Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Baldham/München/Bayern
    Beruf
    CNC-Fräser
    Beiträge
    2

    Unglücklich Badewannen Frage(n)

    Hallo Zusammen,

    wir sind momentan am Kersanieren und somit ist auch ein neues Bad fällig...

    Wir haben uns für eine Acryl-Wanne "Sanibel 1001 Duo (1800x800x450) entschieden und möchten diese über den Ablauf auch befüllen
    (Ab- u. Überlaufgarnitur Geberit Univ.)
    Die Handbrause sollte im Wannenrand versenkt werden, hierfür den Wannenrand-Brausehalter von Grohe.
    Angeschlossen wird das ganze über eine ibox universal von Grohe.

    Meine erste Frage ist das so ok, oder macht das auf Dauer irgendwie Probleme z.B. Reinigen, Schlauch wechseln usw.?

    Unser Installateur hat einen UP-Rohrunterbrecher vorgesehen.

    Die Badewanne soll mit 10cm umlaufend "eingemauert" werden.

    Meine Angst besteht halt vorallem darin, wenn irgendetwas kaputt geht oder so ob man dann noch vernünftig hinkommt um div. Teile auszutauschen.
    Meine Frau arbeitet bei einer Versicherung und hat diesbezüglich schon div. Horrorbilder zu Gesicht bekommen

    Ausserdem macht mich die Montage der ibox hinter der "Abmauerung" etwas stutzig, das heisst doch, das ich im extrem Fall diese "wegreißen" muss, oder?

    Ich hoffe Ihr könnt mich etwas aufklären und mir meine "Ängste" nehmen

    Vielen Dank für die hoffentlich zahlreichen Antworten im Voraus,

    Grüße aus dem Deutschen-Süden

    Sierra
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Badewannen Frage(n)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Delmenhorst/Bremen
    Beruf
    Gas-Wasserinstallateur/ang. HLK Techniker
    Beiträge
    127
    Erstmal ist die I-Box von Hansgrohe nicht von Grohe..2 verschiedene Firmen!

    Alles möglich und OK, ist halt ne Frage von Qualität..nicht nur das Material sondern auch bei dem Fachmann der es montiert!

    Diese Horrorbilder entsehen meist bei Leuten die den HAls nicht voll bekommen und sie der Geiz packt und am falschen Ende sparen...

    Wenn man das mit vernünftigen Material und nem richtigen FAchmann, renomierte Firma und nicht 10 Euroschrauber aus der Garage der sowas zum 1ten mal macht, bewerkstelligt sollte das kein Problem sein...


    Gruß Torsten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    bei der Ibox besteht die gesamte Armatur aus dem Grundkörper und der ausgewählten Hebel-Design-linie.
    Der Grundkörper wird fest eingebaut und besteht im Wesentlichen aus einer "Plastikdose" mit einem Messinganschlussteil, an den die Zu-und Ableitungen angeschlossen werden. Wenn die dicht bleiben...das sollte der Inst. hinbekommen...braucht die Ibox nie mehr demontiert werden.
    Der eigentliche Mischmechanismus wird mit dem Hebel drangeschraubt und kann innerhalb einer Minute demontiert werden...
    Muss er aber sicher selten bis überhaupt nicht. Ich hab das ganze Haus mit Armaturen dieser Fa. bestückt..davon zwei Iboxen. Einige der Armaturen schon seit mehr als zehn Jahren in Gebrauch und völlig einwandfrei....
    -
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Baldham/München/Bayern
    Beruf
    CNC-Fräser
    Beiträge
    2
    Sorry, mein Fehler, steht sogar auf dem Angebot drauf das die iBox von Hansgrohe ist...

    Naja auf jeden Fall vielen Dank für Eure Antworten, dann werden wir die Installation mal so vornehmen lassen und hoffen das sich nix fehlen wird

    Darf man hier im Forum eigentlich "Ausschreibungen" machen?
    Wir bräuchten eine zuverlässige Firma für Innenputzarbeiten (ca. 450m²)...

    vg,

    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Das einzige Teil das da hin und wieder für Ärger sorgt ist der Brauseschlauch.
    Wenn der *versenkkbar* im Wannenrand plaziert wird, dann auf gute Zugänglichkeit achten.

    Ausserdem sollte man sich nen Kopf machen wie Defekte festgestellt werden können.

    Es gibt auch spezielle Konstruktionen dafür ...

    Ich persönlich mag allerdings den ganzen versenkbaren Humbug überhaupt nicht. Macht im Schadensfall einfach zu viel Ärger.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von greentux
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Ingenieur ET
    Beiträge
    1,231
    Mein Reden Achim, aber die Frau fand das soooooooo schön....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen