werden aber IMHO nicht durchgehen.
     
Thema:

Zwerchhaus laut Bebauungsplan zulässig?

Die Seite wird geladen...

Zwerchhaus laut Bebauungsplan zulässig? - Ähnliche Themen

  1. Möglichkeiten einer Genehmigung EFH mit strikten BPlan

    Möglichkeiten einer Genehmigung EFH mit strikten BPlan: Hallo liebe Forengemeinde, wir sind zwei junge Bauherren und haben den Fehler gemacht, vor dem Kauf des Grundstücks nicht zu prüfen, ob es...
  2. Zwerchhaus oder Dacherker verklinkern?

    Zwerchhaus oder Dacherker verklinkern?: Hallo Leute, ich habe ein Doppelhaus mit Zwerchhaus (Grundriss vom DG im Anhang). Es soll komplett verklinkert werden. Wie bekomme ich nun den...
  3. Pfälzer Haus/Hofbauweise

    Pfälzer Haus/Hofbauweise: Hallo, gedenke im nächsten Jahr unter den Vorgaben der Gemeinde folgendes Haus in der sog. Pfälzer Haus/Hofbauweise erstellen zu lassen....
  4. Traufhöhe Zwerchhaus Bebauungsplan

    Traufhöhe Zwerchhaus Bebauungsplan: Hallo ihr Lieben, ich habe ein ganz grosses Problem: Hier kurz ein paar einleitende Erklärungen: die Stadt Hagen, NRW, verkauft...
  5. seitliche Abstandsflächen bei Zwerchhaus

    seitliche Abstandsflächen bei Zwerchhaus: Hallo Forumsbesucher, ich plane das in der angehängten Skizze dargestellte Zerchhaus für ein EInfamilienreihenendhaus in NRW. Wer kann bei der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden