Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Aschaffenburg
    Beruf
    elektriker
    Beiträge
    14

    Zusätzliche Geschossdecke oder Dachstuhl isolieren

    Hallo erstmal,

    bin absoluter neuling hier im forum und wollte mal wissen was
    die fachleute von meinen gedanken halten.

    wir planen in naher zukunft ein häuschen zu bauen.
    es soll im stil einer stadtvilla gebaut werden mit einem WALMDACH !! 2 Vollgeschosse.
    ich hatte mir eigentlich vorgestellt mit Porenbetonsteinen 36,5er dicke zu bauen.
    ich will auch den keller mit Ytong oder ähnlichen bauen. spricht da was dagegen?

    aber jetzt mal zu meiner eigentlich frage.
    ich überlege gerade ob es günstiger ist auf das 1.OG nochmals eine Betondecke zu machen
    und diese mit ca. 20cm Styropor zu dämmen und den
    Dachstuhl dafür eher in einfacher Ausführung erstellen zu lassen oder
    ob ich die Decke weglassen soll und eben den Dachstuhl mit aufdachdämmung isolieren sollte.
    Was ist den der kostengünstigere Weg ? und was der bessere ???

    vielen dank schonmal im vorraus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zusätzliche Geschossdecke oder Dachstuhl isolieren

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beruf
    Lackierer
    Beiträge
    5
    Ich habe ein ähnliches Haus mit (pyramidenförmigem) Nagelbinderdach und über dem 1.OG keine Betondecke sondern viel Dämmung, Dampfsperre und eine abgehängte GK-Decke. Das ist billiger als eine Betondecke, schränkt allerdings die Möglichkeiten ein (Begehbarkeit, keine schweren Lampen).

    Ich bereue es nicht wirklich, würde es heute aber wahrscheinlich trotzdem anders machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen