Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Kann mir jemand den Preisunterschied zw. KVH u. techn. vorgetrocknetem Bauholz sagen?

Diskutiere Kann mir jemand den Preisunterschied zw. KVH u. techn. vorgetrocknetem Bauholz sagen? im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Hof
    Beruf
    Bürohengst
    Beiträge
    187

    Kann mir jemand den Preisunterschied zw. KVH u. techn. vorgetrocknetem Bauholz sagen?

    Hintergrund ist folgender:

    Wir haben unsere zwei Pultdächer sowie die beiden Pultdächer der Garage inkl. Eindecken, Zimmerer- und Spenglerarbeiten direkt vom Dachdecker anbieten lassen.

    Zuerst war eine Zwischensparrendämmung geplant. Im ersten Angebot stand dann auch soundsoviel m³ Bauholz GK2 ...

    Die Zwischensparrendämmung wurde dann zur Aufsparrendämmung. Somit wurden die Sparren sichtbar und der DD hatte in seinem neu mitgebrachten Angebot weiterhin Bauholz GK2 aufgeführt und zusätzlich eine Pauschale für die Ausführung der beiden Hauptdächer in KVH in höhe von 2050,- € eingebaut.

    Ich wusste erst nichts mit dem Begriff KVH anzufangen, hab es mir vom DD erklären lassen und natürlich am nächsten Tag im Internet nachgelesen. Wir haben uns noch über die Keilzinkenverbindung und die Haltbarkeit dieser unterhalten und er sagte dass bei unseren Längen die Hölzer so sortiert würden dass keine Verbindung nötig sei. Wir haben der ganzen Geschichte zugestimmt und den Vertrag auf Grundlage dieses Angebots abgeschlossen.

    Als wir nun zum ersten mal im Sägewerk zum streichen waren, stellten wir fest, dass es sich bei den zugeschnittenen Sparren nicht um KVH handelt und haben dies dem Zimmerer(vom DD beauftragt), der auch anwesend war, sofort mitgeteilt. Es war weder herzgetrennt noch herzfrei Er stimmte uns zu. Wir haben ihm gesagt, dass in unserem Angebot KVH steht. Wir können aber auch mit diesem Holz leben, was sich aber im Preis wiederspiegeln müsste. Der Zimmerer verwies uns an den DD.

    Wir haben das also dem DD per Fax angezeigt. Gestern hat er mich auf das KVH angesprochen. Er sagte dass wir Recht haben dass es kein KVH sei aber das hätten wir ja vorher besprochen. Dafür sei es ja auch nicht Zinkenverklebt. Das technisch vorgetrocknete, gefast, gehobelt und geschliffene Bauholz würde aber genausoviel kosten wie KVH.

    Stimmt diese Aussage oder nicht?
    Das verbaute Holz ist nicht schlecht. Ist aber, wie gesagt, nicht herzgetrennt, hat sich auch schon bisschen verdreht und ist daher meiner Meinung nach kein KVH was ja sowohl vom Zimmerer als auch vom DD bestätigt wurde. Die Frage ist nur: Wie hoch ist der Preisunterschied zwischen KVH und technisch auf 17% Restfeuchte vorgetrockneten, gehobelten, gefasten und geschliffenen Bauholz? Oder gibt es keinen?
    Die Preise sind sicher regional unterschiedlich. Aber anhand eines Beispiels könnte ich da vielleicht eine Tendenz erkennen.

    Dank euch mal wieder!
    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kann mir jemand den Preisunterschied zw. KVH u. techn. vorgetrocknetem Bauholz sagen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Hof
    Beruf
    Bürohengst
    Beiträge
    187
    Hallo,
    kann mir denn keiner von euch aus seiner Erfahrung einen Beispielpreis für KVH und Bauholz+Phasen, Hobeln, Schleifen geben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    die Angebote, die ich für den Dachstuhl hatte, waren entweder sägerauh oder KVH. Da war im Regelfall ca. 10% Aufpreis für KVH. Wenn man "sägerauh" jetzt noch fast, hobelt und schleift, dann wird wirklich kaum ein Preisunterschied sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von matzi
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    bei Rendsburg im schönsten Bundesland.
    Beruf
    Zimmermeister / Hochbautechniker
    Beiträge
    463
    In der heutigen Zeit ist nach meiner Erfahrung kein Preisunterschied in den beiden Holzarten. Ich würde immer KVH nehmen.
    Gruß Matzi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Hof
    Beruf
    Bürohengst
    Beiträge
    187

    Wir hatten ja auch KVH im Angebot stehen...

    ... nur wurde was anderes verbaut. Wie soll ich denn jetzt reagieren wenn es nicht mal preislich einen Unterschied macht?
    Es kann ja nicht einfach was anderes verbaut werden als im Angebot steht und dann wird der volle Angebotspreis verlangt.

    Bin für jeden Tip dankbar!

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    südpfalz
    Beruf
    Zimmerermeister
    Beiträge
    374
    Ich würd schon noch sagen das Bauholz S10 oder MH natur noch ca 40-50 Euro/cbm günstiger sind als KVH Nsi.

    Wenn dann natürlich von Bauholz S10 sägerauh auf sichtdachstuhl umgeschwenkt wird ist Minimum KVH SI oder MH plus verwendbar. Und da ist dann schon ein noch etwas grösserer Preisunterschied da.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Hof
    Beruf
    Bürohengst
    Beiträge
    187
    @carpe
    Was ist MH plus?

    Nach mal zur Klarstellung.
    Im Angebot stand: Ausführung in KVH. Weils sichtbar ist gehe ich von KVH SI aus(SI stand aber nicht drin).

    Verwendet wurde S10 gehobelt, gefast und geschliffen.

    Das gehobelte S10 ist nach meiner Ansicht auf jeden Fall minderwertiger als das angebotene KVH. Daher bin ich der Meinung dass es nicht sein kann, dass ein minderwertigeres Produkt genausoviel kosten soll wie das angebotene KVH.

    Deswegen würde ich gerne wissen wie sehr sich beide Varianten im Preis unterscheiden.

    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    südpfalz
    Beruf
    Zimmerermeister
    Beiträge
    374
    musste die ausgangsfrage gerad nochmals lesen.....meine letzte antwort war etwas verwirrend:

    eklatanter preisunterschied meinte ich zwischen s10 sägerauh und kvh si.
    unterschied zwischen kvh si und mh plus dürfte nicht so gross sein und sich bei 20 -30 euro bewegen.
    herzgetrennt sollte massivholz aber auf jeden fall sein bei sichtbarer anwendung.

    mehr zu mh plus...siehe www.mh-massivholz.de
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Hof
    Beruf
    Bürohengst
    Beiträge
    187
    Vielen Dank!
    Das ist doch mal ein hilfreicher Tipp.

    Das was bei uns eingebaut ist, könnte man in etwa mit dem von dir genannten MH plus vergleichen. Es ist aber nicht herzgetrennt. Bisher sind keine Verdrehungen spürbar. Ich hoffe das bleibt auch so.

    Ich werde noch mal mit dem DD reden und anstreben den Preis pro m³ um 30,- Euro zu reduzieren. Es geht mir dabei gar nicht so ums Geld ca. 150,- Euro. Es geht mir vielmehr darum, dass im Angebot KVH steht, kein KVH verbaut wurde, er aber KVH abrechnen will. Das finde ich einfach nicht fair.

    Danke nach mal!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen