Werbepartner

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Decke abhängen Rigips an vorhandener Strohdecke

Diskutiere Decke abhängen Rigips an vorhandener Strohdecke im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    NLH
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    3

    Decke abhängen Rigips an vorhandener Strohdecke

    Hallo Forum,

    da ich bisher nichts gefunden habe was mir bei meinem Problem weiterhilft
    hoffe ich doch mal das ich hier evtl. einige Tipps bekommen kann.

    Mein Problem:
    Ich bin gerade dabei eine relativ alte Wohnung weitesgehend zu sanieren. Ich habe dort noch eine Strohmatten Decke oder Rollmatten Decke (beides schon gehört).
    Naja auf jeden Fall würde ich gerne mit rigips die Decke abhängen und eine Art Lichtdecke daraus machen. Sprich LED Spots rein und mit LED Strips eine indirekte Beleuchtung ermöglichen.
    Die alte Decke würde ich aber gerne drin lassen (zwecks Dämmung). Was ich bisher gefunden habe war eine Konstruktion mit CD Profilen erstellen und daran dann die Rigips Platten montieren. Soweit so gut. Allerdings würde ich das gerne an der Decke direkt machen und nicht an der alten Verlattung der Strohmatten Decke. Es sind ca. 8 cm hohlraum zwischen der Strohdecke und der Betondecke.
    Blauäugig würde ich jetzt die CD Profile (wie auch immer) an der Betondecke befestigen (durch die Strohdecke) und so die Rigips Decke herstellen.
    Danach würde ich die alte Decke nochmal mit Haftputz verputzen.

    Sorry ist ein kleiner Roman geworden. Aber evtl. kann mir hierzu ja jemand einen Tipp geben wie ich das am Besten realisieren kann.

    Danke im Voraus

    Schöne Grüße

    Daniel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Decke abhängen Rigips an vorhandener Strohdecke

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    in deinem fall gehört die alte decke runter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    STTTTTTTOOOOOOOOOOOOOOOOPPPPPPPPPPPPPPPPPPP

    Die alte Decke nicht ohne weiteres überhaupt auch nur anfassen. Wohnung klingt für mich nach MFH. Und das klingt nach Brandschutz.
    So lange die Originaldecke drin ist, ist alles gut. Wird die angefasst, ist eine Decke nach heutigen Brandschutzanforderungen fällig.

    Such mal nach freitragenden Gipskartondecken. Die Teile dafür gibts aber nicht im Baumarkt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,933
    Doch im Baumarkt gäbe es die schon, sind normale UW u CW Profile, wie gross ist denn der Raum?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    NLH
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    3
    Hi,

    Vielen Dank schonmal für die Antworten.
    Ich möchte die Decke auch nicht raus machen. Soweit ich das bisher beurteilen kann ist die noch in gutem Zustand.
    Es bröckelt nichts ab usw. Habe auch schon die alten Lampen raus. Das hat mir ein Blick unter die Decke erlaubt.
    Soweit ich das sehen konnte sehen auch die Holzlatten noch ganz gut aus.

    Wäre was daran auszusetzen eine Verlattung mit CD Profieln oder so ähnlich dann doch an den Balken/Verlattung in der Strohdecke anzubringen und so die Rigips Platten befestigen?

    Grüße

    Daniel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,933
    Ich würde den Holzlatten das zusätzliche Gewicht der GK Decke nicht zumuten wollen, zumal ich ja nicht weiss, wie die befestigt sind und vor allem wie stark die Latten sind.
    Evtl. hat Ralf mit dem Brandschutz recht, muss aber nicht, wenn eine Betondecke (wenn es denn eine ist) vorhanden ist, das müßte man prüfen. Selbst wenn deine neue Decke eine F Klassifizierung braucht, ist es kein Problem die mit der von dir vorgesehenen Metallunterkonstruktion zu bauen. Solltest du aber einen Nachweis darüber erbringen müssen, wird´s schon eng mit der Selbermacherei...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    412
    Hi,
    mein Nachbar hat sich frei tragende Gipskartondecken (wurde nur an den Wänden befestigt) bei Knauf bestellt. Er hatte nur die Raummaße angegeben und man hat dort die erforderliche Planung incl. statischer Berechnungen gemacht. Wurde dann als Bastelpaket incl. aller Teile, Anleitung und Zeichnung geliefert. Preislich fand ich die ganze Sache sehr interessant. Einziger Nachteil war, dass aufgrund der verstärkten Profile etwas Raumhöhe verloren ging.

    Ciao Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    NLH
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    3
    Hi,

    echt Klasse wie viele Antworten hier schon sind.
    Vielen Dank.
    Nochmal zu dem Thema freitragende Gipskartondecken. Das klingt ja prinzipiell schon ganz gut.
    Nur ich würde die GK Decke nicht ganz bis zu den Wänden machen wollen.
    Da ich ja wie gesagt an den Enden der Decke gerne mit LED Stripes Arbeiten würde.
    Im Prinzip sollen nur Teile davon abgehängt werden. Darin dann Spots und Ringsrum LED Stripes.
    Ich hätte auch kein gutes Gefühl dabei die GK Decke an die Latten der Strohmatte zu machen.
    Ich habe aber auch für GK Decken solche Haken und Ösen Halterungen gesehen.
    Kann man damit nicht was anfangen da ich ja über der Strohdecke eine Beton Decke befindet?

    Sorry wenns so viele Fragen sind aber ich denke es sollte da doch eine Möglichkeit geben. Oder?

    Grüße

    Daniel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Winnenden
    Beruf
    Grafiker
    Beiträge
    69
    Wir haben vor 1,5 Jahren im Bad eine freitragende GK-Decke eingezogen und Spots reingemacht. Es geht halt nur bis zu einer bestimmten Raumgröße weil sie wirklich nur an den Wänden befestigt wird ohne Abhänger etc.
    Soweit ich das noch richtig im Kopf habe ist es so wie Gipser sagt, das es sich um normale UW- und CW-Profile handelt, deren Stärke bzw. Höhe sich anhand der Raumgröße berechnen lässt. Je nachdem wird dann halt auch die Decke etwas tiefer. Die UW-Profile haben wir direkt an der Wand befestigt, was jetzt wahrscheinlich deiner indirekten Beleuchtung im Weg stehen würde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,933
    Glatte Betondecke oder Rippendecke? Stell mal ein Bild ein...
    Name:  phoca_thumb_l_IMG_2765.jpg
Hits: 32186
Größe:  24.7 KB
    so was als indirekte Beleuchtung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen