Ergebnis 1 bis 1 von 1

Verblendmauerwerk - korrekte Ausführung

Diskutiere Verblendmauerwerk - korrekte Ausführung im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Lübeck
    Beruf
    Student
    Beiträge
    22

    Verblendmauerwerk - korrekte Ausführung

    Hallo liebe Bauexperten!

    Ab kommender Woche soll unser EFH (ca. 9x10m Außenmaß) verblendet werden (Zweischaliges Außenmauerwerk, Aufbau: 17,5cm Porenbeton, 14cm Mineralwolldämmplatten, 5cm Luftschicht, 10cm Verblendsteine, nachträglich verfugt). Die Verblendsteine sind Handformverblender der Firma Muhr, also eher saugend. Mehr Infos liefere ich gerne nach, aber es sollen ja keine Produkte genannt werden.

    1. Meine erste Frage wäre nun, auf was geachtet werden muss, um Ausblühungen möglichst zu verhindern. So hörten wir bereits a) von speziellem Mörtel für die jeweiligen Verblendsteine (wissen aber nicht welchen für unsere), b) von absolut ordentlichem Abdecken/Schutz gegen Regen, c) kein Abwaschen mit Salzsäure, da hier häufig falsch dosiert wird und d) zu viel Wassereinsatz beim Anfeuchten der Steine beim Mauern. Kann man irgendwo den aktuellen Stand der Technik nachlesen oder könnte jemand kurz und knackig schreiben, was die wichtigsten Punkte sind, auf die geachtet werden muss? Hier sind neue Entwicklungen den Handwerkern/Maurern ja nicht immer bekannt, frei nach dem Motto: "Machen wir schon immer so." Dem würden wir gerne vorbeugen.

    2. Eine zweite Frage bezieht sich auf die üblichen Dehnungsfugen zwischen Giebel- und Traufseite des Hauses. Optisch gefallen uns verzahnt gemauerte Hausecken besser, unser Maurer hätte auch keine Bedenken, dies so auszuführen, wies jedoch darauf hin, dass nach aktueller VOB Dehnungsfugen vorgeschrieben sind. Wie ist denn zu dieser Frage die Expertenmeinung?

    Vielen Dank und mit besten Grüßen,

    Lubecarius
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verblendmauerwerk - korrekte Ausführung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren