Zwischensparrendämmung in zwei Abschnitten

Diskutiere Zwischensparrendämmung in zwei Abschnitten im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo Leute. Ich möchte den Dachraum ( Kaltdach ) meines Hauses von 1924 ausbauen. Es ist ein rohes Dach mit 12er Balken und vermörtelten...

  1. #1 Eddy Baldon, 15.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2018
    Eddy Baldon

    Eddy Baldon

    Dabei seit:
    15.12.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute.

    Ich möchte den Dachraum ( Kaltdach ) meines Hauses von 1924 ausbauen. Es ist ein rohes Dach mit 12er Balken und vermörtelten Tondachiegeln. Der Ausbau soll in zwei Abschnitten erfolgen. Jetzt im Winter von innen und im Mai mit Dachneueindeckung von außen. Geht logistisch bei mir leider nicht anders.

    Ich möchte dabei zunächst von innen eine 120er Zwischensparrendämmung installieren, also Dampfbremse mit dichtem Abschluß zum Mauerwerk, dann Dämmung und zusätzlich eine gedämmte 60er Installationsebene. Bei 0,35er Dämmung fehlen mir noch 60mm Dämmstärke. Eigentlich bietet sich an, wenn im Mai die alten Ziegel runter kommen, eine 60mm Aufsparrendämmung zu nehmen. Drei Dinge sprechen jedeoch dagegen.

    1. 6 Schornsteine und 4 Gauben. Sehr anspruchsvoll einzubinden
    2. Leicht durchgelegene Balken, direktes Auflegen der Dämmung fraglich
    3. Teuer

    Ich würde daher, auch wenn es nicht ganz optimal ist, von außen aufdoppeln, mit Zwischensparrendämmung weitermachen und dann konventionell eindecken. Nun meine Frage:

    Die dabei von außen eingelegte 60er Zwischensparrendämmung liegt dann direkt auf der Innendampfbremse auf. Sind dabei Probleme zu erwarten? Ich meine eher nicht, da ja der weitere Aufbau nach außen mit einer diffusionsoffenen Unterspannbahn erfolgt. Ganz sicher bin ich mir aber nicht.

    Wie denkt ihr darüber?

    Thx
     
  2. #2 simon84, 15.12.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    1.516
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wie handhabst du die Verbindung der beiden Sparren ? Schubkräfte zwischen den Sparren ?
    Das Tragwerk ist für die zusätzlichen Sparren dimensioniert ?

    Andere Arbeiten in einem Rutsch mitmachen, Dachüberstand an Ortgang und Traufe verlängern ?

    Von den Dämmstärken her eher positiv, da du dann mehr Dämmung auf der kalten Seite hast,
    60 innen 120 außen wäre schon etwas grenzwertig, 60 + 180 ist besser.

    Mechanisch sollte sichergestellt werden, dass die Dämmung die Dampfbremse innen nicht beschädigen kann,
    also auch an Stellen wo du evtl. mit dem Innenausbau noch nicht fertig bist auf jeden Fall ein paar Querlatten montieren,
    damit du nicht mit der Dämmung von oben unten alles rausdrückst....
     
  3. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.097
    Zustimmungen:
    1.307
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Pavatex bei nicht genügender Tragfähigkeit pavatex iso oder forte, das ist extra mit Aufschüblingen etc für solche Nachrüstungen ohne viel an Sparren etc zu ertüchtigen.
     
    simon84 gefällt das.
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.097
    Zustimmungen:
    1.307
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Eher kompliziert warum nicht von innen die Sparren mit zum Beispiel Bohlen verstärken, von aussen müsste es massiv sein, sie müssen ja First und Fußpunkte mit erfassen, geht sicherlich auch - macht das ganze aber nicht einfacher.
     
Thema:

Zwischensparrendämmung in zwei Abschnitten

Die Seite wird geladen...

Zwischensparrendämmung in zwei Abschnitten - Ähnliche Themen

  1. Zwischensparrendämmung

    Zwischensparrendämmung: Guten Morgen Leute, heute werde ich zum Glück mein Dach dämmen, bevor es richtig kalt wird. Ich habe ein paar offene Fragen: Die Mauerer haben...
  2. Material für zukünftige Zwischensparrendämmung vorübergehend zur prov. Dämmung Dachboden nutzen?

    Material für zukünftige Zwischensparrendämmung vorübergehend zur prov. Dämmung Dachboden nutzen?: Liebe Bauexperten, ich habe eine Frage bezüglich einer Idee die ich hatte: Mittelfristig muss ich das Dach unseres Einfamilienhauses dämmen....
  3. Dachausbau - Kehlbalkendach 1971 mit vorhandener Zwischensparrendämmung

    Dachausbau - Kehlbalkendach 1971 mit vorhandener Zwischensparrendämmung: Guten Abend liebe Bauexperten, das DG wurde nachträglich durch die vorherigen Eigentümer ausgebaut. Allerdings ist der Schnitt der vorhandenen...
  4. Zwischensparrendämmung ungleichmäßig

    Zwischensparrendämmung ungleichmäßig: Hallo. Wir sanieren gerade unser dachgeschoss und lassen im Moment mineralwolle in die zwischensparren einbringen und darüber eine dampfbremse....
  5. Setzungsrisse, verdächtige Zwischensparrendämmung

    Setzungsrisse, verdächtige Zwischensparrendämmung: Hallo zusammen, ich hätte gerne eure Meinung was ihr anhand der beigefügten Bilder ekennt. Sind die Risse in der Fassade ein Grund zur Sorge?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden