Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Dipl.-Kfm.
    Beiträge
    9

    Fluatieren notwendig bei Silikonharz Fassadenfarbe?

    Hallo zusammen,

    bisher bin ich davon ausgegangen, dass die Fassade unseres Neubaus (Untergrund Kalkzement-Maschinen-Leichtputz (Hasit 636)/Kornstrukturputz 2mm (Hasit 704)) direkt mit einer Silikonharzfarbe (z.B. StoSilco Color G) gestrichen werden kann.
    Im Farbenfachhandel wurde mir jedoch dringend dazu geraten - insbesondere da es ein neuer Putzuntergrund ist - erst mit Tiefengrund zu fluatieren.
    Ist dies wirklich notwendig? Diese Position ist im LV eigentlich nicht vorgesehen gewesen...

    Vielen Dank für die Hilfe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fluatieren notwendig bei Silikonharz Fassadenfarbe?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    1,177
    Im Farbenfachhandel
    War ja wohl eher ein Schwach-als ein Fachhändler. Natürlich nicht nötig.
    insbesondere da es ein neuer Putzuntergrund ist
    Bei der Überarbeitung evtl. partiell angelöster Altanstriche/Altputze ist das natürlich nicht sooo nötig, BESONDERS aber auf neuem Scheibenputz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Mit Tiefgrund kann man nicht fluatieren. Da muss man schon ein Fluat nehmen. Dies dient dazu, saugende mineralische Putze an der Oberfläche zu vedichten. "Fluate" ist die Abkürzung für Fluorosilicate, die durch die chemische Verbindung von Kieselfluorwasserstoffsäure mit den Metallen Blei, Aluminium, Magnesium und Zink entstehen.

    Fluate werden vor allem als Bautenschutzmittel zur Imprägnierung und Absperrung von Bauteilen verwendet.

    Fluorsilicate haben eine ätzende Wirkung und sind giftig.

    Habe ich in meiner ganzen Malerlaufbahn noch nicht benötigt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Dipl.-Kfm.
    Beiträge
    9
    Danke Euch. Dann werde ich die Farbe natürlich direkt auftragen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen