Ergebnis 1 bis 7 von 7

Befestigung von Gegenständen in der Dämmung?

Diskutiere Befestigung von Gegenständen in der Dämmung? im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Bünde
    Beruf
    Vertriebsangestellter
    Beiträge
    27

    Befestigung von Gegenständen in der Dämmung?

    Hallo zusammen,

    wir haben bei unserem EFH eine Wärmedämmung von 140mm und einen mineralischen Putz von 20mm. Wir möchten gerne unsere Außenleuchten, Briefkasten etc. befestigen. Hierzu habe ich von Fachhändlern unterschiedliche Aussagen gehört.

    Aussage 1: Fischer Dämmstoffdübel FID 50mm reicht aus.

    Aussage 2: Nein, das reicht nicht. Hierfür sollten wir Fischer Thermax 8/160 M6 verwenden. Diese würden besseren und sicheren Halt im Mauerwerk geben (nicht nur in der Dämmung).

    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Vielen Dank vorab.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Befestigung von Gegenständen in der Dämmung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    1) Mangelnde Planung! Das hätte man vorher berücksichtigen und geeignete Montageplatten in die Dämmung einarbeiten sollen.
    Jetzt kann man nur noch frickeln...
    2) Woraus besteht denn die Dämmung?
    3) Um welche Lasten geht es genau (z.B. Leuchten mit Arm sind viel kritischer als flache, Briefkästen können aus Kunststoff, Blech oder Metallguß sein)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Briefkästen können aus Kunststoff, Blech oder Metallguß sein)?
    Und wenn der dicke Conrad-Katalog reinpasst, dann wird's noch schwerer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Beiträge
    447
    Vielleicht hilft Dir der Link hier von Brillux weiter, da suchst Du Dir aus, was Du an der Dämmung montieren möchtest, klickst dies an und der zeigt Dir 1-2 Produkte zur Sachgemäßen Montage.

    http://brillux.de/brillux.html?id=1706
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    oder auch Hier

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Beiträge
    436
    Oder Aussage 2: http://apps.fischer.de/poc/default.aspx?page=details&layertype=Z&sprache=D&ka t=$MART-HK-$MKAT-HK-$MPG-G2-$MZG-F660&ekat=$EKAT-HK-DE
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    wobei die Links von Zerg und Peeder nur vor dem Verputzen wirklich geholfen hätten.

    Jetzt kenn ich auch nur noch die zwei Möglichkieten, die Du selbst aufgezählt hast. Den FID und den Thermax. Ich hab schon beides verwendet. Am FID hängen einigen Lampen. Nicht "bombenfest", aber für eine Lampe absolut ok. Wobei ich sehen möchte, wie Fischer das Teil durch den Putz schraubt....

    Am Thermax hängen die Markisen. Absolut "bomebfest"! Für alles wo dran gerüttelt wird, also auch den Briefkasten, oder was eben einfach zu schwer ist würde ich nur den Thermx in passender Dimensionierung nehmen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen