Ergebnis 1 bis 6 von 6

Estrich feucht und teilweise schwarz schimmlig

Diskutiere Estrich feucht und teilweise schwarz schimmlig im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Schönau
    Beruf
    Vermessungstechniker
    Beiträge
    1

    Estrich feucht und teilweise schwarz schimmlig

    Hallo,

    bin neu hier.

    Haben ein Haus aus '65 gekauft. Haus steht auf Bodenplatte.

    Haben jetzt in einem Zimmer einen Durchbruch gemacht und den Laminat und den darunterliegenden Linoleum (wohl aus Baujahr) rausgerissen.
    Schreck unter Linoleum ist an den Wandseiten und an den alten Stößen alles schwarz und feucht.

    Muss dazusagen, das in dem Nachbarzimmer alles trocken ist.

    Verkäufer hat auf Nachfrage gesagt, das wohl ein ehemaliger Mieter das Wasser in der angrenzenden Küche mit verschlossenem Stopfen mehrer Tage hat laufen lassen. (Wurde mir aber erst jetzt mitgeteilt)
    Der Fliesenboden von der Küche zu diesem Raum hat ein Gefälle.

    Habe jetzt einen gasbetriebenen Trockner reingestellt.

    Wie langer könnte es dauern bis sich eine sichtbare Besserung einstellt oder ist der Estrich hinüber?
    Schleife die verschlimmelte Schicht mal runter, der Boden inkl. Kleber löste sich ja eh schon ganz leicht mit der Spachtel.

    Gruss und Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Estrich feucht und teilweise schwarz schimmlig

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    und schon wieder einer! ist hier ein nest.?

    linoleum oder pvc beläge aus den 60ér jahren
    unkotrolliert herauszureißen, kann äußerst gesundheitsschädlich sein!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    .... und teuer, wenn nicht korrekt entsorgt wird.

    mit dem gasbetriebenen trockner kann der schuss nach hinten losgehen. nimm lieber einen elektrischen und viel regelmäßig lüften. wie lange das dauert - das weiss nur der estrich und der sagt nix.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Als Ergänzung zu rolf a i b:
    Gas erzeugt beim Verbrennen im Raum jede Menge Wasserdampf und lebensgefährliches CO !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    1,237
    Zitat Zitat von PeterB Beitrag anzeigen
    Gas erzeugt beim Verbrennen im Raum jede Menge Wasserdampf
    Was an dieser Mär nun genau drann ist, ist hier mal ausgerechnet ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Zitat Zitat von ralf9000 Beitrag anzeigen
    Was an dieser Mär nun genau drann ist, ist hier mal ausgerechnet ...
    Und was ist da nun Mär? der Wasserdampfeintrag ist vermeidbar und deshalb auch zu vermeiden bei Trocknungsarbeiten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen