Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 39

Balkenabstand bei Holzterrasse

Diskutiere Balkenabstand bei Holzterrasse im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126

    Balkenabstand bei Holzterrasse

    Hallo Forum,

    ich plane gerade meine Gartenterrasse und bin mir etwas unsicher beim abstand der balken. aufbau ist folgendermaßen, von oben nach unten

    1. kombidiele, 26 x 140 mm
    2. konstruktionslatte, 70 x 49 mm
    3. balken, 180 x 80 mm, kvh
    4. fundament im bereich der balkenschuhe

    momentan rechne ich mit einem balkenabstand von 830 mm, ist das zuviel?

    die terrassenmaße sind ca 11 x 5 m, teilweise 11 x 4 m

    für tips und hinweise bin ich dankbar,

    liebe grüße operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Balkenabstand bei Holzterrasse

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Hallo operis,

    der Balkenabstand trägt doch letztendlich die Konstruktionslatte, die ich mal als hochkant stehend annehme.

    Da wären mir 83 cm Abstand zu viel, würde auf 75 cm reduzieren, dann liegt jede 5te Kombidiele wieder über einem Balken.

    Andererseits, ist der Abstand zwischen den Konstruktionslatten wiederum gering - ich sag mal 60 cm - ist das okay-> wenn die Verschraubung der Dielen auf den Latten ausreichend ist, erzeugst Du oben eine Art Scheibe. Dann ginge Balkenlage sicher auch bis 90 cm. (Bin eben ein Fetischist gerader Systemaße).

    Alles ohne statische Gewähr, Holzwurm-Bauch-Aussage.

    Grüße!

    Susanne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Leutenbach
    Beruf
    Bauherrin
    Beiträge
    65
    Hallo,
    hier ist ein schöner Link zum Haustechnikforum bzgl allg. Aufbau einer Holzterasse, wo weiter unten auch über Erfahrungen mit versch. Abständen berichtet wird: http://www.haustechnikdialog.de/foru...Eure%20Meinung

    Gruesse,
    Christine
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126

    hallo susanne

    die konstruktionslatten habe ich mit einem abstand von 500 mm eingeplant, wenn ich von jedem balken noch die materialstärke berücksichtige, dann komme ich auf ein realmaß vo 750 mm pro fach.

    aber danke für den hinweis mit den systemmaßen, ich rechne hier schon seit 2 stunden herum, da je die terrasse genauso lang sein soll wie das haus.

    den pool und den sprungturm habe ich meiner freundin bereits ausgeredet.

    danke, liebe grüße operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126

    @ neubauling,

    danke für den link, aber ich denke, meine terrasse ist ein bischen zu groß für "gehwegplatten mit ein bischen zement befestigen"...

    andere frage, muss eine folie unter die terrasse? Wasser sollte doch eigentlich nicht das problem sein, was ist mit Pflanzen? noch besteht die fläche aus rasen...

    liebe grüße operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    hallo

    50 cm lattenabstand ist auf jeden fall (meine erfahrung) ausreichend . wir teilen das terrassen mass immer auf unter 60 cm auf und es passt ganz gut........

    gruss j.p.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von operis Beitrag anzeigen

    andere frage, muss eine folie unter die terrasse? Wasser sollte doch eigentlich nicht das problem sein, was ist mit Pflanzen? noch besteht die fläche aus rasen...

    liebe grüße operis
    wenn das risiko besteht das die fläche unter der terrasse länger feuchtigkeit speichert (lehmiger boden) sollte man über bodenaustausch (rasensode abtragen , splitt oder kies ohne nullanteil einbauen ,ich denke 12-15 cm reicht ) nachdenken oder eine wurzelschutzbahn auslegen ,und mit kies-splitt abdecken ,weilsonnzzdasungraudobbenrauswexxt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    NB: Abstand ist bei mir immer Achsmaß, also Mitte-Mitte.

    Pflanzen brauchen Licht...dies gibt es auszuschalten...Schotter, schwarze Gemüsebeetfolie (die mit den Löcher)...da weiß J.P. sicher besseren Rat.

    Ich würde da ggf. tierfreundlich (25 cm unter den Dielen) auch an Igel oder Laufenten ( ) denken und Grünzeug Grünzeug sein lassen...

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    wir haben hier sandboden, sehr nährstoffarm, wenn sich die igel darunter verkriechenwollen, dann habe ich kein problem damit, irgendwo müssen die ja auch wohnen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    also demzufolge beträgt das achsmass 750 mm. geht das gut?

    liebe grüße operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    ich sach mal, jau.

    Beginne Dein Raster von der Oben-Ansicht, Dielemaß 14+1cm Luft, denn Anschnitte dort wollen wir ja vermeiden.

    Und dann legste Dir Deine Balken mal passend drunter. Die Querlage (Latten) dazwischen dann eben im Klein-Achsabstand, zu Rand hin so verändern, dass es paßt.

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126

    14 + 1 cm luft,

    die diele ist nur 13,5 cm ich habe bisher mit 5 mm fuge gerechnet. (sagt der holzlieferant)
    was mir noch einfällt, die diele ist sibirische lärche.

    liebe grüße operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von operis Beitrag anzeigen
    wir haben hier sandboden, sehr nährstoffarm,
    dann hast du auch kein problem , und arbeit gespart , aber die igel unter der terrasse sind unter umständen sehr lästig , weil sie auf deine nachtruhe nicht unbedingt rücksicht nehmen ,da ist ein gestrüpphaufen in der hinteren ecke des gartens schon praktischer , und die igel fühlen sich da auch wohler.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126

    @ wasweissich

    wir haben im hinteren teil des grundstückes ca 200 m², die nicht kultiviert sind. da gibt es einen komposthaufen, berge von laub, diverse holzunterstände und viele hecken, bäume und gestrüpp. meine freundin hat da nach einigen gläsern rotwein schon wildschweine gesehen, was ich aber nicht bestätigen kann .
    in diesem areal ist eine menge platz für die natur, ich kann aber bei bedarf auch das laub unter die terrasse karren.

    würdest du lärche behandeln???

    liebe grüße operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    wasweissich
    Gast
    für mich selbst eher nein ..........ich liebe es pur und echt

    zu den igeln : bei mir hatten sich welche im steingarten vorm wzfenster eingesiedelt , die machen randale , das glaubt kein mensch , und es hat drei tage gedauert bis ich rausbekam was da überhaupt los war.......ich habe sie gewehren lassen , nach 2 monaten sind sie dann umgezogen , aber den hohlraum habe ich später zugebaut .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Höhe der Abdichtung bei Holzterrasse
    Von schorsch1974 im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 12:18
  2. Wann sollte man Holzterrasse streichen/ölen?
    Von wimala im Forum Ausbaugewerke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 12:37
  3. Fragen zu Holzterrasse
    Von Unregistriert im Forum Ausbaugewerke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 11:08
  4. Holzterrasse und die Unterkonstruktion
    Von Bart0815 im Forum Tiefbau
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 00:20
  5. Holzterrasse
    Von Reisi im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2004, 07:09