Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 37

Mindestabdeckung Bleischürze

Diskutiere Mindestabdeckung Bleischürze im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Philippsburg
    Beruf
    Zahnarzt
    Beiträge
    25

    Mindestabdeckung Bleischürze

    Ich habe ein Pultdach, das direkt an eine Wand anschließt.
    Gibt es eine Norm für die Mindestüberdeckung der Bleischürze,
    die den Übergang von der Wand zum Dach bildet ??.

    Danke

    vinc
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mindestabdeckung Bleischürze

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Mindestueberdeckung auf dem Deckwerkstoff meinst Du?
    Da:

    Fachregel für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk

    5 Anschlüsse
    5.2 Traufseitige Anschlüsse


    5.2.1 Traufseitige Anschlüsse bei Deckungen
    [...]
    (5) Die Anschlussbleche sollen die Deckwerkstoffe bei Dachneigungen

    - 22° mindestens 100 mm,
    - < 22° mindestens 150 mm,
    - < 15° mindestens 200 mm

    überdecken.

    © Alle Rechte beim ZVDH
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Philippsburg
    Beruf
    Zahnarzt
    Beiträge
    25
    Danke Ryker,
    du hast meine Frage perfekt beantwortet.

    Der Dachdeker hat die Lüftungsziegel vergessen und will die Belüftung des Raumes zwischen Unterspannbahn und Ziegel gewährleisten, indem er die Bleischürze hochbiegt.
    Ist das sinnvoll?? Ich denke dass die Bleischürze ohne stützende Konstruktion sich wieder zurücklegt!!.

    Danke

    vinc
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    ...indem er die Bleischürze hochbiegt


    Sinnvoll ist, die fehlenden Luefter einzubauen. Sollte die obere Reihe geschnitten sein, dann eben in die Reihe darunter
    - oder spricht irgendetwas gegen den nachtraeglichen Einbau? Waren die Luefter nicht ausgeschrieben und er soll sie nicht bezahlt bekommen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Philippsburg
    Beruf
    Zahnarzt
    Beiträge
    25
    Die Luefter waren ausgeschrieben, Teil seines Leistungsverzeichnisses und wurden vergessen aber berechnet. Ich habe die Bezahlung der ca. 450 Euro für die Luefter verweigert, woraufhin der Bauträger mich verklagt hat. Der Gutachter hat die Notwendigkeit der Luefter bestätigt und die die fehlende Belüftung bemängelt. Auf diese Bestätigung folgte eine Stellungnahme des Bauträgers, daß die Belüftung auch ohne LuefterZiegel mangelfrei ist und lediglich die Bleischürze hochzubiegen wäre. Das Ganzen wurde von einem Ing. des Bauzimmererverbandes schriftlich bestätigt, der allerdings nie das Gewerk gesehen hat.
    Und das alles vermutlich nur, um die Luefter zu sparen und den Profit zu erhöhen??

    Danke

    vinc
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Wenn X Stueck Luefterziegel/-steine ausgeschrieben sind, muss er auch X Stueck liefern,
    da kann er klagen wie er will. Vielleicht drueckst Du Dich ihm gegenueber ja nicht praeziese genug aus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Philippsburg
    Beruf
    Zahnarzt
    Beiträge
    25
    Die Sache liegt vor Gericht und de Gerichtsgutachter hat den Mangel bestätigt.
    Juristisch hat mir mein Anwalt erzählt, dass die Luefter theoretisch nicht eingebaut werde müssen( trotz Ausschreibung), wenn durch andere Baumaßnahmen die Lüftung hergstellt ist.
    Der Bauträger kann dann trotzdem den gesamten Preis verlangen, obwohl keine Luefter eingebaut sind. Zunächst hatte der Bauträger behauptet, dass ein Lüftungsband eingebaut wäre, das war augenscheinlich gelogen und hat sich als falsch herausgestellt. Die neue Theorie des Bauträgers ist, dass nur das Blei hochgebogen werden muss.

    Gruß

    Vinc
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Philippsburg
    Beruf
    Zahnarzt
    Beiträge
    25
    Gibt es im ZVDH Regelwerk auch eine Aussage, wie die Bleischürze anliegen muss.
    Darf aie abstehen um eine Belüftung zu erzeugen?? Dachneigung 23 grad.

    danke

    vinc
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Eher schwammig:

    (2) Die aufliegenden Bleche sollten der Profilierung der Deckung entsprechend angeformt (z. B. Blei), durch Ausschnitte (Zahnung) an die Deckung angepasst oder mit einen Umschlag versehen werden.
    © Alle Rechte beim ZVDH
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    1) Logik
    Wenn man den Anschluß hochbiegen könnte, warum baut man ihn dann überhaupt ein???
    2) Gerichts-SV zu solchen "Geistesblitzen" fragen - mit der richtigen Frage!!!!
    3) Warum riskiert man vor Gericht für 430 € / ein paar Stunden Nacharbeit eine derartige Klatsche???
    Blödheit oder Angst, dass anderes hochkommt???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Philippsburg
    Beruf
    Zahnarzt
    Beiträge
    25
    Besonders wundert mich, dass ein Dipl. Ing. für Bauphysik des Zimmerer- und Holzbaugewerbes Baden-Württ. schriftlich mit einer Skizze diese Lüftungsversion mit hochgebogenen Bleischürze als ausreichend bestätigt und Lüfterziegel mit keinem Wort erwähnt.

    Offensichtlich haben Zimmerer und Bauträger so gute Beziehungen,
    dass selbst Verantwortungsträger Unsinn bestätigen

    vinc
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Scan die Skizze doch mal ein. Aber so, dass keine Namen erkennbar sind!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Philippsburg
    Beruf
    Zahnarzt
    Beiträge
    25
    Ich habe die Skizze eingeskannt. Zum Betrachten bitte auf in mein Profil gehen, d.h.
    auf vinc klicken. Die Skizze ist unter Alben abgelegt und kann dort betrachtet werden.
    Ein direktes Einlesen in diesen Beitrag hat wegen "zu großer Dimension" nicht funktioniert.
    Bei Ausführung entsprechend der Skizze entsteht durch das Hochbiegen der Bleischürze eine schöne Vogeltränke auf meinem Dach.

    vinc
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Ist zwar ein Blechdach, aber wenn Du Dir ab den ersten 10 cm Ziegel vorstellst, weißt Du ungefähr, wie ein Entlüftungsanschluß eines Pultfirst an aufgehende Bauteile aussehen muss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Philippsburg
    Beruf
    Zahnarzt
    Beiträge
    25
    Na das sieht doch anders aus als eine hochgebogene Bleischürze.
    Es gibt sogar eine Abtropfnase, damit das Wasser nicht unter dem Blech zurückläuft!

    Gibt es für die Gestaltung solcher Bleche eigentlich auch eine Beschreibung
    im ZVDH Regelwerk?? Sorry, daß ich schon wieder die Fachleute für das ZVDH
    bemühen muss , sonst brummt mir der Richter vielleicht doch die verbogene Bleischürze auf, wenn er sich von Titel und Darstellung des Dipl.Ing. aus dem Fachverbandes für Zimmerer etc. BW beeindruckenlässt.

    danke

    vinc
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen