Zwischensparren Dachdämmung für ungenutztes Dachgeschoss

Diskutiere Zwischensparren Dachdämmung für ungenutztes Dachgeschoss im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, wir wohnen nun seit einigen Monaten in unserem Neubau, zwei Vollgeschosse. Darüber befindet sich der Dachraum. Von OG zu DG gibts...

  1. magicmat

    magicmat

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kein Architekt
    Ort:
    45659
    Hallo Zusammen,

    wir wohnen nun seit einigen Monaten in unserem Neubau, zwei Vollgeschosse. Darüber befindet sich der Dachraum. Von OG zu DG gibts den üblichen Aufbau: Rigipsdecke, luftdichte Folie, 200mm Dämmung. Das Dach hat 28 Grad Neigung und keine Dämmung (Dachziegel + Unterspannbahn, welche nicht luftdicht ausgeführt ist). Im DG liegen einige gedämmte Leitungen für die KWL sowie einige OSB Platten auf denen nur Kartons gelagert werden. In Summe wird das DG vielleicht 10 mal pro Jahr bestiegen.

    Idee ist, dem Dach eine Zwischensparrendämmung + winddichte Folie zu verpassen. Die Balken würden ohne Aufdopplung max 12cm zulassen. Ziel soll es sein, im Sommer und Winter das DG als Temperaturpuffer zu nutzen. Macht dies Sinn oder ist der Effekt eh aufgehoben, sobald das Dach im Winter ein mal richtig kalt ist?

    Freue und bedanke mich für jede Antwort.


    Viele Grüße
    Matthias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. magicmat

    magicmat

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kein Architekt
    Ort:
    45659
    Hallo,

    ich hoffe ich habe es nicht zu unpräzise beschrieben. Würde mich über Antworten freuen.
     
  4. gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    nein aber für hier im be-forum eine heisse kiste.

    gruss aus de pfalz
     
  5. magicmat

    magicmat

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kein Architekt
    Ort:
    45659
    Heiße Kiste im Sinne von "zu trivial" oder keiner möchte eine Empfehlung aussprechen weil's heikel ist? Letzteres ist doch, da unverbindlich und anonym, kein Problem. Ich suche nur Meinungen, keine verbürgte Empfehlung.:)

    Danke
     
  6. gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    geht nur über berechnung der taupunktgeschichte aber da muss man die örtlichkeit und die rahmenbedingungen kennen.
    suche nur Meinungen, keine verbürgte Empfehlung.
    das hier ist aber nicht ein türkischer basar.

    gruss aus de pfalz
     
  7. magicmat

    magicmat

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kein Architekt
    Ort:
    45659
    hallo,

    danke, aber es sollte doch auf Basis der Informationen "Mitteldeutschland" (Ruhrgebiet) und neues Einfamilienhaus mit den genannten Daten eine Aussage hinsichtlich der Sinnhaftigkeit treffbar sein."Könnte sich lohnen", "schadet dem Dachstuhl". Das hat ja nix mit Basar zu tun. Oder macht das keiner? Wäre ja auch ne Aussage...

    Gruß und Dank
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Es gibt Dinge, die kann man halt nur vor Ort klären...

    Nennt sich Planung und Beratung und kostet halt mal ein paar Euros... Aber immer noch viel viel weniger als eine Fehlentscheidung
     
  9. gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    Von OG zu DG gibts den üblichen Aufbau: Rigipsdecke, luftdichte Folie, 200mm Dämmung. Das Dach hat 28 Grad Neigung und keine Dämmung (Dachziegel + Unterspannbahn, welche nicht luftdicht ausgeführt ist)

    hallo
    und genau da liegt z.b ein knackpunkt am übergang kehlbalken zur dachfläche nach oben und
    und an den mangelhaften angaben, auf den 200mm dämmung gibts da nicht noch was evtl. auch eine Unterspannbahn und aus was ist die, sd-wert usw. ganz entscheidend.
    entscheidend ist auch wie deine dampfsperre unter den kehlbalken aussieht(z.b. nur mit klebebändchen an die wände und mittelpfette gepappt oder über die wände und pfette durchlaufend) und welchen sd-wert sie hat. ist eine oder was für eine bodentreppe ist eingebaut.
    im prinzip dämmst du zum schluss in zwei verschiedenen ebenen mit einem grossen luftraum dazwischen und im dachraum werden dann noch osb-platten verlegt weil man den raum wunderbar als stauraum nutzen kann.
    kompletiere mal die verschiedenen aufbauten,vorgesehene nutzung und gib bauphysikalische werte an.
    mit einer aussage wenn du´s falsch machst kannste ne schimmelzucht gewerblich anmelden,
    machstes richtig passiert nix ist dir damit geholfen?
    geb dir mal ein praxisbeispiel.
    haus wurde 1992 -1993 aufgestockt und erhielt einen neuen dachstuhl.
    dachfläche wurde bis einschliesslich der kehlbalkenebene gedämmt 120mm mineralfaser auf alukaschierung, 4 cm luftschicht, unterspannbahn gitterfolie, konterlattung, dachlattung, ziegel. belag im spitzboden trockene brettschalung. nema problema
    2006-7 wurde die dachfläche im spitzboden(vollsparrendämmung 160mm) gedämmt und mit einer dampfsperre versehen ( selbstbastelei).
    dachboden wurde als lagerfläche umfunktioniert und mit einem alten teppichboden mit latexrücken zu 70% ausgelegt. gelagert wurden klamotten ( 4 kinder )bücher usw. in pappkisten weitestgehend zusätzlich in folie verpackt, schrankteile aus beschichteten spanplatten usw.
    ergebnis 2010-2011
    1. plötzlich risse horizontal direkt unter der decke zum teil bis 6 mm breite.
    2. schalung klatsch nass und schimmelig. dämmung hatte das gleiche schicksal ereilt.
    3. vom dach über der bodentreppe hats auf die ganze schoss getropft und wasser hat sich im ixel kehlbalken dach auf dem teppich gesammelt.
    4. alte dachdämmung von der traufe bis auf höhe der kehlbalken hat die konsistenz von pampers.
    unn was nu.
    eine pauschalaussage werd ich nie machen ausser meine glaskugel gibt mir der baumal poliert zurück oder mir gelingts blinddarm am telefon zu operieren.

    gute nacht und
    gruss aus de pfalz

    normalerweise breche ich ab wenn der themensteller fragen nicht beantwortet und noch forderungen, wie mach doch endlich mal, stellt.
     
  10. magicmat

    magicmat

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kein Architekt
    Ort:
    45659
    hi,

    dank dir für deine umfangreiche Antwort. Ich werd mal im DG die Wärmedämmung anheben und die technischen Informationen konkretisieren (darum hatte ich auch schon im zweiten Post nachgefragt, ob meine Angaben zu unpräzise seien). Dazu noch einige Foto, sagen ja bekanntlich mehr als 10 Worte.:)


    So das Szenario, wobei es ca. 30qm OSB Platten sind, der Rest bleibt frei. Deiner gesamten Antwort entnehme ich, dass es aber ernergetisch gesehen nicht pauschal unsinnig ist. Wobei wir ja in Recklinghausen sicherlich zu den gemäßigteren Klimagebieten in Deutschland zählen.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 gunther1948, 1. Oktober 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    Wobei wir ja in Recklinghausen sicherlich zu den gemäßigteren Klimagebieten in Deutschland zählen.

    hallo
    das ist dem kondensat sowas von egal.

    gruss aus de pfalz
     
  13. magicmat

    magicmat

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kein Architekt
    Ort:
    45659
    Aber nicht meinem Geldbeutel, wenn es sich unter energetischem Aspekt als völlig unsinnig erweist... :)
     
Thema:

Zwischensparren Dachdämmung für ungenutztes Dachgeschoss

Die Seite wird geladen...

Zwischensparren Dachdämmung für ungenutztes Dachgeschoss - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss

    Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss: Hallo, ich plane die Renovierung des Dachgeschosses und zudem die Neueindeckung inkl. Dämmung (Zwischen- und Aufsparendaemmung) des Daches. Das...
  2. Boden Dachgeschoss

    Boden Dachgeschoss: Hallo, es geht nochmal um den Boden im Dachgeschoss. Ich habe jetzt mal eine kleine Bohrung bzw. eine Fuge aufgemeißelt. Jetzt stellt sich die...
  3. Dachdämmung / Varianten

    Dachdämmung / Varianten: Hallo zusammen, ich bin grad dabei, mit dem U-Wert-Rechner verschiedene Varianten meiner Dachdämmung durchzurechnen. Dabei komme ich auf Werte...
  4. Küche im Dachgeschoss einrichten

    Küche im Dachgeschoss einrichten: .
  5. Dachdämmen Zwischensparendämmung

    Dachdämmen Zwischensparendämmung: Hallo zusammen, wir haben vor das Dach zu dämmen. Aktuell wurde das vom Vorbesitzer vor einigen Jahren erneuert (Eternit -Welldach, vorher...