Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Dämmung zu dick?

Diskutiere Dämmung zu dick? im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Gronau
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    9

    Dämmung zu dick?

    Hallo alle miteinander.

    Bei unserem Haus, BJ. 1994, war ursprünglich eine Dämmung von 12 cm bei einer Sparrentiefe von 15 cm vorgesehen.
    In Asprache mit der Baufirma wurde statt 12 cm eine 14cm starke Dämmung verwendet (Glaswolle mit Alukaschierung).
    Als Unterspannbahn wurde eine (vermutlich) diffusionsdichte Dragofol verwendet.
    Für die Dragofol ist eine Mindestluftschicht von 2cm vorgeschrieben. Diese werden nun ja nicht eingehalten und ich frage mich nun, ob wir hier Feuchtigkeitsprobleme/Schimmel haben oder bekommen können.

    Wie ich gelesen haben, benötigt so ein System ausserdem noch eine Belüftung an der Traufe sowie am First. Letztere ist vorhanden, die an der Traufe kann ich nicht ausmachen.

    Ich habe mal vom Dachboden aus an verschiedenen Stellen in die Glaswolle hineingefühlt, soweit ich konnte. Ich konnte so keine feuchten Stellen feststellen.

    Was ist zu tun?


    Beste Grüsse, Groebi.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dämmung zu dick?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Königswinter
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    6
    hey,

    wenn es denn geht bitte mal ein paar fotos einfügen:
    1: First
    2: Traufe
    3: ziegel aufnehmen, loch in die folie schneiden (nach dem foto mit geeignetem Klebeband wieder verschliessen)
    mfg Hoshy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Gronau
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    9
    Hallo Hoshy,

    danke für die schnelle Antwort.

    Ich werde in den nächsten Tagen ein paar Fotos erstellen. Firstfoto von innen?
    Auf dem Dachboden ist eine gute Durchlüftung vorhanden, jedenfalls zieht's hier gut durch, natürlich abhängig von der Windsituation.

    Die Sparren sind übrigens genaus 15,5cm. Die Glaswolle kommt stellenweise mit der Unterspannbahn in Berührung.

    Achja, und noch eine Frage zur Alukaschierung:
    Wie ich mehrfach gelesen habe, ist diese Art der Dampfsperre eigentlich Schrott, da an den Rändern nicht vernünftig abzuschliessen und ausserdem nach einiger Zeit aufgrund von Auflösungserscheinungen sowieso nicht mehr dicht ist. Kann das bestätigt werden?
    Bekomme mehr und mehr den Eindruck, dass unsere Dämmung nicht wirklich gut ist.

    Andererseits, wirkliche Schäden konnte ich bislang nicht feststellen, aber wer weiss, was so versteckt Sache ist.


    Grüsse, Groebi




    Gruss, Groebi
    Geändert von groebi (18.03.2007 um 20:16 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Dämmung in Schalung einlegen ?
    Von Josef im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 16:49
  2. Dämmung FBH EG/ Heizkörper UG
    Von matula im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 08:35
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 12:27
  4. Wie dick wird der Estrich mit Dämmung ???
    Von iceman8245 im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2004, 09:54
  5. Dämmung über Rolladenkasten
    Von D. Knuppertz im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.10.2003, 13:22