Ergebnis 1 bis 6 von 6

Sumpfkalkfarbe *isdochegal* oder anderen Streichputz?

Diskutiere Sumpfkalkfarbe *isdochegal* oder anderen Streichputz? im Forum Baubiologie auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Jülich
    Beruf
    Buchhändlerin
    Beiträge
    2

    Frage Sumpfkalkfarbe *isdochegal* oder anderen Streichputz?

    Hallo, ich bin neu im Forum und hoffe, dass ich das Thema hier richtig eröffnet habe.
    Wir möchten vielleicht in einem 32 Jahre alten Haus (Massivbau - Gipsputz an den Innenwänden, noch unter Tapete) als neuen Wandbelag Kalkrollputz machen. Allerdings suche ich verzweifelt nach Erfahrungsberichten oder Empfehlungen.
    Ich bin über die Firma isdochegal gestolpert. Sollte man da den Streich-/Rollputz oder die Sumpfkalkfarbe gefüllt nehmen? Lässt sich das Material auch für Laien gut verarbeiten? Wie sind die Langzeiterfahrungen? Oder gibt es Gegenargumente? Sollte man lieber die Produkte einer anderen Firma oder gar aus dem Baumarkt verwenden?
    Vielen Dank schon mal.
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (17.07.2012 um 08:02 Uhr) Grund: Namen raus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sumpfkalkfarbe *isdochegal* oder anderen Streichputz?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Weißwasser
    Beruf
    Glasmacher
    Beiträge
    2
    Hallo.
    Sumpfkalkfarbe.....hmmmm. Sieht verdammt edel aus wenn sie richtig verabeitet ist. Wenn.....und das ist nicht einfach. Als Laie,denk ich,geht das in die Hose. Die Farbe musst du wahrlich verstehen,sonst fliegt nach kurzer Zeit der Quast in die Ecke.
    Den Rollputz kenn ich nicht.

    Gruß Sven
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Schau mal, ob die Naturstoff Bauhändler in Deiner Gegend ggf. Workshops anbieten. Bei meinem konnte ich da an einem Samstag ausprobieren, ob ich mir den Lehmstrukturputz wirklich zutraue oder nicht. Von Baumarktprodukten würde ich ganz klar Abstand nehmen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Jülich
    Beruf
    Buchhändlerin
    Beiträge
    2
    Danke für eure Antworten. Ja, der Naturstoff Bauhändler in unserer Nähe hat uns jetzt auch wirklich gut beraten, und wir denken, dass es unser Ding ist und wir uns das zutrauen. Es ist recht schwierig an Erfahrungen von anderen dran zu kommen, was diesen Wandbelag angeht. Von Langzeiterfahrungen ganz zu schweigen. Aber wer nicht wagt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Wasserburg
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    82
    Rollputz würde mich auch interessieren. Hat hier jemand Erfahrungen damit?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Calbe
    Beruf
    Dipl.-Ing.(FH) derzeit techn. Einkäufer
    Beiträge
    81
    Geht es denn hier um Rollputz oder Sumpfkalkfarbe...das sind zwei unterschiedliche Sachen.

    Sumpfkalkfarbe gibt es gefüllt oder als reinen Sumpfkalk...die gefüllte Variante ist in der Verarbeitung einfacher und weniger arbeitsintensiv, da hier meist 2 Anstriche ausreichen, um eine gute Deckung zu erreichen. Reine Sumpfkalkfarbe braucht wenigstens 3 Antriche. Kompliziert ist aber auch Sumpfkalkfarbe nicht...ob die aber auf Gipsputz sinnvoll ist, weiß ich nicht, denn man sollte den Untergrund gut vornässen, damit die Farbe nicht "aufbrennt" und auch eine Nachbehandlung ist nicht verkehrt. Ich habe meine Kellerräume damals damit gemacht...vom reinen Materialpreis (wenn man nicht in der Apotheke kauft - ich habe für 10L unverdünnt 17 EUR bezahlt und davon nach 3 normalen Kellerräumen noch immer etwas über) unschlagbar günstig, aber man sollte den Arbeitsaufwand nicht unterschätzen, denn eigentlich geht das Streichen nur mit Bürste. Die gefüllte Farbe läßt sich teilweise auch rollen.

    Zum Rollputz kann ich nichts sagen, außer dass er mir auf den Bildern schon nicht gefällt, aber das ist Geschmackssache.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen