Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Großenhain
    Beruf
    Sicherheitschef
    Beiträge
    11

    Dampfsperre undicht oder falsch?

    Hallo an alle, musste gestern leider feststellen das wohl meine Dampfsperre Mängel aufweißt. Nun ist Fehlersuche angesagt, Bauunternehmer ist bereits im Boot und ihm ist es äußerst unangenehm.

    Haus wurde im Dezember 2010 bezogen.

    Folgender Aufbau

    Gipskartondecke
    Dampfsperre
    Dämmwolle
    Rauhspunddielung

    Dach ist als Kaltdach ausgeführt

    Nun habe ich aber Eis an der Unterspannbahn festgestellt und auch an teilen der Rauhspundbretter. Nicht flächig sondern immer nur ab und an.

    ICh tippe auf die Innenwände die von oben nicht mit Folie bedeckt sind als größten Fehler. Die Bodenluke habe ich auch schon als Fehler ausgemacht. Meine Angst kommt jetzt aber aus den Schrägen wo an drei vier Stellen auch Kaminartig Frost zu sehen ist. Dämmung ist dort an der Unterspannbahn angefroren.

    Ein Blower Door Test wurde leider nicht gemacht, aufgrund der Problematik werde ich den wohl jetzt noch machen mit gleichzeitiger Thermografie.

    Vielleicht hat ja hier schon jemand ein Lösungsansatz.

    Fotos reiche ich gleich nach.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dampfsperre undicht oder falsch?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Großenhain
    Beruf
    Sicherheitschef
    Beiträge
    11
    So hier die Fotos
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Großenhain
    Beruf
    Sicherheitschef
    Beiträge
    11
    Keiner eine Idee?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,090
    Zitat Zitat von Envliesing Beitrag anzeigen
    Keiner eine Idee?
    Doch.....leider
    Die Ausführung der Dampfbremse ist wohl nicht so ganz fachgerecht.
    Ich predige ja immer wieder, das man sich im Vorfeld Gedanken über die Luftdichtikeit machen soll. Das passiert in der Regel nicht. Die Zangenlage und viele Knotenpunkte werden meist nicht mit der nötigen Sorgfallt abgeklebt, Durchdringungen nicht nachgearbeitet, Kabeldurchführungen nicht abgeklebt, Folien nicht fachgerecht abgeklebt(man sollte das klebeband nicht nur auflegen sondern auch aufdrücken.)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Großenhain
    Beruf
    Sicherheitschef
    Beiträge
    11
    Danke schon mal für die Antwort, das Problem scheinen wirklich die Innenwände zu sein. Überall wo diese sind, findet man die vereiste Dämmung. Also ist entweder der Wandanschluß nicht ok (obwohl ich da noch keinen Fehler gefunden habe) oder die Wärme und Feuchtigkeit kommt durch die Wände selbst. Der Bauunternehmer kommt Mittwoch zum Termin, meine Idee wäre die Innenwände komplett mit Folie zu überdecken und dies dann ordentlich abzukleben.

    Macht das eurer Meinung nach Sinn? Was wären eure Vorschläge?

    Ich hänge mal noch ein paar Fotos an.

    Ich werde auch drauf bestehen das die Dämmung welche betroffen ist getauscht wird und das ganze Dach hinsichtlich Dämmfehler zu prüfen ist. Teilweise hab ich da ein paar Stellen entdeckt wo die Dämmung nicht so sauber gemacht wurde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Großenhain
    Beruf
    Sicherheitschef
    Beiträge
    11
    Ich hänge mal noch ein paar Bilder aus der Bauphase an. Eventuell kann der ein oder andere Experte Fehler erkennen. Bauunternehmer war gestern vor Ort, Mängel wurden aufgenommen und auch nicht abgestritten.

    Bevor es aber an die Beseitigung geht, ist ein Blower Door Test sicherlich unerläßlich oder? Habe schon mit einer Firma Kontakt, die würden den Test mit gleichzeitiger Thermografie machen um die Leckagen zu finden. Ist sicher sinnvoller als den Bauunternehmer abdichten zu lassen und den eigentlichen Fehler dann gar nicht zu finden.

    Leider kommt noch hinzu das ich im Bad hinter der Vorwand Zugluft feststellen musste, das belegt dann wohl eindeutig das die Dampfsperre nicht i.o. ist. Ich denke das die Kabeldurchführung links in der Ecke niemals luftdicht sein kann. Da wird wohl das Dach nochmal geöffnet werden müssen

    Ich könnt kot...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Großenhain
    Beruf
    Sicherheitschef
    Beiträge
    11
    Noch ein paar...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    schau dir mal das thema an
    http://www.bauexpertenforum.de/showt...hlight=polow6n
    da ist dein problem lang und breit erläutert.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    vor allem sehe ich keine korrekten Anschlüße der DS, auf Mauerwerk zu verkleben ist unzulässig, auch die Einschubtreppe scheint nicht richtig abgeklebt zu sein.
    Und wie meist: Keine Anpresslatte!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Großenhain
    Beruf
    Sicherheitschef
    Beiträge
    11
    Das ist doch schon mal ein Ansatz, die Bodentreppe ist definitiv schlecht geklebt. Wie sollte die DS geklebt werden? Auf die geputzte Wand? Der Bauträger ist der Meinung dadurch das Sie eingeputzt ist, ist das ok. Aber das es nicht ok ist sehen wir ja jetzt.

    Was wäre der richtige Lösungsansatz?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    243
    Naja, eingeputzt...

    Ich finde das, was eingeputzt wurde, ist schonmal recht kurz, da hätte mehr von der Bahn eingeputzt sein müssen. Zudem, das ist eine Folie, da hält kein Putz, die Folie rutscht so wieder raus. Da ist keine richtige Verbindung zwischen Folie und Putz herstellbar so ohne weiteres. Ich vermisse bei der Dampfbremse bei den Wandanschlüssen auch eine Lasche, so daß die Folie nicht unter Spannung stehen kann. Das Dach arbeitet immer ein wenig, die Folie sieht aus, als wäre sie ohne Falte verlegt. Bei Bewegung des Daches zerrt das an der Folie, die wird dabei vom Kleber / Putz rausgerissen. Hier entsteht gerne eine Undichtigkeit...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    Der Bauträger ist der Meinung
    eine Meinung hat er ja vielleicht, aber definitiv keine Ahnung.
    Wie diese Folie FACHGERECHT einputzen will soll er mal erklären...... und nachweisen, dass Mangelfrei gearbeitet wurde
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Großenhain
    Beruf
    Sicherheitschef
    Beiträge
    11
    Das mit der Folienbewegung scheint zu stimmen. Hab heut mal ein Stück Tapete abgemacht weil es Wellen geworfen hatte an der Giebelwand. Grund war der Putz, der klebte an der Tapete nicht an der Wand.

    Ich hab jetzt die Schnauze voll. Am 29. kommt ein Gutachter der sich diesen Spaß anschauen soll. Hat ja keinen Sinn, jetzt müssen die Probleme aufs Papier gebracht werden.

    Welche Möglichkeiten außer dem kompletten Rückbai bleiben? Eigentlich so gut wie keine, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    eigentlich so gut wie keine
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Großenhain
    Beruf
    Sicherheitschef
    Beiträge
    11
    Hmm das wollte ich eigentlich nicht hören. Werd in eine paar Tagen Papa und anstatt mich drauf freuen zu können hab ich solche Probleme an der Backe. Danke trotzdem
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen