Ergebnis 1 bis 4 von 4

Bodenplatte glätten, Epoxy Beschichtung

Diskutiere Bodenplatte glätten, Epoxy Beschichtung im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Landau
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    1

    Frage Bodenplatte glätten, Epoxy Beschichtung

    Hallo Liebe Bauexperten,

    ich habe folgendes Problem:

    auf eine abgemeisselte Bodenplatte muss eine Schicht zur Glättung dieser aufgebracht werden.
    Die Endgülte Oberfläche soll mit Epoxy beschichtet werden (xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx, da schon vorhanden).
    Fläche ca. 35m², die Oberfläche ist dem Meisseln entsprechend hügelig, Spitzen und Täler max. 1cm.
    Die Spitzen sollen nur max. 5mm Überdeckt werden, Mulden die sich beim Trocken bilden sind egal.
    Ausgleichsmasse soll wegen der benötigten Menge nicht verwendet werden.

    Dazu habe ich folgenden Vorschlag bekommen:
    Kompakter 1:1 mit Wasser verdünnen, aufbringen und nass in nass ein Gemisch 1:3 aus Zement und feinem
    Quarzsand aufbringen. Oberfläche nach 24 Stunden Vorsichtig mit einem Stahlbesen kehren (erspart das
    Kugelstrahlen)

    Meine fragen dazu wären,
    da ich nicht die nötige Übung dazu habe und für diese Fläche etwas länger brauche.....

    - kann ich den Boden zu beginn einnässen damit er mir unterm Glätten nicht anzieht?
    - Verzögerer mit einmischen?
    - um evtl. Risse zu Vermeiden einen Zusatz mit einbringen, wie z.B. für Fusßbodenheizung?

    Oder gibt es eine bessere, einfachere ....... Lösung.

    Vielen Dank schon im vorraus für euere Beiträge.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodenplatte glätten, Epoxy Beschichtung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    norden
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    344
    Geändert von mls (18.04.2010 um 14:15 Uhr) Grund: pp
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    Wenn doch Ausgleich schon zu teuer ist, was soll denn der Fragesteller mit einem Produkt aus der Malerapotheke?

    Sicherlich gäbe es Hersteller, die vergleichbare oder sogar bessere Produkte zu einem besseren Preis anbieten..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    und da wir hier weder productplacement noch DIY betreiben, ist schluss.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen