Ergebnis 1 bis 5 von 5

Estrichlüftung bei Regen / Schnee sinnvoll?

Diskutiere Estrichlüftung bei Regen / Schnee sinnvoll? im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dozent
    Beiträge
    92

    Estrichlüftung bei Regen / Schnee sinnvoll?

    Frohe Weihnachten meine lieben Bauprofis!

    Auch, bzw. gerade weil Feiertage sind, benötige ich mal wieder dringend die Hilfe meiner Profis. Leider finde ich auch über die Suchfunktion nicht die passende Antwort. Bei mir wurde nun seit 22.12. ein Schwimmestrich auf Wärme- und Schallschutzdämmung verlegt. Wie ich diesen lüfte weiß ich. Da aber es aber am nächsten Tag immer noch wie in einer Tropfsteinhöhle aussieht (Decke voll mit Wassertropfen!!!!!) möchte ich schon versuchen 3 mal am Tag zu lüften. Leider regnet es heute ununterbrochen und wenn mal nicht, dann schneit es :-( Ist es dennoch sinnvoll bei Regen zu lüften? Oder hole ich mir da eher noch mehr Feuchtigkeit ins Haus? Und wie sieht es bei Schnee aus?

    Würde mich über Hilfe sehr freuen, da ich gerade echt mal wieder ratlos bin :-(

    GLG, eure Jenny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Estrichlüftung bei Regen / Schnee sinnvoll?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    wenn es drin wärmer ist als draussen ist es immer sinnvoll.

    denn die absolute wassermenge in der kalten 100% relativ-feuchten aussenluft dürfte um vielfaches kleiner sein als die wassermenge in der warmen innenluft .
    also holst du auch bei regen trockenere luft hinein , wenn der temperaturunterschied innen/aussen nennenswert hoch ist .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Nimm ein hx-Diagramm. Die findest Du zu hunderten im Netz. Miss die Temperatur und die relaitve Luftfeuchte innen und aussen (drauf achten, dass die Feuchtemesser gleich (falsch) gehen). Betimme mittels hx-Diagramm die absoluten Feuchten innen und aussen. Lüfte, wenn die absolute Feuchte innen höher ist als außen. Heize moderat, wenn es geht und vom Estrichbauer zugelassen ist. Lüfte nur, wenn der Estrichbauer sein OK gegeben hat.

    Nur weil es draußen regnet, heisst es nicht, dass die Luft draußen feuchter ist als innen (der Regen bleibt ja draußen, Du willst die Luft haben).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von ISYBAU
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Benutzertitelzusatz
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Beiträge
    1,686
    Wenn die warme, wassergeschwängerte Luft von drinnen, draussen Nebelschwaden erzeugt,
    war es auf jeden Fall richtig, jungfräuliche, kalte Luft von draussen rein zu lassen

    Besser öfter sehr kurz die Luft austauschen, als einmal sehr lange.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dozent
    Beiträge
    92
    Vielen lieben Dank!!!!! Ihr seid einfach die Besten!!!


    GLG, Jenny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen