Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    esslingen
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    8

    Rigips und Risse

    Hallo,

    ich habe 2 Fragen:

    1. Sind Risse in Rigisplatten denn normal?

    2. Unser Spitzboden ist mit R.platten verkleidet, dort kommen die Risse vor.
    An den Stellen wo die Verschraubung sitzt bilden sich "Hubbel". Hab die mal aufgemacht und darunter befindet sich die Schraube. hab ich jetzt ein Problem. Kommt das Dach bald runter?

    Danke schon mal
    Tina
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rigips und Risse

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    MoRüBe
    Gast

    Kann viele Ursachen haben...

    ... zu nasses Holz als Unterkonstruktion, falsch gespachtelt, die Unterkonstruktion elbst ungeeignet, können aber auch wirklich ernsthafte statische Probleme sein...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    esslingen
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von MoRüBe Beitrag anzeigen
    ... zu nasses Holz als Unterkonstruktion, falsch gespachtelt, die Unterkonstruktion elbst ungeeignet, können aber auch wirklich ernsthafte statische Probleme sein...
    Danke, werd wohl doch mal nen Fachmann zu Rate ziehen müssen. Das komische ist,daß diese "Hubbel" erst diessen Winter aufgetreten sind wo es so kalt war. Hat es eventuell damit zu tun?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    MoRüBe
    Gast

    Na ja, ...

    ... Frost trocknet. Wenn der Dachstuhl zu naß war, da entstehen Riesenkräfte. Spitzboden vermutlich ungeheizt? Wie ist den so der Gesamtaufbau?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Die Hubbel entstehen auch, wenn die Schrauben mit dem Hammer "nachversenkt" werden.

    Ohne weitere Angaben ist aber keine Beurteilung möglich.

    Risse in GK können vielerlei Ursachen haben - manche sind sogar zulässig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    esslingen
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    8
    Spitzboden ist mäßig geheizt. Wird als Schlafzimmer genutzt. Die Hubbel sind im offenen trppenhaus vom spitzboden ganz oben am Giebel. Es ist auch nur eine Platte betroffen. Zum Aufbau kann ich als laie nicht viel sagen. Es ist ein normales Satteldach mit45 grad Neigung. Ein kehlbalkendach? Also der spitzboden ist normaler Wohnraum mit betonboden. Ist vielleicht unser wasserbett zu schwer?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    esslingen
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    8
    Achja, Haus ist knapp7 Jahre alt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Schrauben mit dem Hammer "nachversenkt"
    du kennst auch alle Trick´s

    Vorwiegend aber nur bei Holz UK, und wenn das einschlagen den Karton beschädigt.

    Danke, werd wohl doch mal nen Fachmann zu Rate ziehen müssen
    Da die Ursachen von hier aus nicht beurteilt werden können, ist dies eine gute entscheidung.




    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen